mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-DMX Interface


Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Möchte meinem Bruder zu Weihnachten ein USB-DMX Interface bauen, da er 
dieses gern im Hobbybereich für Lichteffekte einsetzen möchte. Habe im 
Netz nun folgendes gefunden:

http://www.digital-enlightenment.de/usbdmx.htm?PHP...

Was haltet ihr davon ? Würde sich ein Nachbau lohnen ?
Hat jemand Erfahrung mit den Dingern oder andere Anregungen ?

Gruß Timo

Autor: Erklärer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ich finde den hier irgendwie schöner:

http://www.anyma.ch/research/udmx/

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass aber leider kein "selbstbauprojekt", oder ?

Autor: Joeeeee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal Freestyler an - kann ich nur empfehlen. 
http://www.freestylerdmx.be/ dort gibt es sicher auch andere 
Selbstbauprojekte mit Bewertung und Funktionsübersicht. Wir benutzen das 
mit einem Interface von 
http://www.enttec.com/index.php?main_menu=Products... 
.

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Timo

>> http://www.anyma.ch/research/udmx/
>
> Dass aber leider kein "selbstbauprojekt", oder ?

Doch, alles da, Schaltplan, Layout, Firmware, Software...

Grüße
Flo

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Timo,

Weihnachten ist zwar vorbei, aber vielleicht interessiert
es Dich trotzdem noch:

Unter
http://lutz.in.hagen.de/cms/content/view/14/1/lang,de/
habe ich schon vor geraumer Zeit eine Variante
des uDMX vorgestellt, die
o OHNE SMD und dafür
o MIT optischer Trennung
ist.

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir das uDMX Interface[1] gebaut, allerdings weigert sich Pony 
Prog den Controller zu erkennen um die Firmware 'draufzuspielen...

Ich habe das Layout/Meine Löterei bereits auf Brücken, etc 
geprüft/gemessen: kein Fehler erkenntlich... Spannungsversorgung, MISO, 
MOSI, Reset, SCK, alles da!

Ich habe laut Anleitung einen ATMega8L benutzt, da der ja hinter einem 
3,5V Regler hängt, sowie, wie angegeben, ein 12MHz Quarz.

Liegt da das Problem? sind die 12 MHz zuviel für den ...L?

Bin ratlos - hat jemand einen Tip für mich?

Andre

[1]http://www.anyma.ch/2007/research/udmx-12-released/

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andre,

es gibt 2 Möglichkeiten:

Entweder Du programmierst direkt die Firmware in den Atmel
BEVOR Du ihn in die Schaltung setzt mit einem extra Programmierer

ODER

Du programmierst auch erstmal mit einem extra Programmer
den Bootloader auf den Chip und kannst danach die Firmware
über den Bootloader und USB einladen.

Ich würde zur ersten Variante raten ...


Nach Deiner Beschreibung vermute ich, dass Du den
vollkommen unprogrammierten ATmega8 einfach
in die Schaltung steckst und dann den PonyProg
startest in der Hoffnung, dass der PonyProg über USB
programmiert ... so gehts leider nicht :-(

Autor: Hobbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Downoload findet man da das Layout unteranderem. Singlelayer habe 
ich gewählt:

http://www.anyma.ch/research/udmx/


Habe es geäzt. Alles schön sauber geworden. Nun bestückt. Statt der 1 uF 
Kondensatoren am Spannungsregler habe ich 1 uF elektrolyt kondensatoren 
genommen. Richtige Polung. Statt des Spannungsreglers habe ich einen 
7805 genommen. Der andere hat nur 3,3 Vich weiß, hatte den aber nicht 
da, dacht 5 geht auch.
Alles bestückt. ATMega 8 noch NICHT programmiert, USP reingesteckt.

Problem:

Ich messe wenn die Schaltung dran hängt nur noch etwa 0,5 V am USB .. 
bricht also zusammen, was kann der Fehler sein. Kurzschluß auf der 
Platine nicht gefunden. Alle Bauteile geprüft. ?????!!!

Hilflos

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz schrieb:
> Hallo Timo,
>
> Weihnachten ist zwar vorbei, aber vielleicht interessiert
> es Dich trotzdem noch:
>
> Unter
> http://lutz.in.hagen.de/cms/content/view/14/1/lang,de/
> habe ich schon vor geraumer Zeit eine Variante
> des uDMX vorgestellt, die
> o OHNE SMD und dafür
> o MIT optischer Trennung
> ist.
Der genannte Link ist nicht mehr brandaktuell -> geht lieber zu:
http://www.illutzmination.de/udmx.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.