mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in die ARM Programmierung


Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe angefangen mich mit Power over Ethernet zu beschäftigen und die 
AVR's reichen für Netzwerkapplikationen leider nicht mehr aus.

Also würde ich gern einen Prozessor mit ARM Core dafür nehmen, speziell 
den AT91SAM7X256 von ATMEL.

Ich möchte nicht zuviel Geld investieren. Und habe noch ein paar Fragen?

1. Was brauche ich für Software C/C++ Compiler, Debug , Download?
2. Wo gibt es ein günstiges JTAG Kabel, welches mit dem Kern kombatibel 
ist?
3. Hat irgendjemand von euch einen Schaltplan für die Grundbeschaltung 
oder ähnliches?

Vielen Dank

Lutz

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon mal jemand www.freepascal.org für ARM benutzt?
Das kann auch ARM Code Compilieren.
Pascal ist eine saubere Sprache!

Gruß Rainer

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rainer: Laut Doku ist mit ARM explizit "Intel ARM" gemeint, also 
Xscale. Ein Compiler, der nicht an verschiedene ARM-Varianten 
anpassungsfähig ist, ist für Controller eher wenig geeignet.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

weiter oben steht etwas von ATMEL ARM...
Wer sagt, daß Freepascal nicht Anpassungsfähig ist/wäre.

Gruß Rainer

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Laut Doku ist mit ARM explizit "Intel ARM" gemeint, also Xscale. Ein 
Compiler, der nicht an verschiedene ARM-Varianten anpassungsfähig ist, 
ist für Controller eher wenig geeignet."


An manchen Stellen ist die Doku etwas mißverständlich.
Selbstverständlich läuft Freepascal auch mit dem ARM7TDMI. Ich habe das 
für meinen GBA genutzt, der hat einen ARM7 drin.

Autor: Hunger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich verzichte auf das JTag Kabel. Damit ich aber nicht auf SAM-BA 
angewiesen bin, benutze ich meinen selbstgeschriebenen Bootloader, der 
zu AVRUSBBoot kompatibel ist.

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte ungern in Pascal programmieren, da ich ansonsten nur C oder 
C++ verwende.

@Hunger

Ich möchte schon gerne ein JTAG Kabel verwenden. Mit der .bin datei kann 
ich nichts anfangen.

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lutz,

in Punkto Software, schau Dir YAGARTO.DE an.
Fuer JTAG "Kabel" da brauchts schon ein USB -> JTAG oder einen 
sogenannten Wiggler, das ist ein parallel -> JTAG.
Meine Empfehlung ganz eindeutig SAM-ICE, allemal das Geld wert.
Das SAM-ICE ist ein J-Link von Segger www.segger.com mit der 
Einschraenkung, dass es nur mit Atmel ARM Bausteinen laeuft, dafuer 
deutlich gunestiger ist.
Meistens gibts was guenstiges bezueglich Hardware im Shop oder bei 
www.Olimex.com

Vielleicht ist auch dieses System einen Versuch wert? 
http://www.hitex.com/lpc-stick/

Robert

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine gute Alternative zum "Wiggler" ist der FT2232-basierende 
USB-JTAG-Adapter, den unter anderem Olimex vertreibt. Der funktioniert 
über OpenOCD auch mit Yagarto und ist einiges kostengünstiger als ein 
J-Link oder ähnliches. Außerdem ist der nicht an ARMe eines bestimmten 
Herstellers gebunden, sondern kann mit jedem ARM7TDMI verwendet werden - 
sofern es von der Debugger-Software unterstützt wird.

Den "Wiggler" würde ich nur noch in Notfällen einsetzen, setzt der doch 
eine funktionierende Parallelschnittstelle voraus, was mit einem 
USB-LPT-Adapter eben nicht hinzubekommen ist.

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die Info mit Yagarto dort hab ich alles gefunden was ich 
brauche. Ich werde wohl erstmal einen normalen Wiggler verwenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.