mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Dragon und Resetleitung


Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dragon-Besitzer!
Ich habe folgendes Problem mit meinem Drachen: Das Teil zieht eigentlich 
immer die Resetleitung des Targets auf LOW, so das der uC nur 
selbstständig tut, wenn ich das JTAG-Kabel abziehe. Beim "JTAG ICE 
(mkI)"-Klone ist mir das Problem so nicht bekannt. Da spielt der uC 
fröhlich vor sich hin, sobald die SW im Controller drin ist.

Weiß jemand wo ich drehen muss, damit das Kabel nach dem Programmieren 
am Chip bleiben kann? Was sind die Konsequenzen, wenn ich die 
Resetleitung auftrenne?

Grüße, Gregor

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auftrennen würd ich sie nicht, weil dann DebugWire z.b. nicht mehr geht. 
Aber das Problem kenne ich mit dem Dragon so auch nicht...
Bei meinem ICE2 jetzt läuft der uC auch los nach dem Programmieren.
Programmierst du ihn über JTAG ausm AVR-Studio raus? Dann startest du 
das Prog vieleicht im Debug Modus und du müsstest es im Studio mit F5 
starten nach dem Upload.

Gruß
Fabian

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabian,
ich kompiliere das Projekt, verbinde über den Connect-Dialog mit dem 
Dragon und schreibe über den PROGRAMM-Button das Flash. Jetzt kann ich 
das Fenster aber nicht einfach (wie beim mkI) minimieren, sondern muss 
die Verbindung zum Dragon schließen, indem in den Brenndialog richtig 
schließe. Dann läuft's an (hab ich gerade evaluiert). Wenn ich den 
Dialog wieder öffne, läuft das Programm erstmal weiter, bis ich die 
Fuses auslese.
Auf dem selbst gestrickten mkI wird das Programm nur kurz 
unter-/ab-gebrochen, um nach dem Fuse lesen direkt weiter zu machen. Da 
kann ich den Dialog auch minimieren, während der uC weiterhin tut.
Damit kann ich sehen, ob's läuft, ein paar Zeilen Code ändern, und 
komfortabel nach dem compilen über "Write Flash using current settings" 
mit einem klick neu schreiben. Den Button gibts aber nicht, wenn kein 
Brenner konnektiert ist.

Grüße, Gregor

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... ich hab wie gesagt leider kein Dragon mehr und auch grad nix zum 
Testen am MK2. Aber machst du das im JTAG oder ISP Mode. Im JTAG mode 
könnte ich es noch verstehen, im ISP Mode dürfte das eigentlich nicht 
sein.
Falls du JTAG nutzen solltest kannst ja auch direkt ohne den Connect 
Dialog mit STRG+F7 das Programm kompilieren und starten. Dann läufts im 
Debug Modus und du kannst es mit F5 laufen lassen und mit STRG+F5 
pausen.

Gruß
Fabian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.