mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bitmuster über 10cm übertragen


Autor: Martin Ed (meidler87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

ich habe vor kurzem ein neues Projekt gestartet und jetzt komme ich 
einfach nicht weiter. Also erstmal eine kurze Zusammenfassung:

Ich möchte ein Bitmuster, dass ich mit einem uC erzeuge per Induktion 
zwischen 2 spulen an einen computer übertragen.

Ich lege also eine Leiterschleife auf den Boden (dies ist die Spule).

wenn nun ein sender über diese schleife fährt (maximale entfernung 10cm, 
eher weniger) induziert er in die spule eine Spannung (Pulse die er 
aussendet) die ich nun weiter auswerten kann.

im weiteren verlauf soll dann daraus eine rundenzeitmessung für RC cars 
werden.

es scheitert zur zeit am bau des senders bzw am knowhow über antennen. 
hat jemand infos oder links für mich. wie groß muss die leistung/spule 
sein um diese entfernung zu überbrücken? welcher kern? wieviele 
windungen? gibt es vielleicht sogar fertige module die so etwas 
erledigen?

ein großes dankeschön schenmal im voraus!

MFG Martin

Autor: Chris G. (vector)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne viel drüber nachgedacht zu haben:

Könnte man das nicht am einfachsten mit RFID lösen?
Wenn ich dich richtig verstehe ist das doch genau das was du machen 
willst...

Gruss
  Chris

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde spontan einen anderen Lösungsansatz (optisch) wählen.

Jedes Töftöf bekommt eine IR-LED (Abstrahlrichtung senkrecht nach oben) 
verpasst, welche schlicht und ergreifend mit einer fixen Frequenz 
gepulst wird. Die Unterscheidung der Fahrzeuge wird dadurch erreicht, 
dass die Sendefrequenz von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich ist. 
Quer über der Start-/Ziellinie wird eine Reihe von IR-Transistoren 
installiert, welche dann die IR-Strahlung der durchfahrenden Fahrzeuge 
erfasst. Die gewonnenen Signale müssten nun von einem µC ausgewertet 
werden.

Was haltet Ihr davon?

Gruß,
Magnetus

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>im weiteren verlauf soll dann daraus eine rundenzeitmessung für RC cars
>werden.

Dein RC Car fährt ziemlich schnell über die Spule.
Du hast kaum ZEIT da irgendein Protokoll zu übertragen.
Und was ist wenn da zwei Autos gleichzeitig drüberfahren ?

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Martin Ed (meidler87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke für die raschen antworten! ihr seid echt klasse!

@chris: rfid habe ich ehrlich gesagt zu wenig Erfahrung. die lösung 
scheint mir zu aufwendig.

@magnus: infrarot habe ich auch schon in betracht gezogen. leider glaube 
ich dass diese Ir-Leds sehr anfällig gegenüber staub und dreck sind. da 
wir gerne auch auf offroad bahnen unterwegs sind glaube ich nicht dass 
IR in frage kommt.

@marcus: der thread ist echt klasse! danke vielmals! du hast dort 
empfohlen es mit aktiven rfids zu versuchen. hast du schon erfahrungen 
mit solchen dingern gemacht? ideal wäre es schon. die chips könnte man 
einfach auf das auto kleben und kosten nur ein paar euronen. nur habe 
ich wie gesagt noch keine erfahung mit diesen chips. wie groß ist denn 
der aufwand sie zu programmieren und einen empfänger zu bauen?

Mit freundlichen Grüßen Martin

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit RFID hab ich leider noch keine Erfahrung, wollte mal was damit 
machen und hab mich daher bissl umgeschaut, aber andere Projekte sind 
mir bisher wichtiger :)
Ich kann daher zum Aufwand nicht viel sagen.

Auf GoKart-Bahnen werden die Zeiten auch so ähnlich gemessen.
Hab auf die Schnelle das hier gefunden:
http://sport-zeitmessung.de/html/home/frameset_haupt.htm
Die werden allerdings nur das Kart identifizieren und keine zusätzlichen 
Daten übertragen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.