mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TSOP-Schaltung und programm


Autor: Dirk Seidel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

und zwar wollte ich ein neues Projekt starten und bei diesem mal eine 
fernbedienung mit einbeziehen. Bei google habe ich eine Schaltung und 
ein entsprechendes Program gefunden (Schaltung im Anhang und Programm 
ist auf der Seite unter download tsop.zip ca. 40kb)

Schaltung habe ich aufgebaut und Program istalliert. Das Programm zeigt 
eigentlich nur das Signal der Fernbedienung, die man betätigt - 1 und 0 
Signal und die Dauer. Aber bei mir zeigt es immer nur ein langes 1 
Signal über einige ms undn das wars. So kann ich den Code meiner 
Fernbedienungen natürlich nicht feststellen.

Dann habe ich noch eine andere ähnliche Schaltung aufgebaut und das 
Program Winlirc benutzt. Aber mit winlirc kann ich nur meinen Computer 
steuern und komme aber trotzdem nicht an die codes. Oder sehe ich das 
falsch?

hat mit diesem Programmen schon mal einer gearbeitet und kann mir 
eventuell weiterhelfen?

Danke und gruß

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,
es gibt in der Codesammlung einige Beispiele zum Thema Fernbedienung.

Meine erste Frage an Dich wäre, arbeitest Du mit einer RC5 kompatiblen 
Fernbedienung? Wenn ja, suche in der Codesammlung nach RC5. PeDa hat da 
eine sehr gute Routine hinterlegt. Verwende ich für meine Fernbedienung 
auch.

Wenn nein, musst Du als erstes Wissen, mit welchem Code die FB arbeitet. 
Dazu ist das erste Programm, dass die das Zeitverhalten zeigt ideal. Im 
Internet findest Du einige Beispiele zu Sircs, RC5, NEC, ...

Gruß
Frank

Autor: Dirk Seidel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Program, will ich den Code heraus finden.

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einfach ist es leider nicht, suche mal im Internet unter den 
Begriffen Sircs und RC5 dort findest Du das Zeitverhalten für den 
jeweiligen Code. Zu beachten ist aber, dass RC5 mit 36KHz also TSOP1736 
und SIRCS mit 38KHz also TSOP1738 funktioniert.

D.h. Du musst den Code regelrecht ausmessen und prüfen.

Das einfachste was Du machen kannst, nimm den Code von PeDa und gib die 
Werte auf dem UART aus. Da weißt Du ob die FB RC5 macht. Wenn es kein 
RC5 ist, kauf Dir beim blauen C eine einfache mehrfach FB kommt Dich 
billiger und Du hast weniger Frust.

Gruß
Frank

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk Seidel wrote:
> Mit dem Program, will ich den Code heraus finden.

Falls Deine Fernbedienung mit einem IC SAA3004 arbeitet, könntest Du Dir 
auch diesen Code für Deine Zwecke modifizieren:
http://www.hanneslux.de/avr/pollin_ir8/index.html

...

Autor: Dirk Seidel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • SAT (5,6 KB, 270 Downloads)

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls Deine Fernbedienung mit einem IC SAA3004 arbeitet, könntest Du Dir
auch diesen Code für Deine Zwecke modifizieren:
http://www.hanneslux.de/avr/pollin_ir8/index.html

Muss ich mal rein gucken.

Aber mein Hauptproblem bleibt, dass ich nicht weiß, wie ich den Code 
herausfinden soll. Aber ich habe bei winlirc gesehen, dass er pro Taste, 
die ich für dieses Program verwenden will, eine Datei anlegt. Datei habe 
ich im Anhang. Kann mir vielleicht jemand erklären, wie man das 
interpretieren muss?

Gruß Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.