mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik lm386 für Temperaturmessung mit PT1000 und ATmega88


Autor: Gerd Mayer (marcinator)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Allerseits!

Ich hab ein Problem, ich soll mit einem LM386 und einem PT1000 eine 
Temperaturmessung machen. Hab leider das Problem das ich die Schaltung 
wie sie jetzt is nicht simulieren konnte, da mein Model für den LM386 
nicht auf der Sudi-Version von PSpice läuft. Hab dann die Schaltung mit 
nem Idealen OP aufgebaut und simuliert, was auch wunderbar geklappt hat. 
Diese Schaltung habe ich dann in Eagle übernommen und gefräst.
Soweit alles gut. Nun ist mein Problem, das die Ausgangsspannung sich 
zwischen 3.6V und 3.65V bewegt. Im Pspice lag ich wie gewünscht zwischen 
1V und 4V.
Also geh ich schwer davon aus das die Schaltung net passt, hab aber 
keine Ahnung wo!
Wär super wenn mir Jemand helfen könnte
Grüße
Marc

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstens ist der LM386 ein NF-Endverstärker und kein OP.
2. Hast du mit dem PT1000 in deiner Schaltung eine Mitkoppelung gebaut. 
Du hast in deiner Schaltung kein Lineares Verhalten sondern durch die 
Mitkoppelung bedingt nur zwei Zustände (0 oder + 5V).

Frage was soll deine Schaltung denn können (welche Temperatur b.z.w. 
Widerstand soll welche Spannung am Ausgang ergeben)


Gruss Helmi

Autor: Gerd Mayer (marcinator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
erstmal Danke für die Antwort.
Also die Schaltung soll nen Temperaturbereich von -40°C(1V) bis 
400°C(4V) abdecken.Ein Spannungsbereich von 0-5V ist auch in Ordnung 
aber nicht erforderlich.
Erst wollte ich die Schaltung mit nem TL072 machen, aber dann hat mein 
Prof gemeint das der nicht die passenden Eigenschaften hat, da wir nur 
5V Spannung haben. Er hat gemeint ich soll den lm386 nehmen da dieser 
dafür geeigneter ist.
Hab ihm vorm Fräsen noch die Schaltung gezeigt und er hat gemeint das 
des so passen müsste.
Naja, hats wohl nicht ;)

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal in den Thread
da habe ich eine Schaltung für einen PT100 Verstärker gepostet
mit ein bisschen umrechnen geht der auch für eine PT1000

Beitrag "Temperaturmessschaltung möglichst genau?"

Kann es sein das dein Prof einen LM358 meinte ?

Bei 5V würde ich dir eher zu Rail to Rail OP's raten.

Ich habe da gute Erfahrungen mit dem OP2340 von TI (ehemals Burr-Brown) 
gemacht.

Gruss helmi

Autor: Gerd Mayer (marcinator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, nen LM358 hat er nicht gemeint. Habs mir extra aufgeschrieben, und 
er hat auch gleich seinen Kollegen losgeschickt um des Ding zu holen. 
Zuerst wollte er nen anderen OP nehmen, hat dann aber gemeint das es den 
nicht an unserer HS  gibt. Ich hoff mal nicht das er damit den OP2340 
gemeint hat.
aber eine Schaltung mit meinem Lm386 ist nicht möglich, oder nur schwer 
realisierbar meinst du?
Aber auf jeden Fall mal danke für die ganzen Tipps!!

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt der LM386 ist ein NF Verstärker um einen Lautsprecher zu 
treiben.
Mit dem kannst du keinen PT1000 Verstärker bauen.

LM324 fällt mir da noch ein oder TS912.
Ich glaube da must du morgen noch mal deinen Prof fragen.

Hier noch ein link zum LM386
http://www.national.com/mpf/LM/LM386.html

Schau selber.

Hier noch ein Link zum OPA2340
http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/opa340.pdf

Gruss Helmi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.