mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Shop für ATAVRISP


Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, der Header sagt ja eignetlich schon alles.
Ich möchte einen ATAVRISP bestellen (also USB auf 6 oder 10 Pin ISP), 
muß für die Hochschule ein Shop sein, der mwst ausschreibt, Garantie 
gibt etc.
Hab bei Conrad, Farnell etc. nix gefunden.
Selber basteln kommt aus verschiedenen Gründen nicht in Frage.
Jemand nen Tip?
Ach ja, der Progger sollte mit AVRStudio kompatibel sein.
Grüße
Phil

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://shop.embedit.de/product__291.php

Da kannste als Hochschule auch per Fax bestellen. Die liefern dann auf 
Rechnung. Haben wir hier auch schon gemacht

Wenn du 10 polig brauchst solltest du dir das ding anschauen

http://shop.embedit.de/product__353.php

Der ISP mkII hat nämlich nur noch ein 6 poliges Kabel

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRISP MK II mit USB gibt's afaik bei praktisch jedem der üblichen 
Händler (C, Reichelt und mit Sicherheit auch Farnell).

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, 6 Poloig is gut, meinte damit nur daß auch 10Polig kein proglem 
is...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas wrote:
> Der ISP mkII hat nämlich nur noch ein 6 poliges Kabel
Ist der nicht mehr intern umstöpselbar?

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Der ISP mkII hat nämlich nur noch ein 6 poliges Kabel
>Ist der nicht mehr intern umstöpselbar?

Nein, nur noch 6 polig. Atmel scheint 10 pol ISP nicht mehr zu 
unterstützen. Beim Dragon ist es ja auch nicht mehr drauf

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas wrote:
> Nein, nur noch 6 polig. Atmel scheint 10 pol ISP nicht mehr zu
> unterstützen. Beim Dragon ist es ja auch nicht mehr drauf
Aha...

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wie ich das sehe unterscheiden die sich doch eh nur darun, daß der 
10Polige ein paar mehr Masse-Leitungen hat oder?

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Pin2. Der wurde manchmal zum Ansteuern einer LED genutzt. Ist aber 
überflüssig. Ansonsten sind die von der Funktion identisch.

Der Adapter von 6 auf 10 polig macht nichts anderes als die Pinbelegung 
anzupassen. Haben wir hier leider gebraucht weil unser blödes Board noch 
10 polig hat

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ein AVR-ISP ?
Wenn es für Hochschulzwecke sein soll, würde ich einen AVR-Dragon 
nehmen.
Gibts bei elektronikladen.de (da sollte auch eine HS bestellen können).
Da Teil kann dann auch JTAG und Debug-Wire, bei gerade mal ~60 Euro.

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest dazuschreiben das die "gerade mal ~60 Euro" ohne 
Märchensteuer sind. Bei Embedit gibts den Dragon für "gerade mal ~60 
Euro" inkl Märchensteuer

Autor: Phillip Hommel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene, ist nicht für allgemeine Hochschulezwecke sondern für ein 
bestimmtes Projekt, wo man mitm Laptop (ohne ComPort) an die Elektronik 
ran muß.
Ein STK500 haben wir auch, aber das (und der Comport Rechner) is in nem 
anderen Raum.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.