mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungstabilisator 2,5 V


Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche einen Spannungsstabilisator oder Festspannungsregler mit 
folgenden Daten:
Eingangsspannung: 5,00 V
Ausgangsspannung: 2,50 V
Ausgangsstrom: <1 50 mA

LM317 und L200 funktionieren leider nicht.
Kennt jemand einen anderen Chip ?

Vielen Dank,
Rufus

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z-Diode ?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus wrote:

> LM317 und L200 funktionieren leider nicht.

Warum nicht? Hat keinen Sinn Vorschläge zu unterbreiten, wenn die 
Rahmenbedingungen nicht definiert sind. Und nach dem was hier steht, ist 
ein LM317 wohl noch ok.

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

LP3982-ADJ.


Jogibär

Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
LM317 geht leider nicht, denn wenn ich das Datenblatt richtig 
interpretiere so steht da:

"3V ≤ (VIN − VOUT) ≤ 40V,"

d.h. die Spannungsdifferenz zwischen Eingangs- und Ausgangsspannung muß 
mindestens 3 V betragen.
Und das ist bei mit nicht der Fall !!
Ich will den LM317 auch nicht in seiner "Grauzone" betreiben.
(Ansonsten kann er natürlich Spannungen bis 1,2V erzeugen)

Rufus

Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Jogibär,
der scheint zu funktionieren.
Leider habe ich eines vergessen: der IC sollte auch von 
"Nicht-SMD-Experten" lötbar sein und der LP3982 ist doch arg klein.

Rufus.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hatte 2V im Kopf. Dann beispielsweise LM1117-2,5, den besser 
verfügbaren LM1117-ADJ oder so ziemlich jeden anderen einstellbaren 
LDO-Regler.

Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guckst du meinen Thread, da ist ein Schaltplan von mir für eine +10, 
+-2,5V Versorgung. Ist halt diskret aufgebaut... Funktioniert aber 
perfekt.
Beitrag "Spannungsversorgung mit virtueller Masse"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.