mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Crossworks Freak für gelegentliche Fragen gesucht


Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer hätte Lust per e-mail gelegtlich einige Fragen zu beantworten, die 
sich als Einsteiger mit der Version 1.5 so ergeben? Ich möchte ungern 
für jeden "Hängenbleiber" einen Thread hier aufmachen. Starterkit für 
LPC2138 ist jetzt angekommen, Oberfläche eingerichtet. denke mal, wenn 
die ersten LEDS blinken und das Grundverständnis für die 
Projekteinrichtung bzw Linkersteuerung vorhanden ist wird es auch allein 
weitergehen.

Interessenten bitte per e-mail melden :-)

Gruss,
Christian

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest Dir die LPC2000-Group auf Yahoo zu Gemüte führen. Dort ist 
mit Paul Curtis ein Rowley-Mitarbeiter sehr aktiv und beantwortet 
bereitwillig Fragen.

Man sollte allerdings des Englischen mächtig sein.

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das wäre kein Thema.

Nochwas: Bei der Suche nach einem passenden JTAG Adapter für den LPC 
stosse ich hie auf sehr viel Widersprüchliches. Auch im Netz nichts 
gescheites zu finden.

Frage: Würde ein passiver Adapter für Crossworks funktionieren?. D.h. 
stur die Leitungen des Parallelports mit dem Stecker verbinden? Bevor 
ich mir da teures kaufen lieber erst das Einfache ausprobieren.

Genau der hier, der erste: Unbuffered Cable, Xilinx DLC5 Cable III


http://wiki.openwrt.org/OpenWrtDocs/Customizing/Ha...

(Bitte nur antworten, wenn ihr es ganz sicher wisst, dass der sich mit 
Crossworks 1.5 verträgt)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Crossworks funktioniert auch mit primitiv-Parallelport-Adaptern, die 
Nachbauten des "Wiggler" von Macraigor sind. Ein bisschen aufwendiger 
als einfaches Stecker-Stecker verbinden ist so etwas schon, da sind ein 
oder zwei Treiber-ICs (74xx245 o.ä.) drin.

Allerdings sind nicht alle Parallelport-JTAG-Adapter identisch, je nach 
Zielhardware kocht da jeder sein eigenes Süppchen. Daher ist ziemlich 
sicher, daß das Xilinx-Kabel nicht verwendbar ist.

Den "Wiggler" kann man sich selbstbauen, Schaltpläne sind im Internet zu 
finden.

http://olimex.com/dev/arm-jtag.html

ist ein entsprechender Nachbau, den Andreas auch schon in seinem Shop 
hier verkauft hat.

Zu bevorzugen aber sind zukunftssichere JTAG-Adapter; wer hat denn 
heutzutage noch einen funktionierenden Parallelport?

http://olimex.com/dev/arm-usb-tiny.html

ist ein FT2232-basierender JTAG-Adapter, der allerdings wird erst von 
Crossworks 1.7 unterstützt. Den verkauft Andreas auch zur Zeit.

Wenn Du nur nichtkommerzielle Entwicklung betreibst, könntest Du Dir 
auch den Segger JLINK anschaffen, der einem Posting von Robert Teufel 
zufolge für Privatpersonen vergünstigt angeboten wird.

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe grad die Antwort von der Fa Rowley bekommen (10min :-) Die 
empfahlen auch diesen billigen 19,50€ Adapter wie ihn zB der 
elektronikladen verkauft. Allerdings nur mit gut geschirmtem Kabel. 
Dieser Adapter hat gar keine Elektronik drin ausser einem Inverter 
Transistor.

Klar, USB ist fein aber ich habe grad erst 800€ für eine Autolackierung 
meines Oldis bezahlt.... die tun noch weh :-(

Danke erstmal !

Gruss,
Christian

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dieser Adapter hat gar keine Elektronik drin ausser einem Inverter
> Transistor.

Ein bisschen mehr ist schon nötig.

Hier gibts einen zum Selberbauen:

http://www.frozeneskimo.com/electronics/arm-tutori...

hier noch einen:

http://www.k9spud.com/jtag/

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schon zu spät :-) Hab die Datenrutsche bei EL bestellt, keinen Nerv das 
nachzubauen für den Kleckerpreis.

Ach ja...... in diesem Forum muss man echt aufpassen, dass der eigene 
Beitrag nicht schon eine Stunde später untergegangen ist, bisschen viel 
los hier :-)

Gruss,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.