mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bitte um Beratung zur Auswahl eines gLCD


Autor: Markus B. (wolframator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne einige Daten auf einem Display anzeigen lassen und diese 
auch mit kleinen Icons versehen, was also den Einsatz eines gLCD 
erfordert.

Nach laaaaangem durchforsten des Forums/Google finde ich immer massig 
negative Seiten an jedem gängigen Display. Daher würde ich jetzt gerne 
mal einige Meinungen hören um ein passendes Display auswählen zu können.

Bisher in den engeren Kreis der Auswahl hab ich folgende Displays mit 
den Controllern:

- SED1530: (Pollin Best. Nr. 120 329) 96x32 Pixel, also nicht sehr groß 
aber sau billig

- KS0108: (Pollin Best.Nr. 120 425) 128x64 Pixel, akzeptable Größe und 
auch Preislich vertretbar

- HD61830: (eBay  Artikelnummer: 330210502824) 240x128 Pixel, perfekte 
Größe, Preislich der Hammer)

- Nokia 6100: (Beitrag "Nokia 6100 Ansteuerung in C") 130x130 
Pixel + Farbe, akzeptable Größe, preislich gut, aber scheint es 
unterschiedliche Modelle zu geben und wohl sehr störungsanfällig


So nun die Frage... Gibts noch eine Alternative? Wenn ja welche? Für was 
sollte man sich entscheiden? Mein EEProm hat ja nur 128kbyte (1024kbit) 
und da müssen Grafiken gespeichert werden. Als µC hab ich den 
AtMega644...

Danke für Antworten,
vg Markus

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was Du darstellen willst, wie groß es sein muß, aus welcher Entfernung 
ablesbar, beleuchtet oder nicht, daß weißt alles Du.

Zwischen einem Nokia 6100-Display und dem ebay-Display sehe ich schon 
erhebliche Unterschiede in der Lesbarkeit.

Dazu kommen noch Fragen wie Art der Beleuchtung (keine, LED, CCFL, 
EL-Folie), damit Stromverbrauch und erreichnare Helligkeit.

CCFL und EL-Folie (das ebay-Teil z.B.) erfordern noch einen passenden 
Inverter.

Welcher Controller drauf wohnt, ist erstmal zweitrangig, solange es 
Unterlagen dazu gibt und/oder jemand das schonmal zum Laufen gebracht 
hat.

Mein Lieblingscontroller fehlt noch: T6963C.
Zum Beispiel hier:
http://www.neuhold-elektronik.at/catshop/product_i...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Markus B. (wolframator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. wrote:
> Mein Lieblingscontroller fehlt noch: T6963C.
> Zum Beispiel hier:
> 
http://www.neuhold-elektronik.at/catshop/product_i...

Das gLCD schaut auch nicht schlecht aus. mit 33 Euro incl Inverter und 
dem schicken Gehäuse sogar richtig billig. Hast Du das selbst schon in 
Benutzung und kannst es aus eigener Erfahrung empfehlen?

vg Markus

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Display kommt es noch auf die Arbeitsweise an. Einige Displays 
sind relativ dumm und können nur Grafik anzeigen. Andere haben noch 
einen zusätzlichen Textmodus und mit eingebautem Zeichensatz. Der T6963C 
kann z.B. eine Textseite mit einer Grafikseite überlagern.

Je nach Anwendungszweck kann das die Programmierung deutlich 
erleichtern. Platzprobleme (wegen Zeichensätzen und Textroutinen) 
solltest du mit dem Mega644 ja eigentlich nicht haben...

Willst du die Daten graphisch anzeigen lassen oder brauchst du nur die 
Icons? Ansonsten kannst du mit einem HD44780-Display auch 8 Zeichen 
selber definieren.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe dieses Display allerdings ohne das schöne Gehäuse in 
Benuntzung.
Gab es so vor einem Jahr schon bei Neuhold. irgendwann waren dann wohl 
die Displays einzeln alle und nur noch die im Gehäuse verfügbar.

Mal schauen, ob ich meine Dauerbaustelle wiederfinde. ;)
http://www.mikrocontroller.net/attachment/16356/LCD.jpg

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Markus B. (wolframator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei den Display kommt es noch auf die Arbeitsweise an. Einige Displays
>sind relativ dumm und können nur Grafik anzeigen. Andere haben noch
>einen zusätzlichen Textmodus und mit eingebautem Zeichensatz. Der T6963C
>kann z.B. eine Textseite mit einer Grafikseite überlagern.

Jop, das ist beim KS0108 z.B. so...

>Je nach Anwendungszweck kann das die Programmierung deutlich
>erleichtern. Platzprobleme (wegen Zeichensätzen und Textroutinen)
>solltest du mit dem Mega644 ja eigentlich nicht haben...

Ja der sollte genug Platz haben, aber mein krankes Hirn braucht immer 
viel Codeplatz ;)

>Willst du die Daten graphisch anzeigen lassen oder brauchst du nur die
>Icons? Ansonsten kannst du mit einem HD44780-Display auch 8 Zeichen
>selber definieren.

Jop, das kenn ich noch aus den Zeiten wo ich z.B. das Spiel Asteriod 
Field für Textdisplays geschrieben hab. Da hab ich genau diese Zeichen 
als Grafikfläche genutzt :)

>ich habe dieses Display allerdings ohne das schöne Gehäuse in
>Benuntzung.
>Gab es so vor einem Jahr schon bei Neuhold. irgendwann waren dann wohl
>die Displays einzeln alle und nur noch die im Gehäuse verfügbar.
>http://www.mikrocontroller.net/attachment/16356/LCD.jpg

Schaut gut aus :) Konntest Du die Pins am AtMega frei wählen?




Was die Texte angeht... Denke ich werde eh eine ganz individuelle 
Menüführung machen und da kann man die normalen Texte nicht brauchen. 
Oder kann man da sogar eigene Fonts reinladen und dann pixelgenau 
Positionieren? und so Traffic sparen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.