mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Diplomarbeit: Webserver mit dem STK-LAN


Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mich im Rahmen meiner Diplomarbeit „Implementierung von 
Internetprotokollen für Remote-Control-Applikationen auf einem 
Mikrocontroller“ mit dem avrETH1-Stack von Simon Schulz beschäftigt. 
Diesen habe ich um einen kleinen Terminalserver und einen SNMP-Agent 
erweitert. Außerdem habe ich eine Erweiterungsplatine namens „STK-LAN“ 
für das Atmel STK500 entworfen. Diese erweitert das Atmel Starterkit um 
zwei Ethernetports.

Der Server basiert auf einem STK500, welches mit einem ATmega32 bestückt 
ist. Auf die EXPAND-Ports des STK500 wird das von mir entworfene STK-LAN 
aufgesteckt, welches zwei Ethernetports, eine JTAG- und eine 
SPI-Schnittstelle bietet. Als Ethernetcontroller wird der ENC28J60 von 
Microchip verwendet.

Sollten diese Eigenschaften Euer Interesse bisher noch nicht angezogen 
haben, dann schaffe ich das nun vielleicht mit dem Hinweis, dass die 
Diplomarbeit im Anhang ein extra Kapitel enthält, welches sich 
ausführlich mit den Grundlagen der Netzwerkprotokolle Ethernet, ARP, IP, 
ICMP, TCP, UDP, HTTP und SNMP beschäftigt. Dieses Kapitel betrachtet die 
genannten Protokolle ziemlich ausführlich, so dass die benötigten 
Grundlageninformationen für eine eigene Implementierung danach vorhanden 
sind.

Zu der Frage wieso das Projekt entstand:
Ab dem SS08 sollen an der Hochschule Heilbronn die Grundlagen einer 
Kommunikation über Ethernet mit in das Mikrocontrollerlabor aufgenommen 
werden und das STK-LAN stellt hierfür die benötigte Hardware zur 
Verfügung.

Damit die Studierenden das System problemlos zum Laufen bekommen, werden 
die benötigten Grundlagen zur Netzwerkkommunikation sowie die Bedienung 
der verwendeten Programme ausführlich erklärt.

Die Diplomarbeit, zusammen mit dem zugehörigen Quellcode, findet Ihr auf 
meiner Website: http://www.familie-finke.com

Gruß,

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.