mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 20MHz an Atmega644


Autor: Arnold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand empfehlen wie ich Atmega beschalten soll, damit ich 
20MHz habe?

Muss ich außerdem etwas beachten, z.B. irgendwas an Software ändern? 
Welche Fuses setzt man dann?

Gruß,
Arnold

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Arnold (Gast)

>kann mir jemand empfehlen wie ich Atmega beschalten soll, damit ich
>20MHz habe?

Was heisst 20 MHz habe? Du willst ihn mit 20 MHz betreiben! Das können 
nicht alle. Und die, die es können brauchen dazu 5V Versorgungsspannung.

>Welche Fuses setzt man dann?

Die richtigen. Steht recht klar im Datenblatt. Bei einigen muss man die 
CKOPT programmieren.

AVR Fuses

MFG
Falk

Autor: Arnold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe 5V Versorgungsspannung und ich habe den Atmega644-20PU. Im 
datenblatt steht, dass man ihn max. mit 20MHz betreiben kann. Also 
müsste theoretisch gehen ;)
Wie soll ich den am besten beschalten und mit welchen Bauteilen (mit 
Namen)?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Arnold (Gast)

>Wie soll ich den am besten beschalten und mit welchen Bauteilen (mit
>Namen)?

Steht doch alle sonnenklar im Datenblatt. Einen 20 MHz Quarz an XTAL1/2 
und je 22pF nach Masse. Fertig.

MFG
Falk

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Würde dieser dafür passen?
http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Es steht bei den Attributen des Crystals CL/pF: 16
Muss ich anstatt von 22pF nun 16pF benutzen, oder ist diese Angabe was 
total anderes?

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sollte gehn. 16pF sind für den angegeben... 22pF sollten zwar auch 
gehen, aber nimm ruhig die 16.

Gruß
Fabian

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Werner (Gast)

>Würde dieser dafür passen?
>http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Ja, aber ein wenig teuer. gibst wesentlich billiger auch als Einzelstück 
bei Reichelt.

http://www.reichelt.de/?;ARTICLE=72516

>Es steht bei den Attributen des Crystals CL/pF: 16
>Muss ich anstatt von 22pF nun 16pF benutzen, oder ist diese Angabe was
>total anderes?

Die 16 pF Lastkapazität sind die Reihenschaltung der beiden 
Kondensatoren. Der Quarz braucht ideal 2x33pF = 16,5pF. 2x22pF sollten 
aber auch gehen.

MfG
Falk

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das können nicht alle.

Klasse, der Autor schreibt klar, dass es um einen ATmega644 geht und 
dann kommt so ein Kommentar.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Mega644 kann die 20 MHz auch nur bei 5V Versorungsspannung.

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es war doch ein guter Hinweis auf die 5V zu achten. Manchmal denkt man 
an soetwas gar nicht und da finde ich so einen Hinweis wesentlich besser 
als von einem "Antworter" zu verlangen, dass er sich erstmal mein 
Bauteil ansieht bevor er sowas schreibt.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell 18,4320 MHz nehmen. Kein grosser Unterschied, wäre aber ein 
Baudratenquarz.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
>>Das können nicht alle.
>
> Klasse, der Autor schreibt klar, dass es um einen ATmega644 geht und
> dann kommt so ein Kommentar.

Datenblatt:
ATMega644V
    0-4MHz @ 1,8V - 5,5V
   0-10MHz @ 2,7V - 5,5V

Und gerade bei Anfängern kann man auch mal das V weggelassen haben, weil 
man meint, dass es unwichtig ist.
Außerdem ist ein Hinweis besser, als nachher ein kaputter oder nicht 
funktionierender AVR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.