mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Augänge von 74HC125 parallel schalten


Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich müssten zwei Ausgänge des 74HC125 auf eine Leitung 
zusammenschließen. Kann ich das direkt machen oder nur über ein 
OR-Gatter?


THX
Andy

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Posch (andyp17)

>Ich müssten zwei Ausgänge des 74HC125 auf eine Leitung
>zusammenschließen.

Warum?

> Kann ich das direkt machen oder nur über ein OR-Gatter?

Wenn du die Treiberleistung erhöhen willst, dann kannst du jeweils die 
Eingänge und Ausgänge verbinden. Wenn du eine logische Funktion 
realisieren willst musst du ein OR verwenden.

MfG
Falk

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:

> Warum?

Weil ich einmal Y1 und einmal Y2 aktiv ist, aber auf die gleiche Leitung 
gehen. D.h. deiner Meinung nach brauch ich ein OR.

Nur mal so aus Interesse: Was würde passieren, wenn ich sie ohne OR 
zusammenschalte??


mfg

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Posch (andyp17)

>Weil ich einmal Y1 und einmal Y2 aktiv ist, aber auf die gleiche Leitung
>gehen.

Das wäre ein Bus.

> D.h. deiner Meinung nach brauch ich ein OR.

Nöö, deine Steuerung muss sicherstellen, da jeweils nur ein Ausgang 
aktiv ist.

>Nur mal so aus Interesse: Was würde passieren, wenn ich sie ohne OR
>zusammenschalte??

Wenn deine Steuerung funktioniert gar nichts. Wenn aber beide Ausgänge 
gleichzeitig aktiv sind und verschiedene Pegel treiben wollen, dann 
knallts.

Siehe Ausgangsstufen Logik-ICs

MFG
Falk

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade meinen Schaltplan nocheinmal durchgesehen - ich muss ein OR 
nehmen, weil ich nicht sicherstellen kann, dass ich keine zwei 
verschiedenen Pegel habe.

mfg

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Posch (andyp17)

>Hab gerade meinen Schaltplan nocheinmal durchgesehen - ich muss ein OR
>nehmen, weil ich nicht sicherstellen kann, dass ich keine zwei
>verschiedenen Pegel habe.

Sag doch mal liebr was das werden soll.

Siehe Netiquette

MFG
Falk

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, wie in meinem Thread [[Richtiger Bus bzw. dynamische 
Adressvergabe]] beschrieben, brauche ich das zur Erkennung, ob ein 
weiterer Slave angeschlossen ist, oder nicht.

Wenn hinter einem Slave noch ein weiterer existiert, legt der hintere 
eine Spannung an den Enable-Pin an den HC125 des vorderen Slaves. Somit 
ist der Ausgang des Treibers gesperrt und die Daten werden vom vorderen 
an den hinteren Slave weitergesendet.
Ist jetzt hinten jedoch kein Slave mehr dran, dann liegen keine 3.3V am 
Enable-Pin an sondern GND über einen PullDown-Widerstand (--> Ausgang 
aktiv). Somit werden die Daten nicht an den Stecker geführt, sondern 
wieder an den Master zurückgeleitet.
Da ich aber in der Rückleitung auch einen Treiber brauche (wegen 
Leitungslänge) fallen hier 2 Ausgänge zusammen.

Ich hoffe, das ist verständlich.


lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.