mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gesucht: 4Bit µC für Verschlüsselung (Studienarbeit_proof-of-concept)


Autor: Mark Us (ltj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Bedingt durch meine Studienarbeit bin ich in das Becken 
"Mikrocontroller" geworfen worden. Aufgabe ist es einen geeigneten 4Bit 
Mikrokontroller zu suchen, um darauf einen kürlich vorgestellten 
Verschlüsselungsalgorithmus zu implementieren:
Klingt toll, jedoch habe ich nun nach 2x7Std mehr Fragen als Antworten 
und hoffe hier gibt es einige Erfahrene die mir weiterhelfen können.



Als sicherlich bedeutendste Frage stellt sich für mich die grundlegende 
Frage nach dem:
               - WAS benötige ich eigentlich in WELCHER Form ? -

(z.B.: In-Circuit Emulators, Development tools....)



Sicherlich ist der ATMEL MARC4 in der engeren Wahl, jedoch verstehe ich 
zB nicht, wozu der  iC1000 verwendet werden kann/muss/soll...


Bitte dringenst um Hilfe.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerde dir raten besser einen 8 Bit Controller zu nehmen.
Die gibt es in viel groesserer Auswahl.

Gruss Helmi

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie komplex ist denn dein Algorithmus?

Wie oben gesagt, darfs nicht ein 8-Bitter sein? Da gibt's ne grössere 
Auswahl mit kostenlosen Compilern, dem AVR-Studio,..... und 
Bauanleitungen für JTAG Debugger, usw.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns unbedingt ein 4-bit-Mikrocontroller sein muss, könnte ich noch den 
Intel 4004 empfehlen.

SCNR

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir lieber die Controller von http://www.emmicroelectronic.com an. 
Da scheint es eine Entwicklungsumgebung zum Download zu geben...

Autor: Bluehorn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erm. Verschlüsselung auf 4 Bit uC? Entweder wird die lächerlich schwach 
oder sehr langsam. Ersteres fast mit Sicherheit, ohne wenigstens ein 
bisschen Platz für Schlüsselmaterial wird das nichts. Und wieviel 
Speicher kann ein 4-Bitter denn addressieren?

Gruss, Torsten (der dachte, dass 8 Bit schon veraltet ist)

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja: was ist das für ein Algorithmus? neugierig

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe noch weiter, und behaupte einfach mal, das es keine 4Bit 
Kontroller mehr zu kaufen gibt. Im Prinzip ist es auch völlig Wurst, wie 
breit der Bus des Kontrollers ist. Du musst ja nicht alle 8/16/32Bit des 
Kontrollers verwenden.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels Hüsken wrote:
> Ich gehe noch weiter, und behaupte einfach mal, das es keine 4Bit
> Kontroller mehr zu kaufen gibt.

Doch z.B. die oben genannten MARC4 von Atmel. Die sind sogar extra für 
so Krypto-Sachen gedacht, RFID-Token ö.ä.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bluehorn wrote:

> Gruss, Torsten (der dachte, dass 8 Bit schon veraltet ist)

Das hat nichts mit Alter zu tun, sondern Einzig und Allein mit dem 
Verwendungszweck. Die meisten Mikrocontroller in unserem Alltag finden 
sich in Haushaltsgeräten wie Rolltorsteuerungen, Kaffemaschienen, 
Waschmaschienen, Trocker usw. In diesem Einsatzgebieten sind vermutlich 
8Bit eigentlich schon zuviel.

Gruss, Niels (der denkt, das Torsten ziemlich auf dem Holzweg ist).

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mark US,

ich finde die Idee toll. Leider kenne ich mich mit 4-bit MCUs (noch) 
nicht aus. Die 8-bit MCUs von Atmel kann ich allerdings nur empfehlen. 
Der Link zu dieser Firma EM Microelectronic von Mathi sieht auch sehr 
vielversprechend aus.
Ich habe gerade nach diesem IC-1000 gegooglet. Wie kommst du auf dieses 
Gerät? Es scheint sich dabei um ein Entwicklungstool für 8-bit 
Controller zu handeln.

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Mark Us (ltj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.)  8-Bit steht ausser Frage, es geht um die erste Verschlüsselung die 
überhaupt auf einem 4Bit´er ermöglicht wird

2.) Für alle Crypto-Interessierten : 
http://www.crypto.rub.de/imperia/md/content/practi...
  (und nein, die chiffre ist NICHT lächerlich schwach, und wie lange 
eine Ver-/Entschlüsselung dauert auf 4Bit´er spielt ja nicht die Rolle, 
hauptsache es tut!)

3.) Der Intel 4004 is mir persönlich zu alt, besonders der mir als 
ungenügend vorhandene Speicher scheint mir ein zu grosses Risiko.

4.) die Emmicroelectronic dinger sind z.Z. meine 2te Wahl (genauer: 
"EMS6500" ), wobei ich mit ATMEL immer ganz zufrieden war, und 
EmmicroElectronic noch nie zuvor gehört habe.

5.) Ich bin von den ATMEL MARC4 auf die dazugehörige 
Entwicklungsumgebung  "winIDEA" von iSystems gekommen. Wenn man auf der 
ATMEL Seite das winIDEA-konfiguration.pdf auswählt  steht auf der 3ten 
Seite, wie man den ic1000 einstellen muss, damit winIDEA läuft (das ist 
genau das was ich auch nicht verstehe, was genau der ic1000 macht\kann) 
Nebenbei bin ich schon mal drüber gestolpert, auf der GoogleSuche nach 
"4bit & emulator" ;-)

DANKE für eure Hilfe und vor allem euer Interesse !!

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch. Ich musste sofort beim Lesen der ersten Nachricht an den 
Present denken.
Ob der Intel4004 weniger speicher hat als andere µP möchte ich 
bezweifeln. ich denke, dass die Größe des Adressraumes durchaus von der 
Wortbreite des µP mitbestimmt wird.
 Frank

Autor: Mark Us (ltj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal zu EMmicroElectronics:

Hier http://www.emmicroelectronic.com/Line.asp?IdLine=45  findet man 
viele Setups, die Frage die sich für mich stellt ist, ob etwas anderes 
ausser dem
"DEVELOPMENT SET EMS6500" inFrage kommt,  zB, was der Unterschied zum 
"IN-CIRCUIT EMU EME6600" ist ??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.