mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Hough Transformation - DSP


Autor: gloob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Hat jemand von euch vielleicht schonmal eine Hough-Transformation für 
das Finden von Kreisen auf einem Kantenbild schonmal umgesetzt?

Bin hier echt am Verzweifeln. Ich hab noch nichtmal einen Ansatz wie ich 
das ganze dann in VisualDSP++ umsetzen soll, damit das auf meinem 
Blackfin dann läuft.

Würde mich sehr freuen wenn mir da jemand mal nen Tipp oder so geben 
könnte.

Stefan

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kucks Du hier:

Beitrag "Bilderkennung mit DSP"

Kreiserkennung mit Hough ist Standard, da gibts im web Tonnen Material 
drüber. Liegt das Problem bei der Theorie oder der Praxis?

Cheers
Detlef

Autor: gloob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenns da tonnen von gibt dann hab ich die leider für den blackfin 
von analog devices noch nicht gefunden.

also an der theorie mangelt es nicht. eher an der umsetzung

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>also an der theorie mangelt es nicht. eher an der umsetzung
Ne Umsetzung in Matlab steht in dem link. Hakt es an der Umsetzung nach 
C oder an der Implementierung auf dem Blackfin?

Cheers
Detlef

Autor: gloob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja es hakt ehrlich gesagt schon an der Umsetzung in C.

Ich möchte das ganze gerne ohne openCV oder der gleich machen.

Die Implementierung auf dem Blackfin kommt dann als nächstes, wenns denn 
erstmal in C stehen würde.

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du jast doch das Muster in Matlab. Die Umsetzung in C ist denkbar 
einfach: Du erzeugst nen neues Bild (Houghraum) dergleichen Größe wie 
Dein Originalbild. Dann zeichnest Du im Houghraum um jeden der 
Peripheriepunkte Deines Originalbildes einen Kreis des Radius den Du 
suchst. Der Punkt im Houghraum, der am meisten hits abgekriegt hat ist 
der Mittelpunkt Deines Kreises aus dem Originalbild.

Cheers
Detlef

Autor: Stefan Riese (gloob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay so weit war mir das auch noch klar, geht ja mehr oder weniger aus 
der Theorie hervor. Kannst du mir jedoch noch eine Tipp geben, wie man 
das Zeichnen von Keisen bewerkstelligen könnte?

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Kannst du mir jedoch noch eine Tipp geben, wie man das Zeichnen von Keisen 
bewerkstelligen könnte?

Mit einem Zirkel.

Just kidding. Sin/Cos ausrechnen oder Tabelle oder mit Cordic nen Vektor 
drehen oder oder. Hängt davon ab: Wie schnell, wieviel Platz, variabler 
Radius.

Cheers
Detlef

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kreise in Pixelgrafik gehen mit Bresenham
http://de.wikipedia.org/wiki/Bresenham-Algorithmus

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber es geht wohl nicht ums Zeichnen, sondern um eine 
"innerhalb/außerhalb" -Erkennung?

Autor: Stefan Riese (gloob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler wrote:
> Kreise in Pixelgrafik gehen mit Bresenham
> http://de.wikipedia.org/wiki/Bresenham-Algorithmus

Genau das habe ich gesucht, aber leider mittlerweile auch schon selbst 
gefunden.
trotzdem vielen dank für die Hilfe.


Und doch, es ging um ein Zeichnen der Kreise um die Hough Transformation 
zu realisieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.