mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Woher Mini-Solarzellen?


Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche für mein Projekt eine leistungsfähige Solarzelle, die ca.
3,6V bei 0,15mA liefert. Oder kann ich da "Solarbruch" verwenden?

Wer liefert möglichst kleine, leistungsstarke Solarzellen?

Danke schonmal!

Sebastian

: Verschoben durch Admin
Autor: Martink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sebastian
http://www.carbon-vertrieb.com/  hat kleine, gut lötbare Solarzellen
mit einem hohen Wirkungsgrad

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Martink,

danke für den Tip, nicht schlecht die Seite! :-)

Leider haben die nur Solarzellen mit 0,5V (max. 2V). Die Zellen, die
ich suche, müssen halt 3,6V haben, der Strom ist dafür nicht so wild
(150µA).

Aber trotzdem danke nochmals!

Sebastian

Autor: conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian,
man kann die Solarzellen in Reihe schalten,
7x0,5V = 3,5V
8x0,5V = 4,0V
2x2,0V = 4,0V

je nach Beleuchtung kann die Spannung auch etwas niedriger
oder höher sein.
Gruß,
Arno

Autor: Martink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch einen Link für dich
http://www.lemo-solar.de/
unter Solartechnik/Solarmodule findest du Solarfolien
diese sind super dünn und biegsam, haben aber nur einen
Wirkungsgrad von etwa 5 %

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martink:
Danke für den neuen Tip! :-) Auch sehr gut die Seite!

@Arno:
Klar könnte ich die Solarzellen in Reihe schalten. Aber ich suche ja
eine sehr kleine Zellen - so 2cm x 1cm (wie sie etwa auch in
Taschenrechnern stecken). Trotzdem danke! :-)

Sebastian

Autor: SagIchNIcht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aufwärm

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf Dir doch nen Taschenrechner und schlachte den ... Billiger wird's
nicht gehn !

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, das dachte ich mir auch mal. Habe daraufhin so einen kombinierten
Solar- Batterierechner geöffnet, um die Solarzelle zu entnehmen. Dumm
war nur, dass die Solarzelle eine von außen nicht zu erkennende
Attrappe war. Hatte aber schon so eine Vermutung denn normalerweise
wird die Anzeige solcher Rechner etwas dunkler, wenn man die Solarzelle
abdeckt und die Batterie schon etwas älter ist. War bei dem Rechner
nicht der Fall!

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nun mal eine andere frage in dieser Richtung. Ich habe von 
http://www.lemo-solar.de/ nun Solarzellen mit 0,6V 110mA 11 mal 
bestellt. Nun wollte ich diese in Reihe Schalten. Da stellt sich mir das 
Problem, welche Bypassdiode nehme ich pro Modul um bei Schatten auf 
einzelnen Zellen eine Beschädigung zu vermeiden?

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann auch einfach ein billige Solarlampe schlachten, die Zellen dort 
laden meist eine 1,5V Akku

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe aber bereits die anderen Zellen und brauche nun Bypassdioden. 
Ich dachte mitlerweile an Germanium Dioden, da diese die geringste 
Durchbruchspannung haben.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kenne mich mit Solarzellen nicht aus, aber Schottky-Dioden haben geringe 
Durchlassspannung, bei den Strömen von 0.2-0.3 V.

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu eränzen wäre:
-Germaniumdioden haben einen höheren Reststrom
-Die Werte der Solarzellen sind bei SONNE gemessen!
-Es gibt auch trübe Tage. Wenn der Akku dann 7 Tage Reserve hat, dann 
könnte es reichen.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für so kleine Spannungen braucht man normalerweise noch keine Bypass 
Dioden, es sei denn man beteibt das ganze mit stark konzentriertem 
Licht. Auch wird der Verbraucher ja nicht gelich einen Kurzschluß 
machen.
Selbst dann sollten normale Si-dioden Ausreichen, denn mit 0,7 V in 
Sperrichtung kriegt die Solarzelle nur etwa 10-20% mehr Wärme ab als im 
Kurzschlußfall. Man braucht deshalb auch nicht für jede Zelle eine 
eigene Bypassdiode, sondern eine für 10 Zellen sollte reichen.

Wenn man damit einen Akku laden will, braucht man eine Diode gegen den 
Rückstrom bei dunkelheit. Da wäre wohl eine Shottkydiode möglich, aber 
auch die haben einen reltiv hohen Leckstrom. Wenn die Spannung ausreicht 
sollte man einen normale Diode nehmen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mosfet ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe anhang

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe einen Akku mit 5,2 Volt (Nintendo DS Lite Akku) und ich will
ihn mit Mini Solarzellen Aufladen
welche Solarzellen sind dafür am besten geeignet

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe einen Akku mit 5,2 Volt (Nintendo DS Lite Akku) und ich will
ihn mit Mini Solarzellen Aufladen
welche Solarzellen sind dafür am besten geeignet

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe einen Akku mit 3,7 Volt (Nintendo DS Lite Akku) und ich will
ihn mit Mini Solarzellen Aufladen
welche Solarzellen sind dafür am besten geeignet

Autor: Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@olafseger (Gast)

Wenn Sie die Frage noch drei mal Stellen bekommen Sie bestimmt eine 
Antwort.
Nur nicht Aufgeben

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
++++ich habe einen Akku mit 3,7 Volt (Nintendo DS Lite Akku) und ich 
will
ihn mit Mini Solarzellen Aufladen
welche Solarzellen sind dafür am besten geeignet+++++++++++++++

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@olafseger (Gast):
> ++++ich habe einen Akku mit 3,7 Volt (Nintendo DS Lite Akku) und ich
> will
> ihn mit Mini Solarzellen Aufladen
> welche Solarzellen sind dafür am besten geeignet+++++++++++++++
Jede x-beliebige Solarzelle, die so 5V und einen ensprechenden Strom 
(viellecht so 200mA) liefert. Siehe z.B. Conrad. Dazu einen 
Spannungsregler, der die Spannung wirklich präzise auf 4,2V regelt, 
sonst kann der Akku explodieren.
Und jetzt bitte nicht noch 100 Fragen dieser Art!

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das nintendo DS Lite Netzteil
Lädt den Nintendo DSL mit 5,2 Volt 450 mAh auf
was für ein Spannungsregler ist dafür am besten geeignet

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
?das nintendo DS Lite Netzteil
Lädt den Nintendo DSL mit 5,2 Volt 450 mAh auf
was für ein Spannungsregler ist dafür am besten geeignet?
bitte mit conrad Artikelnummer

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, der Laderegler ist nicht im Netzteil, sondern in der 
DS-Lite selber.
Also müsste es ganz ohne Zusatzspannungsregler laufen, solange deine 
Solar-Spannung halbwegs im richtigen Bereich liegt.

Mal hier geschaut:
http://www.gizmodo.de/2009/04/10/nintendo-dsi-die-...
Leider kann man auf dem Foto keine Platinendetails erkennen.
Hat jemand ein besseres Bild der Platine, oder kann verifizieren, dass 
dort ein Laderegler verbaut ist?

Autor: olafseger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will den Nintendo DSL nicht direkt mit Solarzellen aufladen
ich muss die Volt Sachl konstant halten sonst geht der Akku kaputt

Autor: pico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will mir keinen kopf machen und alles erklärt bekommen denn selbst 
denken oder selbst informieren fällt mir sau schwer ausserdem habe ich 
dazu keine lust  .....  denn wenn ich nur lang genug nerve wirds schon 
irgendwan klappen

Autor: olafseger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will den nintendo DS Lite mit Solarzellen aufladen aber in 
disenschaltplan ist kein Solarregler eingebaut

Autor: olafseger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will den nintendo DS Lite mit Solarzellen aufladen aber in
disenschaltplan ist kein Solarregler eingebaut

Autor: olafseger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will den nintendo DS Lite mit Solarzellen aufladen aber in
diesen schaltplan ist kein Solarregler eingebaut
gibt es einen solarregler für diesen schaltung

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was ist mit dem "Overcharge protection Chip"?

Autor: olafseger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad hat eine schutzschaltung für den Akku
der Solarregler sollte auf 4 volt und auf 5 mah regeln
aber nicht über 4,2 Volt

danke für die schnelle antwort

Autor: sunrydz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1a.jpg
    1a.jpg
    189 KB, 1072 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini-Solarzellen gibt es in Deutschland im Überfluss:

http://sites.google.com/site/minisolarzellen/

Alle Größen und preiswet!

Autor: sunrydz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt gute seite kann man dort auch Bestellen???

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigenwerbung für Schwachsinn?

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sunrydz schrieb:
> Mini-Solarzellen gibt es in Deutschland im Überfluss:
> http://sites.google.com/site/minisolarzellen/

Und wie will man die Zellen kontaktieren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.