mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SAM7-P256 Rev.D programmieren


Autor: Andreas Bodi (ab76)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe von Olimex ein SAM7-P256 Board Rev.D vor einiger Zeit erworben 
nun ist es an der Zeit das Teil mal ins Leben zu rufen. Ich habe mir das 
Tutorial (UsiongOpenSourceToolsForAT91SAM7S... ) heruntergeladen und 
alles nach Anweisung eingerichtet. Jetzt würde ich gern das Demo-Projekt 
mit dem Wiggler an den Controller übertragen. Leider funktioniert das 
bei mir nicht so wie es in dem Tutorial beschrieben wurde. Ich bekome 
die folgenden Fehlermeldungen:
**** Build of configuration Default for project Test_Blink ****

make -K program program
MAKE Version 5.2  Copyright (c) 1987, 1998 Inprise Corp.
Flash Programming with OpenOCD...
  c:/Programme/openocd-r520/bin/openocd-pp.exe -f 
c:/Programme/openocd-r520/bin/at91sam7s256-wiggler-flash-program.cfg
Open On-Chip Debugger (2008-03-22 12:00 CET) svn: r520
URL: http://svn.berlios.de/svnroot/repos/openocd/trunk/
Info:    jtag.c:1329 jtag_examine_chain(): JTAG device found: 0x3f0f0f0f 
(Manufacturer: 0x787, Part: 0xf0f0, Version: 0x3)
Warning: jtag.c:902 jtag_add_reset(): requested reset would assert trst
Info:    target.c:240 target_init_handler(): executing reset script 
'script.ocd'
Info:    options.c:50 configuration_output_handler(): core state: ARM
Info:    options.c:50 configuration_output_handler(): Command write not 
found

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank
Andreas

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Bodi wrote:
> make -K program program
> MAKE Version 5.2  Copyright (c) 1987, 1998 Inprise Corp.
Mir sind kein Beispiel für ARM bekannt, dessen Makefile mit dem 
make-Utility von Inprise/Borland funktioniert. Also sicherstellen, dass 
ein GNU-make verwendet wird (Inprise make.exe umbenennen oder 
Inprise/Borland Tools aus %PATH% entfernen oder Pfad mit GNU make.exe 
vor Pfad mit Inprise make.exe in %PATH% oder Aufruf GNU make.exe mit 
absolutem Pfad oder umbenennen von GNU make.exe in z.b. 
gnu-make.exe...=)

> Flash Programming with OpenOCD...
>   c:/Programme/openocd-r520/bin/openocd-pp.exe -f
> c:/Programme/openocd-r520/bin/at91sam7s256-wiggler-flash-program.cfg
>...
> Info:    options.c:50 configuration_output_handler(): Command write not
> found
Es wird wohl eine recht aktuelle Version von OpenOCD genutzt, in der 
einige Befehle im vergleich zu älternen Fassungen geändert wurden. 
Entweder alte OpenOCD-Version verwenden oder Konfiguration oder eher 
Skript anpassen, vgl. aktuelle OpenOCD Dokumentation.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.