mikrocontroller.net

Forum: Platinen Netzspannung schalten - Layout ok?


Autor: duselbaer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich würde gern das Licht in meinem Kleiderschrank mit Reed-Kontakten 
(sind oben auf der Schiebetür) schalten. Da meine Freundin den Schrank 
oft offen lässt soll das ganze zeitgesteuert wieder ausgehen.

Im Schrank sind 3 Leuchtstoffröhren mit je 7W (oder so). Die 
Reed-Schalter allein bringen's nicht, weil der Einschaltstrom zu hoch 
ist und die Timer-Funktion fehlt :)

Jetzt habe ich einfach mal gekuckt, was noch so rumliegt und da mit 
einem Tiny12 und einem Relais was gebastelt, was ich jetzt gern in 
Kupfer giessen möchte. Bitte nicht so auf die Bauteilauswahl schauen, 
ich hab das genommen, was da ist :)

Relais ist ein Finder 36.11 5V (das sollte die 3 Röhren packen), welches 
mit einem BC817-25 angesteuert wird (war der einzige den ich da hatte, 
der Ic > 100mA schafft mit hFE >= 100).

Netzteil ist ein 5V-Steckernetzteil (Schaltregler), was unbenutzt 
rumliegt.

Könntet Ihr bitte mal drüberschauen, ob ich da irgendeinen groben 
Schnitzer drin hab (insbesondere auf die Netzspannung, die am Relais 
anliegt)? Was würdet Ihr anders machen?

Vielen Dank für Eure Mühe!

RSp

Autor: duselbaer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch mit Bestückung :)

Autor: duselbaer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und der Schaltplan

Autor: duselbaer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier :)

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du sicher das dein Layoutsymbol richitg ist?

Autor: duselbaer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich ziemlich sicher - könnte man aber auch nochmal prüfen...

Autor: Christian L. (lorio)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint enige Kurzschlüsse zu geben dirch diese Umrandung des 
SMD-Bauteils.

Autor: Wolfgang Birner (logox2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde den Abstand zwischen der einen Leiterbahn zur Spule und dem 
Relaikontakt unten mitte größer machen (>8mm).

mfg
Wolfgang

Autor: duselbaer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für Euer Feedback!

- die Kurzschlüsse verschwinden, denn ich den entsprechenden Layer 
ausblende (ist glaube ich KeepOut)
- ich werde den Abstand der Zuleitung zur Spule zum Relaiskontakt 
vergrössern
- ich werde den Knick, den die Leiterbahn vom Relaiskontakt macht, 
weiter hach oben verlegen, damit die Abstände grösser sind.
- lackiert oder laminiert wird die LP auch

RSp

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian L. wrote:
> Es scheint enige Kurzschlüsse zu geben dirch diese Umrandung des
> SMD-Bauteils.

Ja das sind die restriction-Layers, die Du da siehst - wegdenken.
Hab den Schaltplan jetzt nicht eingehend geprueft aber soweit sieht es 
eigentlich ganz OK aus. Die Kriechstrecke zwischen dem linken 
Netzanschluss und der Bahn darunter ist vielleicht etwas klein.

Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.