mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit GPS Modul


Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir das GPS-Modul aufgebaut.
Beitrag "GPS an mega8,88 oder 168"

Ich habe den Mega168 verwendet. Nun habe ich das mal versucht zu testen 
und bin dabei auf 2 Problme gestossen.

1. Die LED am µC leuchtet nicht... Habe die schon ausgetauscht und auch 
gedreht. An der LED liegt es nicht.

2. Es werden Daten aufgezeichnet. Habe die Konventiert und Google-Earth 
öffnet sich automatisch. Und nun? wie wird die route angezeigt? Links im 
bild sieht man, dass die kml-datei importiert wurde! Aber wie geht es 
jetzt weiter?

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ohne mich groß mit googleEarth(gE) zu kennen würde ich behaupten 
das der gE sich öffnen weil die kml datei zu gE zugeordnet ist. d.h. 
lange nicht das in kml datei auch was drin steht. Normalerweise sollte 
der gE die route automatisch zeigen aber vermutlich ist die kml datei 
leer oder hat ungültige zeichen/foramtierung weswegen gE nichts zeigt.

Ach ja dein problem bzgl AvrOspII aus diesem thread(ich nehme an das 
warst du oder?)
Beitrag "GPS an mega8,88 oder 168"

Fusebits am besten nicht anfassen aber du kannst per "Read" button die 
fusebits auslesen und auf keinen fall auf "Program" drücken bei den 
Fusebits bevor du weiß was du machst. Der AvrOspII zeigt nicht 
automatisch die richtigen fusebits deiner uC d.h. du musst auf "Read" 
drücken damit du die tatsächlichen Fusebit Einstellungen sehen kannst.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das war ich. Habe es mit den Einstellung so Programmiert wie es 
voreingestellt war. Mache es morgen nochmal. Was muss ich genau setzen, 
dass die Fusebits richt sind?

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du im Reiter "Fuse Bits" auf "Program" gedrückt hast dann 
herzlichen glückwunsch. vermutlich hast du dein avr verfust. Drück mal 
auf "Auto Detect" wenn du glück hast (d.h. dein uC wird erkannt) dann 
hast den avr nicht verfust.
Wie gesagt am besten finger weg bei fusebits aber auf "Read" kannst du 
drücken und damit die fusebits auslesen das ist nicht so gefährlich.
ABER NUR AUF Read DRÜCKEN

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie muss ich denn nun die FuseBits setzen? Der Mega168 wurde ja auf Auto 
Detect gefunden und dadurch wurden die FuseBits so angezeigt

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich jetzt auf Read drücke, dann möchte AvrOsp vom µC auf dem PC die 
Software zurückkopieren, oder?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So,

nun habe ich es kapiert denke ich...

- Erst klicke ich auf Auto Detect
- Dann nehme ich den Reiter Fuse Bits
- Dort kliche ich auf Read
 und siehe da die fuse Bits ändern sich

jetzt sind die FuseBits

- Boot Flash section size=1024 words Boot start adress=§1C00; 
[BOOTSZ=0]; default value
- Serial programm downloading (SPI) enabled; [SPIEN=0)
- Brown-out detection disabled; [BOOTLEVEL=111]
- Divide clock by 8 internally; [CKDIV9=0]
- Int. RC Osc. 8MHz Start-up Time PWRDWN/RESET 6 CK/14CK +65ms; 
[CKSEL=0010 SUT=10]; default value

Bei den Lock Bits ändert sich nichts. Dann habe ich das HEX-File wieder 
auf den µC gespielt mit den neuen Fuse-Bits Einstellungen. Aber die LED 
geht noch immer nicht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum baust du etwas nach, von dem alle
schreiben, dass es nicht funktioniert?

Weil mir das nicht aufgefallen ist, dass es bei den anderen nicht 
funktioniert...

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> So,
>
> nun habe ich es kapiert denke ich...
>
> - Erst klicke ich auf Auto Detect
> - Dann nehme ich den Reiter Fuse Bits
> - Dort kliche ich auf Read
>  und siehe da die fuse Bits ändern sich
Got bin ich froh darüber ;)

> jetzt sind die FuseBits
>
> - Boot Flash section size=1024 words Boot start adress=§1C00;
> [BOOTSZ=0]; default value
> - Serial programm downloading (SPI) enabled; [SPIEN=0)
> - Brown-out detection disabled; [BOOTLEVEL=111]
> - Divide clock by 8 internally; [CKDIV9=0]
> - Int. RC Osc. 8MHz Start-up Time PWRDWN/RESET 6 CK/14CK +65ms;
> [CKSEL=0010 SUT=10]; default value
Man kann das nicht oft genug sagen aber hier noch mal: Finger weg von 
Fusebits bevor du weiß was du machst. d.h. niemals auf Program im reiter 
Fusebits und Lockbits drücken.

> Bei den Lock Bits ändert sich nichts...
das ist ok
>.. Dann habe ich das HEX-File wieder
> auf den µC gespielt mit den neuen Fuse-Bits Einstellungen. Aber die LED
> geht noch immer nicht.
Beschreib mal wie du beim programieren vorgehst

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mr K.

danke das du die Nerven für mich hast.

Also die Fusbits so wie oben erklärt.

Im Reiter Program klicke ich im Bereich Flash Auf Browse und suche das 
HEX-File von der Festplatte. In diesem Fall ist es im Archiv von Simon 
im unterordner Mega168. Dann klicke ich auf Program und beim ISP 
Programmer blinken und Leuchten alle LED´s mal abwechselnd und bei 
Avr-Osp beginnt ein blauer Balken. Nach ca. 1-2 Minuten hört alles auf 
zu blinken und es scheint so als alles fertig sei. Der Balken ist nun 
komplett fertig.
Dann nehme ich den µC aus dem PollinBoard und stecke den auf die Paltine 
für das GPS-Modul.

Das GPS-Modul dann an Strom angeschlossen und getetstet. Also Taster 
gedrückt usw. Aber keine Reaktion bei der LED.

später ist auf der SD-Karte zu der settings.txt noch zusätzlich ein File 
namens MD001.txt mit folgendem Inhalt
:1  289  308  281  288  307  210
:2  244  238  213  205  227  192
:3  184  192  174  183  223  214
:4  218  232  229  242  275  256
:5  259  278  276  282  301  261
:6  257  262  242  233  246  204
:7  204  191  176  175  205  175


Das geht hat dann 300 Zeilen. Wollte jetzt nicht das ganze File Posten, 
wäre zu lang

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum GPS-Modul kann ich dir nicht viel sagen da ich weder die SW noch die 
HW kenne. Da musst du dich selber informieren ob du da noch was anpassen 
musst.

Dein vorgehen beiim programmieren scheint zu stimmen. Der Blaue Balken 
zeigt die programmiervorschrit an. Das während der progrmierung leds 
leuchten deutet ja drauf das die leds an die ISP port angeschlossen sind 
und da ja während der progrmierung strom fließt werden diese leds auch 
leuchten. obs dadurch die programierung verfälscht wird kann ich dir so 
nicht sagen aber da der uC ein *.txt file erzeugt scheint die uC ja 
funktionieren.
Dein problem ist das da eine led beim drücken der taster nicht reagiert 
aber das muss nicht heißen das der ganze uC nicht funktioniert. 
überprüfe deine schaltung noch mal ganz genau und besonders auf 
unterbrochene leiterbahnen und kurzschlüsse.

Wichtig ist bei AvrOspII das du im Reiter Program im section "Auto 
program setttings" ein hacken beim "Erase device before programming" 
setz damit die alte SW gelöscht wird bevor die neue aufgespielt wird.
Ich nehme an du programierst im section "FLASH". Wenn der SW auch ein 
eeprom datei hat muss diese im section "EEPROM" programiert werden sonst 
wird die eigentliche SW im flash programiert.

Ach ja dein uC scheint laut fusebits mit der internen rc oszi 8Mhz zu 
funktionieren der aber intern durch 8 geteilt wird womit du letztendlich 
1Mhz system takt hast. wenn in SW andere takt eigestellt ist als der 
tatsächliche dann wird der uC nicht richtig funktionieren.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Mühe, dann habe ich ja soweit alles richtig gemacht! 
alleridngs ohne Erfolg...


Die Schaltung aht allerdings einen externen Quarz. Wenn er auf internen 
rc läuft ist er doch nur langsamer, oder? Wo muss ich den bei FuseBits 
Einstellen, da sind soviele möglichkeiten?

http://www.mikrocontroller.net/attachment/33726/gps.png

Die Leiterbahnen habe ich aller bereits kontrolliert bevor hier gepostet 
habe. Also liegt es wohl an der Software für den µC...

Schade, hätte mir bei meinem ersten Projekt mehr Erfolg erhofft. Ich war 
so froh, dass ich eine so schöne saubere Platine hinbekommen habe. Und 
das für nichts. Naja die kosten halt. Aber kann man nichts machen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gerade beim Googeln noch einen GPS-Tracker gefunden....

http://www.krasser-mann.com/projects/gps-tracker/f...

Mal als Grundsatzfrage. Wenn ich die alles Pingenau anschliesse
Also
Mega32 ADC7 an Mega168 an ADC7 usw.

Muss ich da dann was an der Source ändern? Oder kann man es so direkt 
übernehmen

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Schaltung aht allerdings einen externen Quarz. Wenn er auf internen
> rc läuft ist er doch nur langsamer, oder? Wo muss ich den bei FuseBits
> Einstellen, da sind soviele möglichkeiten?
Er läuft nicht nur lansammer sondern auch ungenauer denn die interne 
ozsi des avrs haben große schwankungen. das problem ist dann wenn du auf 
genauere timing angewiesen bist dass dann die SW nicht das macht was er 
machen soll. außerdem wird in source die takt eingetragen aus der werden 
dann alle timing relavaten sachen ausgerechnet. das führt zu weit um 
drauf detailiert einzugehen.
du musst doch mal die tutorial hier benutzen damit dir einiges klar 
wird.

> http://www.mikrocontroller.net/attachment/33726/gps.png
>
> Die Leiterbahnen habe ich aller bereits kontrolliert bevor hier gepostet
> habe. Also liegt es wohl an der Software für den µC...
>
> Schade, hätte mir bei meinem ersten Projekt mehr Erfolg erhofft. Ich war..
du solltest erstmal mit paar leds und taster anfangen und nicht gleich 
so ein riesen projekt. du musst noch einiges über uCs lerne bevor du mit 
sowas anfängst.


>Mal als Grundsatzfrage. Wenn ich die alles Pingenau anschliesse
>Also
>Mega32 ADC7 an Mega168 an ADC7 usw.
>
>Muss ich da dann was an der Source ändern? Oder kann man es so direkt
>übernehmen
Ich weiß nicht welchen source du meinst aber generell kann ich dir sagen 
das ein SW für eine bestimmte schaltung und uC nicht ohne änderung 
portierbar ist.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier alle Daten für das GPS-System.

http://www.krasser-mann.com/projects/gps-tracker/

Weiter unten ist die SRC (Bascom)

Wenn ich jetzt den statt den Mega32 den Mega168 nehme, muss ich ausser 
den Ports noch etwas ändern?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.