mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit lm317


Autor: Thorsten2605 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen lm317 um eine Referenzspannung von 1,25V zu erzeugen.

Dazu habe ich den Adjust-Pin auf Masse gelegt, den VIN-Pin auf +4,88V 
und einen Kondensator von 1µF zwischen Vout und Adjust geschalten.

Allerdings bekomme ich jetzt 3,6V am Ausgang raus...

Kann mir da jemand helfen?

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausgang 'mal belasten?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LM317 benötigt einen Mindeststrom am Ausgang. Normalerweise erledigt 
das der Spannungsteiler. In diesem Fall ist keiner da, also...

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADJ an Masse?
Heisst das nicht das er ganz aufmacht, also eine hohe Ausgangsspannung 
abgibt.
Sollte der nicht mit dem Ausgang verbunden werden?

Kurt

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt wrote:

> Sollte der nicht mit dem Ausgang verbunden werden?

Nö, der LM317 regelt die Differenz zwischen Ausgang und ADJ auf 1,25V. 
Das ist grad andersrum als beispielsweise beim LM2941.

Mit 3 Pins geht das auch nicht anders - der LM317 hat ja keinen GND 
Anschluss, kann also nicht relativ zu GND messen.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es gleich wieder, er hat ja sonst keinen Bezug

Frage: kann man hier auch eigene Beiträge löschen?


Kurt

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt wrote:

> Frage: kann man hier auch eigene Beiträge löschen?

Wenn man angemeldet ist ja.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK-danke

Kurt

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst einen minimalen Laststrom von ca.10mA.
Dieser wird normalerweise schon durch den Spannungsteiler, an dessen 
Mittelpunkt der Regeleingang des LM317 sitzt, am Ausgang des LM317 
erzeugt.  Aber da du den ja nicht benötigst, brauchst du einen 
Leastwiderstand, der den min. Strom erzeugt.
Aber es gibt bessere IC's um eine Referenzespannung von 1,25V zu 
erzeugen.

Gruß
Udo

Autor: Thorsten2605 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt mal nen 560 Ohm-Widerstand reingesetzt, jetzt hat er 1,25 V!

Mit nem 1K gings net!

Braucht der ne gewisse mindestbelastung, damit er funktioniert?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten2605 wrote:

> Braucht der ne gewisse mindestbelastung, damit er funktioniert?

Liest du auch manchmal die Antworten, oder siehst du das Forum nur als 
Blog an?

Autor: Thorsten2605 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry hatte vergessen vorher zu aktualisieren...


Jetzt hab ich das nächste Problem:

Ich habe ein PIC-µC (PIC16F870) und habe im ADCON1 den Wert 8 
reingeschrieben. Somit müsste ja RA3/AN3 VREF+ und RA2/AN2 VREF- sein!

Wenn ich jetzt aber den Analogwert einlese (0,6V) dann zeigt er mir 
1023, also den Maximalwert an...

Was mache ich denn ja schon wieder falsch?

An RA3 liegen aber die 1,25V und an RA2 die Masse...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.