mikrocontroller.net

Forum: Gesperrte Threads was mitgehen lassen


Autor: rummel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
ich hab in meinen betrieb etwas mitgehen lassen
was kann mir da passieren

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung Troll! Bitte nicht füttern!

Autor: Marvin M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Max: Ich wäre mal interessiert, wie Du zu dieser Aussage kommst. Die 
Anfrage scheint mir ernsthaft zu sein...

@rummel:
Wurdest Du nicht erwischt, passiert erstmal garnichts. Wurdest Du 
erwischt, ist Diebstahl ein Grund für eine fristlose Kündigung. Punkt.
Abgesehen davon hat Diebstahl - ob am Arbeitsplatz oder woanders - die 
entsprechenden Konsequenzen (Anzeige, evtl. Verhandlung und 
entsprechende Strafe). Außerdem wird das Vertrauensverhältnis zwischen 
Arbeitgeber und -nehmer doch nachhaltig gestört...

Dies gilt auch für "Müll"! Deshalb auch nichts aus den Müllcontainern 
mitnehmen. Falls man wirklich mal etwas brauchbares im Müllcontainer 
findet, den Vorgesetzten fragen. Unter Umständen kann der eine Freigabe 
erwirken.

Autor: Der Schelm (derschelm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Still zurücklegen ?

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der wirklich geklaut hat wird der wohl kaum so dämlich sein es in 
einem Forum zu posten. Die IP-Adresse ist ja vom Admin einsehbar und der 
wäre ja eigentlich schon verpflichtet diesen Vorfall zu melden. 
Abgesehen davon finde ich stehlen ziemlich erbärmlich.

Autor: ich bekenne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die IP-Adresse ist ja vom Admin einsehbar und der
>wäre ja eigentlich schon verpflichtet diesen Vorfall zu melden.

Joi! Das wird ja immer schlimmer hier im Forum. Der Schäuble scheint 
hier manche schon fest im Griff zu haben. Schon mal den Begriff 
"Denunziant" gehört?

Ich bekenne: Ja ich habe auch schon mal in meiner alten Firma was 
mitgenommen. Nein, es hat keine Sau interessiert. Ja, andere haben es 
genauso gemacht. Nein, der Firma hat es nicht geschadet, im Gegenteil, 
das Betriebsklima allgemein war gut bis sehr gut. Dagegen war das 
Betriebsklima in Abteilungen mit potentiellen Denunzianten ziemlich 
schlecht. Ergebnis: dort wurde öfter schlechte Leistung erbracht, was 
die Firma unter dem Strich viel teurer kam. Dumme Fragen stören 
höchstens den Arbeitsablauf, weil keiner so schnell eine Antwort geben 
kann oder es zu lange dauert, bis der Zuständige gefunden ist.

Ich kenne übrigens keinen der nicht auch schon mal irgend etwas ohne zu 
fragen vom Arbeitsplatz mit nach Hause genommen hat. Kenne sogar 
Akademiker in leitender Stellung die auch gerne mal ein belangloses 
Progrämmchen (ein Tool) einsetzen, das "registriert" ist. Alles 
Pillepalle!

Sollte man zwar nicht machen, aber so ist nunmal das Leben. Nur 
erwischen sollte man sich lassen, dann kann es peinlich werden.

Übrigens, der Admin ist zu übrhaupt nichts verflichtet, wenn es sich um 
einen Raubmordkopierschänderodergelegenheitslapalienmitnehmer handelt.

Autor: ich bekenne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt aber schon einwenig drauf an, ob es ein paar "Tektronix" oder 
nur 2 Schwämmchen für die Lötstation waren. Ersteres macht man natürlich 
keinesfalls, letzteres kann im Eifer des Gefechtes schon mal vorkommen. 
:)

Jetzt können die Moralisten los schießen .. :-))

(die Sache mit den Schwämmchen ist natürlich frei erfunden)

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn der wirklich geklaut hat wird der wohl kaum so dämlich sein es in
>einem Forum zu posten.

Na ja: Beitrag "nach diebstahl rausgeflogen"

Autor: ich bin dafür (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin dafür das der admin
jeden duseligen beitrag an die telemedialeaufsichtsbehörde meldet

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He, in Beitrag "nach diebstahl rausgeflogen" war es ein User 
"Rumpi", jetzt ist es ein "rummel".

Kann mal jemand bitte die Troll-Alarmsirene abstellen? Ist so laut hier.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich hab in meinen betrieb etwas mitgehen lassen
>was kann mir da passieren

Anzeige wegen Diebstahl, Verurteilung, Geldstrafe, Haft, Bewährung, 
Arbeitslosigkeit, Abmahnung...

Autor: ich bin dafür (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder es is ne familie

Autor: Sabara Balesch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>was kann mir da passieren<

Ich verurteile Sie dazu, 5 Tonnen gemischte Widerstände der E192 Reihe 
händisch und ohne Lupe und Messgerät nach werten zu sortieren.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger wrote:
> He, in Beitrag "nach diebstahl rausgeflogen" war es ein User
> "Rumpi", jetzt ist es ein "rummel".

Und die Ausdrucksweise ist auch sehr ähnlich. Das riecht nach Troll.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.