mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor ab bestimmter Spannung sperren


Autor: scw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich will, dass ein Transistor bzw. FET bei ungefähr 5,5V bis 6V anfängt 
zu sperren (Eingangsspannung ist zwischen 5 und 12V). Hat dazu jemand 
einen kleinen Schaltplan? Hab gestern etwas mit Z-Dioden experimentiert, 
bin aber auf keine Lösung gekommen.
Danke!
Gruß
scw

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Comparator. z.B.: LM339.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
+)----[10K]-----+          +---(o
                |          /
                +-[10k]-+-|  T2
     5v6     T1 /       |  v
i)--|\<|-[1k]--|       |1| |
                v      |k| |
                |       |  |
               |1|      |  |
               |k|      |  |
-)--------------+-------+--+

So?

Funktion:
ab 5v6 leitet die Z-Diode und über den 1K Vorwiderstand wird T1
durchgesteuert (der 1K Widerstand in der Emiterleitung dient dazu
dass T1 eine gewisse Hysterese hat)

Wenn T1 durchsteurt, bekommt T2 keinen Basisstrom mehr und öffnet dann.

Gruß
Roland

Autor: scw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK! Dachte, das würde auch ganz einfach mit einem Transistor gehen.
Dann werd ich mal etwas mit dem LM339 und TL431 experimentieren ;-) 
Danke!

Autor: scw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand vielleicht kurz sagen wie sowas mit einem TL431 aussehen 
könnte? Oder muss ich danach die Referenz-Spannung mit einem Comparator 
noch vergleichen?

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An deine zu überwachende Spannung kommt ein Spannungsteiler. Der 
Mittelabgriff des Spannungsteilers kommt an den Ref Pin vom TL431. Die 
Kathode an das Gate vom FET und die Anode an Masse.
Steigt die Spannung über den gewünschten Wert (Spannung am Ref Pin über 
2,5V), so schaltet der TL431 durch und zieht das Gate runter.

Ist allerdings nur eine Idee, ob's wirklich so geht weiss ich nicht :)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiers doch mal mit nem JFET. Die haben allerdings meißt große 
Tolleranz bei der Schwellspannung (wie normale FETs auch).

Autor: scw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg S.: deine Idee funktioniert :-) Danke!

Autor: scw (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte das ganze jetzt mal mit einem P-Kanal FET aufbauen. Nur leider 
funktioniert es nicht. Im Anhang mal der Schaltplan.
Wo hab ich da einen Denkfehler drin? :-)
(die LED soll bei ungefähr 5,5V aus gehen)

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Denkfehler ist wohl die Masse vom TL431. Liegt REF 2.5V über der 
TL431-Masse schaltet das Ding durch und zieht die Masse auf VCC. 
Dementsprechend kann REF nicht mehr 2.5V über Masse liegen.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R3 wird wohl die Ref. Spannungsmessung vom TL431 durcheinander bringen. 
Der Bezug ist ja die Anode, die du mit R3 dann je nach Strom veränderst.
Die Schwelle wird also nicht durch R1 zu R2 bestimmt sondern dann durch 
R1 zu R2+R3.

Autor: scw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK! :-) Das heißt, wenn ich R1 neu berechne, müsste es funktionieren?

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das kann so nicht funktionieren. Du kannst das Gate mit der 
Schaltung nur auf VCC-2.5V ziehen, mehr geht nicht. Und das auch nur, 
wenn du REF an VCC hängst.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte einen TL431 nehmen der die LED sofort (ab 2,5V) einschaltet 
und mit einem 2. den ersten TL431 ab 5,5V abschalten (A-K Strecke an Ref 
Anschluss vom 1. TL431).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.