mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Stellenangebote auf Mikrocontroller.net


Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Ein paar werden es schon bemerkt haben: seit einer Weile gibt es die Möglichkeit, Stellenanzeigen auf Mikrocontroller.net zu schalten.

Stellenangebote werden (solange sich die Anzahl in Grenzen hält) als Beiträge im Forum Ausbildung, Studium & Beruf aufgelistet, gekennzeichnet durch ein Symbol. Außerdem werden sie auf der Startseite unter den neuen Beiträgen eingeblendet. Wer über neue Angebote auf dem Laufenden bleiben möchte, der kann den RSS-Feed oder den Job-Newsletter abonnieren.

Das Schalten von Stellenanzeigen ist für Unternehmen kostenpflichtig; für Jobsuchende hat das den Vorteil, dass keine “Karteileichen” vorhanden sind, sondern nur Angebote die einem realen Bedarf entsprechen. Außerdem wird vor dem Veröffentlichen sichergestellt, dass alle Angebote einem gewissen Mindeststandard entsprechen, z.B. konkrete Informationen zur Tätigkeit enthalten.

Für Unternehmen hat das Anbieten von Stellen oder Projekten auf Mikrocontroller.net den Vorteil, dass zu einem Bruchteil der Kosten vieler anderer Stellenmärkte eine sehr klar definierte Zielgruppe erreicht werden kann. Mehr Informationen für Unternehmen die eine Anzeige schalten möchten gibt es hier.


: Verschoben durch Admin
Autor: Hallbergmooser(er) (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wahnsinn. 2 Stellen. Das zeigt, wie nötig es die Firmen haben, jemanden 
einzustellen und wie wenige sich auf ihre Webanzeigen bewerben.

Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallbergmooser(er) schrieb:
> Wahnsinn. 2 Stellen. Das zeigt, wie nötig es die Firmen haben, jemanden
> einzustellen und wie wenige sich auf ihre Webanzeigen bewerben.

Woher weißt du, wieviel Leute sich dort bewerben?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Günther schrieb:
> Hallbergmooser(er) schrieb:
>> Wahnsinn. 2 Stellen. Das zeigt, wie nötig es die Firmen haben, jemanden
>> einzustellen und wie wenige sich auf ihre Webanzeigen bewerben.
>
> Woher weißt du, wieviel Leute sich dort bewerben?

Man muss dafuer nur lesen koennen, garnicht so schwer!
http://www.mikrocontroller.net/jobs/info

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte hier mal einen Link auf eine Stellenausschreibung platziert. 
Geerntet habe ich allerding nur blöde Kommentare.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Claus schrieb:
> Ich hatte hier mal einen Link auf eine Stellenausschreibung platziert.
> Geerntet habe ich allerding nur blöde Kommentare.

Desswegen gibts jetzt ja die Funktion, dass Stellenangebote ohne 
Beantwortungsfunktoin reingestellt werden können. Denn leider gibt es in 
diesem Forum einige gefrustete, erfolglose Ingenieure, die pauschal mit 
Gemecker auf jeden Arbeitgeber los gehen.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Geerntet habe ich allerding nur blöde Kommentare.
Vielleicht war ja auch nur die Stellenbeschreibung blöde?
Es kommt eben immer auf den Blickwinkel an.

Autor: smoerre (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
> Desswegen gibts jetzt ja die Funktion, dass Stellenangebote ohne
> Beantwortungsfunktoin reingestellt werden können. Denn leider gibt es in
> diesem Forum einige gefrustete, erfolglose Ingenieure, die pauschal mit
> Gemecker auf jeden Arbeitgeber los gehen.
Jetzt mußt Du uns nur noch erklären, weshalb es spärliche 2 Angebote 
sind!
Taugt am Ende das ganze Forum hier nichts ?
Auf Deine Antwort bin ich wirklich gespannt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stellenangebote haben die Eigenschaft der Vergänglichkeit, daher werden 
die Angebote spätestens nach Besetzung der Stelle hier wieder entfernt.

Wenn Du die Angebote eine Weile beobachtet hättest, hättest Du auch eine 
gewisse Fluktuation wahrnehmen können.

Daher sind die derzeit drei Stellenangebote hier gar nicht so schlecht 
-- erwartest Du hier allen Ernstes eine Jobbörse à la Stepstone?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Angebote laufen in der Regel ca. 4 Wochen. Pro Woche kommt ungefähr 
ein neues dazu, Tendenz steigend.

Autor: Captain F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich sehe 2. Nicht gerade der Brüller.

Die Kritik geht aber nicht an den Betreiber. Ist ein gute Idee denke 
ich.

Ich lese daran aber ab, daß es die Firmen so nötig nicht haben mit den 
vielen fehlenden Ingenieuren.

Autor: p_greendale (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
so, um mal was positives reinzubringen:
ich finds gut, dass Firmen dass hier anbieten können, gewissermaßen 
begeben sie sich ja in die "Höhle des Löwen" und vielleicht ist das so 
besser als irgendwo auf der Arbeitseite der Zeit irgendwie ne kleine 
Anzeige zu schalten. Mit der Hoffnung, doch irgendwann mal einen Job zu 
ergattern der ein gutes Mittel aus Leistung, Bezahlung und zeitl.Druck 
vom Arbeitgeber zu erhalten würd ich jedenfalls mehr auf diese 
Stellenangebote eingehen als eines aus irgendeinem Karierreportal.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stellenanzeigen lassen sich mit einem Klick auf das "X" jetzt 
ausblenden, falls es zu viel wird.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Stellenanzeigen lassen sich mit einem Klick auf das "X" jetzt
> ausblenden, falls es zu viel wird.

Kannst Du nicht noch ein "Y" einbauen, mit dem man die Trollerei 
ausblenden kann?

Duck&weg...

...

Autor: FPGA-Ing (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

ich habe mich erst gefragt, welches X denn. Dann ist mir aufgefallen, 
dass es erst erscheint, wenn man mit der Maus drüber ist. Generell sind 
Knöpfe, die erst erscheinen, wenn man mit der Maus drauf ist, eigentlich 
ein No-Go was Usability an geht. Erstens, weil es nicht offensichtlich 
ist, wo man die Bedienelemente finden soll. Und zweitens, weil man im 
worst case irgendwo hinklickt, wo vorher noch kein Knopf war, und man 
versehentlich eine Funktion auslöst, die gar nicht beabsichtigt war.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
FPGA-Ing schrieb im Beitrag #3419018:
> ich habe mich erst gefragt, welches X denn. Dann ist mir aufgefallen,
> dass es erst erscheint, wenn man mit der Maus drüber ist. Generell sind
> Knöpfe, die erst erscheinen, wenn man mit der Maus drauf ist, eigentlich
> ein No-Go was Usability an geht. Erstens, weil es nicht offensichtlich
> ist, wo man die Bedienelemente finden soll. Und zweitens, weil man im
> worst case irgendwo hinklickt, wo vorher noch kein Knopf war, und man
> versehentlich eine Funktion auslöst, die gar nicht beabsichtigt war.

Volle Zustimmung.

Autor: Klaro (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Stellenanzeigen lassen sich mit einem Klick auf das "X" jetzt
> ausblenden, falls es zu viel wird.

Ziehen die Unternehmen die Anzeigen nicht zurück, wenn die besetzt
werden? Wenn nicht, entstehen ja auch wieder nur Karteileichen und
diejenige, die sich nicht vorher erkundigen, wie mumifiziert eine
Stellenanzeige schon ist, bewerben sich nur für die
Abfallpapierindustrie. Eine Info, die über den Status Auskunft gibt,
wäre sicher nicht verkehrt. Selbst die AA-Jobbörse bietet das, wenn
man genau hin schaut.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaro schrieb:
> Ziehen die Unternehmen die Anzeigen nicht zurück, wenn die besetzt
> werden? Wenn nicht, entstehen ja auch wieder nur Karteileichen

Die Anzeigen sind für eine gewisse Zeitspanne online. Siehe hier:

http://www.mikrocontroller.net/jobs/info

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaro schrieb:
> Ziehen die Unternehmen die Anzeigen nicht zurück, wenn die besetzt
> werden?

Ja, gestern erst wurde eine Anzeige herausgenommen weil die Stelle 
besetzt wurde. Die maximale Laufzeit ist aber sowieso i.d.R. nur 1 
Monat, dadurch entstehen langfristig keine Karteileichen.

: Bearbeitet durch Admin
Autor: Klaro (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Ja, gestern erst wurde eine Anzeige herausgenommen weil die Stelle
> besetzt wurde. Die maximale Laufzeit ist aber sowieso i.d.R. nur 1
> Monat, dadurch entstehen langfristig keine Karteileichen.

Na, einige Anzeigen kommen mir gefühlt älter vor. Ohne Datumsangabe
kann man das ja nicht erkennen. Ansonsten muss ich das ja glauben,
was du schreibst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.