Diskussion:STM32F4-Discovery

Wechseln zu: Navigation, Suche

Da es bereits eine allgemeine STM32 Seite gibt (http://www.mikrocontroller.net/articles/STM32), würde ich hier spezielle Informationen zum STM32F4, nach dem Titel sogar spezielle Informationen zu dem Board erwarten. So aber lese ich vieles, sicher nützliches, was eigentlich auf die allgemeine Seite gehört. Ich schlage vor, die Informationen die allgemein für die STM32 Reihe gelten von dieser Seite auf die allgemeine Seite zu verlagern.

Wie ich gerade sehe, gibt es sogar schon eine spezielle Seite zur Eclipse-Installation unter http://www.mikrocontroller.net/articles/STM32_Eclipse_Installation.

Ich meine, das es für die Übersichtlichkeit und die Benutzbarkeit nützlich wäre, keine redundanten Seiten zu erstellen.


Ja ich geb zu der Name ist irre führend.

Der STM32_Eclipse_Installation bezieht sich hauptsächlich auf Windows, gerade die verwendete Toolchain YAGARTO gibt es so nicht für Linux, zumindest habe ich auf der Seite nichts dazu gefunden. Die Sachen die dort zu Linux (stlink) sind überhaupt nicht zu gebrauchen da z.B. das git-repos nicht mehr existiert.

Es macht aber sicher Sinn das ganz zu bündeln, wenn ich hier soweit bin das ich alles zusammen habe werde ich mal schauen wie man dies am besten zusammen bekommt.

Die Idee zum Artikel entstammt einem Thread auf diesem Board.


BITTE mach weiter! Der erwähnte Artikel (STM32_Eclipse_Installation) ist sowas von unübersichtlich und viel zu lang, dass das einzig sinnvolle eigentlich nur das Löschen wäre. Dieser Artikel ist dagegen sauber aufgebaut. Ich HOFFE es geht weiter, denn an genau am aktuellen Punkt, der Einbindung von stlink und gdb in Eclipse, komme ich nicht weiter.

Wenn dieser Artikel fertig ist, kann man ja noch überlegen den anderen Artikel aufzuräumen/zu ersetzen.


Klar mache ich weiter, allerdings brauche ich erst einmal ein funktionierendes Beispiel zum kompilieren ;-) um auch GDB ordentlich testen zu können, habe bisher noch nichts mit GDB gemacht. Aber das wird schon werden.


Dann überarbeite doch die Seite (STM32_Eclipse_Installation). In Bezug auf die Seiten (STM32F4-Discovery) und (STM32) hast Du mich auch nicht überzeugt. Warum zwei Seiten nebeneinander die dann am Ende evtl. ineinander überführt werden sollen? Na gut. War eine Anregung. Deine Entscheidung wie Du es machst. Und sicher bin ich auch dafür das Du weitermachst. Es ging nur um das "wie" und nicht um das "ob". Viel Erfolg.


Kannst Du die Links die die Installation einer Entwicklungsumgebung unter Windows hilfreich sind bitte auch aufnehmen. Du dürftest da ja einiges gefunden haben. Danke!

Beispiel für das Discovery[Bearbeiten]

http://www.chibios.org/dokuwiki/doku.php?id=chibios:articles:stm32f4_discovery Den Code gibts über deren SVN. Das Os müsst ihr jan nicht benutzen. Ich kann aber bestätigen das der Code läuft und einwand frei unter Eclipse compiliert.


Hi Danke für den Link sehr hilfreich. Wenn ich die Demo aber richtig verstehe ist das eine Demo für das OS was der Autor da bereitstellt. Bei den Bibliotheken von ST sind Besipiele bei, hier werde ich erst einmal versuchen das hinzu bekommen. Ich werde im Artikel mal beschreiben wie ich so ein Projekt anlege und ich hoffe bei Problemen hier oder im Forum Hilfe zu bekommen ;)

Für Windows sollte die Installation gleich sein, das einzigste was du wohl nicht bekommen wirst ist stlink. Im Link unter "Beispiel für Discovery" hier auf dieser Seite gibt es aber wohl eine Möglichkeit.