www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie warm wird das STK 500?


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meins hat bestimmt 23° wenn nur das BSP-Programm läuft

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abhängig auch vom Netzteil. Mit meinem 12V Steckernetzteil wird es sehr 
warm, mit dem 8V kaum.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> meins hat bestimmt 23° wenn nur das BSP-Programm läuft

Meins hat schon 23° wenn die Wohnung nur gut geheizt ist. So, und jetzt 
troll dich.

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was zum Teufel soll diese schwachsinnige Frage?! Das STK500 ist aus 
Einzelkomponenten aufgebaut, die unterschiedliche Temperaturen im 
Betrieb haben. Man darf vermuten, daß im Normalbetrieb die größte 
Verlustleistung am Spannungsregler entsteht. (Hier sind auch große 
Masseflächen zu finden)
Die Verlustleistung an diesen ist aber abhängig von der Eingangsspannung 
und kann berechnet werden. Dann sind die 23°C für elektronische 
Komponenten ein noch sehr geringer Wert... einige Halbleiter werden im 
Normalbetrieb schon um die 50-80°C warm. Die 23°C erreiche ich bei 
diesem Wetter ja schon ohne das STK ein zu schalten.
Also beim nächsten Mal: Erst nachdenken und dann posten!

Gruß,
  SIGINT

Autor: Juergen Harms (harms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum diese unfreundlichen Antworten? Die Frage ist legitim, wenn man 
das STK500 mit dem (bei mir) mitgelieferten 12V Steckernetzteil speist, 
wird die Gegend um den Spannungsregler sehr - oder besorgniserregend? 
warm. Warum soll diese Frage nicht gestellt werden?

Antwort: ja, das ist auch bei mir so, stabilisiert sich aber auch bei 
langem Betrieb auf eine ungefaehrliche Temperatur.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen Harms wrote:
> Warum diese unfreundlichen Antworten? Die Frage ist legitim, wenn man
> das STK500 mit dem (bei mir) mitgelieferten 12V Steckernetzteil speist,
> wird die Gegend um den Spannungsregler sehr - oder besorgniserregend?
> warm. Warum soll diese Frage nicht gestellt werden?
23°C sind tatsächlich sehr besorgniserregend...

Autor: Fred S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Juergen:
   Die Frage nach der Verlustleistung ist sehr wohl legitim, da stimm 
ich dir zu. Jedoch sollte der Fragende vor seiner Frage etwas 
Eigeninitiative zeigen und mal ein wenig nachdenken. Daher meine 
Kritikpunkte:

1.Punkt) Man sollte klar definieren, über welcher Teil überhaupt geredet 
wird. Das STK500 besteht ja aus mehreren Komponenten, die 
unterschiedliche Temperaturen aufweisen. Es ist ein großer Unterschied, 
ob der AVR oder der Festspannungsregler warm wird!

2.Punkt) Man sollte erstmal nachdenken, ob die gemessenen Werte nicht im 
normalen Bereich liegen könnten. Das erfordert, zugegeben, Wissen und 
Erfahrung... aber die 23°C werden in unserem Beispiel ja schon bei 
Raumtemperatur erreicht und selbst ein Laie sollte erkennen, daß dies 
noch in Ordnung ist. Zudem sollte man mal das Datenblatt des AVR 
anschauen und kann nachlesen, daß dieser in einem Temperaturbereich von 
-55°C bis 125°C (mega8) funktionsfähig ist.


Kurzum: Ich mag es nicht, wenn jemand nicht die geringste 
Eigeninitiative zeigt und mal selbst 5 Minuten über ein Problem 
nachdenkt. Viele Fragen können nämlich durch etwas Nachdenken gelöst 
werden... man muss sich nur die Mühe machen.

Gruß,
   SIGINT

Autor: Juergen Harms (harms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast auch recht - wahrscheinlich haben wir beide ziemlich 
entgegengesetzte Standpunkte vertreten, beide gerechtfertigt.

Ich finde dieses Forum toll - das richtige Gemisch aus fundierten 
Aussagen mit Fachkenntnis und naiven Fragen von - noch - weniger 
Erfahrenen. Es sollten sich auch Anfaenger trauen ohne Angst vorm 
Ueber-den Mund-fahren Sachen zu fragen, die sich dann als nicht der 
Weisheit letzter Schluss erweisen. Aber ich stimme zu: einfach drauf los 
plappern sollte auch nicht sein, die Liste taeglich neuer Wortmeldungen 
ist schon so lang genug.

Was heisst "Cheers" auf deutsch?

Juergen

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen Harms wrote:
> Was heisst "Cheers" auf deutsch?

Prost!
;)

Autor: Juergen Harms (harms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner Meinung nicht ganz, zu Prost gehoert eine Flasche (aus Glas) - 
Cheers sagt auch etwas wie "viel Spass"

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.