www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik welchen externen Speicher


Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte in einem externen Speicher Zeichenketten (für LCD Ausgabe)
speichern.

Welchen Speicher nehme ich?
  - EEprom
     - seriell
     - parallel
  - Flash (CMOS von ATMEL)

wie groß darf er maximal sein und wieviele ports benötige ich.
Hab davon leinder nicht sehr viel ahnung.

Mein Programm soll halt alles mögliche machen und dann Txte auf einem
LCD ausgeben. Die Texte sollen extern gespeichert werden (mehr
platz??).

Manuel

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso benutzt du nicht den Speicher deines Mikrocontrollers? Oder hat
der keinen?

Es gibt ne große auswahl von speichermodulen. z.B. welche mit I2C Bus.
Da brauchst du nur 2 Leitungen.

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß er sein darf solltest du schon selber wissen. Du kannst dir den
Speicher, den du brauchst, ja ausrechnen. Pro zeichen ein Byte,
vielleicht noch ein paar Steuerzeichen...
Erst wenn du das weißt, kannst du den richtigen Speicher aussuchen.
Empfehlen würde ich serielles EEPROM (24CXX-Serie).

Aber wie schon gesagt, werde dir erstmal selbst im Klaren, was du
überhaupt machen willst.

Autor: Manuel Kracht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Speicher ich benötige weiss ich.
Nur weiß nur nicht, wieviel mein Controller extern nutzen kann (darf).

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

jeder Controller AVR sollte extern Speicher bis in den Exa-Byte-Bereich
nutzen können. Rück doch mal mit ein paar mehr Informationen raus:

wie schnell wilst du Daten lesen können?
nur lesen oder lesen und schreiben?
welcher Controller überhaupt?

Matthias

Autor: Manuel Kracht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nutze im Moment einen mega8.
besonders schnell muss es nicht sein (so schnell es halt mit der besten
(einfachsten) lösung geht)

erstmal will ich nur lesen.
vielleicht wäre es später interessant (müsste ich mitbedenken)

das mit dem I2C hört sich nicht schlecht an. habe nur noch nie was
damit gemacht, aber da werd ich mich schon durchbeißen.
wieviele takte braucht man denn um z.b ein byte austulesen?

mir gehts nur darum, welchen speichertyp ich nehmen soll.

Manuel

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

nimm ein serielles EEPROM. z.B. 24C512 wie es auch schon Erdi empfohlen
hat.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.