www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT Befehl kommt nicht an


Autor: Ebby (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

ich möchte einen Mikrocontroller (ATMega32, 11MHz) mit einem Handy 
verbinden. Dieser soll dann per AT-Befehle das Handy dazu veranlassen 
eine Telefonummer zu wählen.

Ich verwende ein Sony Ericsson T630.
(Ich verwende nicht das Innenleben des Datenkabels. Dies funktioniert 
nicht, da ein Bauteil falsch eingelötet war und ich es beim Auslöten 
leider gekillt habe. Chinesen Kabel)
Es werden lediglich die Pins 4 (RXD), 5(TXD) und 10(GND) der Handyseite 
verwendet.

Folgendes habe ich schon probiert:
1. Das Handy über MAX232 an PC angeschlossen.
Über Hyperterminal AT-Befehle versendet. Diese werden korrekt vom Handy 
empfangen.
2. Mikrocontroller an PC angeschlossen.
Dieser sendet AT-Befehl (string) ebenfalls korrekt an PC.

Verbinde ich nun Handy und Mikrocontroller (ohne MAX232, Rx mit Tx usw.) 
miteinander, so empfängt das Handy keine AT-Befehle.
Woran kann es liegen?

Habe meinen Quelltext angehängt.


Besten Dank
Ebby

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Verbinde ich nun Handy und Mikrocontroller (ohne MAX232, Rx mit Tx usw.)
>miteinander, so empfängt das Handy keine AT-Befehle.
>Woran kann es liegen?

Daran das der MAX232 fehlt ?

Autor: Der Schelm (derschelm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du ein Oszi?

Pegel messen und vergleichen, dito Signallänge (stimmt die Baudrate?), 
dann klappts auch nit dem AT-Befehl.

Autor: Emperor_L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin,
weisst du mit welcher Spannung das Handy arbeitet? Ich vermute, dass die 
Spannung von Handy und AVR einfach zu unterschiedlich sind. Nimm den 
MAX232, schliesse den einen Treiber an das Handy und den anderen an den 
AVR, danach verbinde beide Treiber ausgänge miteinander, somit hast du 
kein Problem mit unterschiedlich starken Pegeln. Eventuell musst du auch 
2 MAX232 nehmen, und einen mit der Betriebsspannung des Handys und einen 
mit der des AVR's betreiben. Du hast leider nicht angegeben, mit welcher 
Spannung du den MAX232 beim Handy und beim AVR betrieben hast.

mfg EmperorL0ser

Autor: Ebby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
ne habe leider kein oszi.
Habe mal Txd gemessen (das was am Handy rauskommt, ohne das es mit etwas 
verbunden ist). Es sind 2,7/2,8V.
Brauch ich dann evt. ein Pegelwandler von 2,7V auf 5V.
Wann ist für den Mikrocontroller eigentlich High-Zustand, ab wieviel 
Volt?

Zur Baudrate: Habe es auf 9600 gestellt. Bei der Verbindung zwischen PC 
und Handy klappt es mit dieser Einstellung. Dies habe ich auch so in 
meinem Quelltext eingestellt. Von daher sollte es klappen.

@Holger: Den max232 benötige ich doch nicht, da das Handy doch nicht mit 
+-12V arbeitet und µC doch auch nicht.

Ebby

Autor: Ebby (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
hab immer noch Probleme mit der Kommunikation.
Habe die Verbindung wie im GIF gemacht und es funktioniert nicht.
Ich versorge den Max vom AVR U=5V.

Könnt ihr evt. nochmal nen Blick auf die Verbindung werfen. Ggf. einen 
korrigierten Schaltplan posten.
>>Eventuell musst du auch 2 MAX232 nehmen, und einen mit der Betriebsspannung 
>>des Handys und einen mit der des AVR's betreiben.

In wie weit unterscheidet sich das elektronische Verhalten denn, wenn 
man einmal die Versorgung vom AVR und einmal vom Handy nimmt?

Ebby

Autor: Psiyou ... (psiyou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Könnt ihr evt. nochmal nen Blick auf die Verbindung werfen. Ggf. einen
> korrigierten Schaltplan posten.
>>>Eventuell musst du auch 2 MAX232 nehmen, und einen mit der Betriebsspannung
>>>des Handys und einen mit der des AVR's betreiben.
>
> In wie weit unterscheidet sich das elektronische Verhalten denn, wenn
> man einmal die Versorgung vom AVR und einmal vom Handy nimmt?

Der Ausgangspegel an R10/R20 hängt von  UB des MAX232 ab. Vom Pegel her 
ist das so das gleiche wie direkt verbinden (ohne MAX232). Wenn Du das 
so testen willst, dann versorge den MAX232 mal vom Handy. Dann stimmt 
der Pegel auf der Seite zumindest. Ob der AVR damit dann klar kommt 
hängt halt von der Spannung des Handyd ab. Sollte das nicht gehen halt 2 
MAX232, un einen vom AVR und den anderem vom Handy versorgen.

Gruß

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst an deinem handyTx einen Pegelwandler von 2.7V auf 5V mittels 
2 trasistoren und die transischaltung dann an den ControllerRx hängen. 
Vom ControllerTx eine 2.7V Z-Diode und ein 1k widerstand und damit an 
Handy Rx und natürlich die beiden GNDs verbinden, dann sollte es 
laufen...

MFG Elko

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag:

also nix mit MAX232 etc... oder läuft dein Handy oder dein Controller 
mit +-12V???

Autor: Sven Q. (svenulm31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATcpin Pin eingeben nicht vergessen.
Sonst kannst Du nur die Notrufnummer wählen.
gruß Sven

Autor: Ebby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
kann mir jemand einen Schaltplan geben, wie ich 2,7 V (Handy) auf 5V 
(µC) kriege?. Bei 0V muss 0V bleiben. Am besten mit Transisor. Habe grad 
nen Brett vorm Kopf.

Ebby

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du bräuchtest quasi nur den rechten teil, den Teil von 5-->3.3 kannst du 
auch mit einem Widerstand und einer Zdiode aufbauen.

gruß Elko

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.