www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie zwischen zwei Spannungen umschalten?


Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
 ich habe einen Schaltungsteil, der High-Side mit zwei verschiedenen 
Spannungen versorgt werden werden soll: einmal 5V und einmal 32V.
Die Spannungen wollte ich jeweils mit nem P-Fet aufschalten, aber wenn 
die 32V-Versorgung eingeschaltet ist wird ja durch die Substratdiode im 
anderen P-Fet Spannung in die 5V-Schiene fließen wollen...das wird die 
aber nicht mögen. Reicht da nach dem 5V schaltendem Fet einfach eine 
Diode (1N4148 oder so?)
Mal illustriert (Ansteuerung vernachlässigt):

     +5V             +32V
      |                |
-,|---*---.      -,|---*---.
 ||->-'   ^       ||->-'   ^
 ||---*---'       ||---*---'
      |                |
      V  1N4148        |
     ---               |
      |                |
      '-------*--------'
              |
             ,-,
             | | R_l
             '-'
              |
             ---

Wenn ich jetzt z.B. nur den 32V schaltenden Fet aktiviere, knallt's dann 
oder klappt das so?

Gruß
Fabian

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich sehe kein Problem. Aber die Diode muss die 5V/R_1 aushalten 
können und du hast durch die Diode keine 5V mehr am R_1.
> ... einmal 5V und einmal 32V.
Möglicherweise kannst du den 5V-FET auch weglassen, wenn du nie ganz 
ausschalten musst.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal.
Ich muss die Last allerdings ganz von Spannung trennen können.
Der Strom ist kein Problem, bei 5V sollen nur wenige mA fliessen...bei 
32V aber auch kurzzeitig mal 20A (ms Bereich).

Gruß
Fabian

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist R_1 aber kein Ohmscher Widerstand ;-):
An 32V fließen 20A, dann wären es an 5V immer noch gute 3A.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene...da kommt in den 5V Zweig über den Fet noch nen 
Strombegrenzungs-R. Hatte ich vergessen...so ist besser:
     +5V             +32V
      |                |
     ,-,               |
     | | R_v           |
     '-'               |
      |                |
-,|---*---.      -,|---*---.
 ||->-'   ^       ||->-'   ^
 ||---*---'       ||---*---'
      |                |
      V  1N4148        |
     ---               |
      |                |
      '-------*--------'
              |
             ,-,
             | | R_l
             '-'
              |
             ---

Und R_v liegt so in der Größenordnung um 3k3.

Gruß
Fabian

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK.
Jetzt würde ich aber noch vorschlagen, den R_v hinter den FET zu legen, 
sonst wird das mit der Gateansteuerung der 5V-Seite etwas schwammig.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst besser so:

     +5V             +32V
      |                |
-,|---*---.      -,|---*---.
 ||->-'   ^       ||->-'   ^
 ||---*---'       ||---*---'
      |                |
     ,-,               |
     | | R_v           |
     '-'               |
      |                |
      V  1N4148        |
     ---               |
      |                |
      '-------*--------'
              |
             ,-,
             | | R_l
             '-'
              |
             ---

Stimmt... ;-)

Gruß
Fabian

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja!
Nun, ich kenne ja den Rest nicht aber:
wenn da eh die 3k3 drin sind, dann könntest (Konjunktiv!) du die Diode 
wieder weglassen, vorausgesetzt, die Restschaltung zieht aus den 5V mehr 
als (32-5)/3k3, also ca. 10mA. Mehr geht ja von den 32V nicht auf die 
5V-Seite.
Ich glaub, ich bin jetzt besser ruhig ...  :-)

Du bist sehr schnell in der ASCII-Art! Malst du 'von Hand' oder mit 'ner 
SW? Das ist doch nicht AACircuit, oder?

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, könnte :-D ... die Restschaltung braucht sicher mehr als die 
10mA, aber die Diode kann ich dann auch noch spendieren ;-)

Die ASCII-Art ist "handgemalt" ... aber ist ja im Prinzip immer nur 
copy'n'paste ...

Danke für die Ratschläge!

Gruß
Fabian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.