www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Probleme DVI Betrieb


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

habe zurzeit folgendes Problem und wollte mal fragen ob jemand hier im 
Forum schon was ähnliches hatte.

Seit ich meine "neue" Grafikkarte (GF6800) eingebaut habe, kann ich 
meinen Flachbildschirm (Hyundai Q17) nicht mehr per DVI an den Rechner 
anschließen, weil der PC dann permanent rebootet.

Schließe ich den Monitor per VGA Kabel an, ist alles in bester Ordnung. 
Es liegt defintiv an der Grafikkarte, weil der DVI Betrieb bei ansonsten 
gleicher Konfiguration mit 3 weiteren Grakas erfolgreich möglich ist.

Was kann das sein? Was kann ich tun? Ideen??

Gruß
Frank

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Graphikkarte zurückgeben?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, da scheint in der Tat die GraKa im Ar*** zu sein.

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den DVI-Verbinder der Graka genau an. Bei mir war ein Pin 
eingedrückt, weshalb der Monitor nicht erkannt wurde. Mit einem 
DVI-VGA-Adapter ging es aber (der Monitor kann beides), weil die Pins 
des Adapters länger waren als die des DVI-Kabels.
Pin gerade gebogen -> funktioniert einwandfrei

Auch wenn's bei mir keine Reboots gab, könnte es was in die Richtung 
sein.
Wenn du allerdings nichts findest, solltest du (wie meine Vorredner 
schon sagten) die Graka zurückgeben/umtauschen.

mfg
 Michi

Autor: Oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oben stand "Es liegt defintiv an der Grafikkarte, weil der DVI Betrieb 
bei ansonsten gleicher Konfiguration mit 3 weiteren Grakas erfolgreich 
möglich ist."
Frage: Waren die anderen 3 Grakas vom GLEICHEN TYP ? Dann goto Händler

Sonst Blick in Glaskugel:
bei anderem Typ evtl. Treiberupdate versuchen ?
Stecker ansehen! Bei DVI gibt es verschiedene Stecker(analog/digital). 
Evtl liegt auch da der Hase im Pfeffer.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert, wenn du den Rechner mit dem Monitor im Analog-Betrieb 
hochfährst, und dann beim laufenden Rechner den Monitor auf DVI 
umstöpselst? Auch ein reboot?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oszi40 wrote:
> Stecker ansehen! Bei DVI gibt es verschiedene Stecker(analog/digital).
> Evtl liegt auch da der Hase im Pfeffer.

Er wird doch wahrscheinlich bei seinen Versuchen immer das gleiche Kabel 
verwendet haben.
Außerdem glaubt meine Glaskugel nicht, dass GeForce nur eine 
DVI-A-'Buchse' verbaut hat...

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VGA benutzen, ist eh besser als dieser moderne verschlüsselte Schrott.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVI ist nicht verschlüsselt. Und bei Auflösungen jenseits von XGA 
eindeutig zu bevorzugen.

Autor: Oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus, Ihr habt beide Recht! WENN der Treiber passt, dann sieht das 
DVi-Bild meist besser aus, als das 2-fach umgewandelte VGA-Bild. Es gab 
jedoch auch einige knifflige Fälle, wo VGA bisher? die einzige 
funktionierende Lösung war....

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also meine Radeon X1950Pro mit meinem Samsung 226cw arbeitet ohne 
probleme auch über dvi mit hdcp (sonst könnte ich die hd-dvd´s nicht 
schauen ;) )

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVI kann verschlüsseln, HDMI muss. Wegen der faschistischen 
Medien"rechte"mafia.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.