www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Yacht Logbuchprogramm auf excel VBA


Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

ich möchte ein logbuchprogramm für den segelsport in excel aufbauen.

es soll eine einfache tabelle werden mit ein paar makros welche 
praktische immerwiederkehrende vorgänge automatisieren sollen.

eine funktion davon wäre zb. automatisch auf knopfdruck mit einem GPS am 
laptop die Koordinaten geschwindigkeit etc einzulesen.

hat jemand von euch sowas schon mal gemacht oder kennt jemnd eine seite 
im netz wo man sowas villiecht schon fertig findet?

ps: kann man überhaupt daten von einer USB-Schnittstelle ins excel 
einlesen?

Danke für eure Hilfe

Gruss

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
konstante aufzeichnung von kurs und geschwindigkeit mit hinterlegter 
karte: z.b. fugawi
aufzeichnung von gps-daten auf knopfdruck oder zeit-gesteuert:
wenn das gps eine serielle schnittstelle hat, ist das ganze in (grob 
geschätzt) ca. 500-1000 zeilen code in c oder c# geschrieben (keine 
ahnung mehr von vb). die nmea-daten können dann einfach in eine 
log-datei geschrieben werden, die - entsprechendes format vorausgesetzt 
(csv) von excel visualisiert, in datenbanken importiert, geplottet, ... 
werden kann.
falls der laptop keine rs232 haben sollte ist auch kein problem, selbst 
die billigsten usb-seriell-adapter werden wie eine 
hardware-schnittstelle angesprochen

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und genau auf diese usb2seriell Adapter setzten die USB-GPS-Mäuse. Es 
gibt keine "echte" USB-GPS-Maus

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist schon viel zu komplex. ich will keine navigationssoftware 
schreiben, die hab isch schon. so ca. jede stunde und bei beso. 
ereignisen wird ein eintrag ins logbuch gemacht. dort wird. koordinaten, 
Kurs, Fahrt, Zeit, Wind, Seegang, Wetter etc.... vermerkt.
ich will zb. einen button einrichten welcher einen neuen eintrag 
eröffnet und zb. die zeit automatisch eingibt(systemuhr) und eben die 
daten des NEMA protokolls.... (position, fahrt, Kurs...)

Autor: xc866 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich würde das mit einem uC lösen, wie alle Probleme der Welt.


Gruss

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe so was ähnliches geschrieben:

Auf einem PocketPC läuft ein C#-Programm, das die NMEA-Daten einer 
Blutooth-GPS-Maus loggt und über einen Tab-Dialog die Eingabe 
standardisierter Texte zuläßt und sie zusammen mit Zeit und Koordinaten 
in einer zweiten Datei speichert.

Das Ding ist allerdings für Exkursionen ins Grüne ausgelegt und dürfte 
für Segler nicht sehr nützlich sein.

Das Prinzip könntest du aber abwandeln:

Ein Thread liest die GPS-Daten ein, während im Vordergrund der Dialog 
auf Eingaben lauert. Kommt was, dann wird auf die vom Hintergrund-Thread 
in eine globale Variable geschriebene Zeit/Ortsmarke zugegriffen...

Ich habe vor, in nächster Zeit eine zweite, weniger 
anwendungsspezifische Version mit konfigurier- und feld-erweiterbaren 
Standardtexten zu bauen. Damit müßte dann auch ein Segel-Logbuch 
betreibbar sein...

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xc866 wrote:

>
> Ich würde das mit einem uC lösen, wie alle Probleme der Welt.
>


man könnte es auch mit einem MAN Kompressor bewerkstelligen!

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so war mein beitrag oben auch nicht gemeint (eigene navigationssoftware 
schreiben).
ich meinte einfach ein programm, das entweder auf "knopfdruck" (beim 
start, mit sleep, ...) ca. 3 sekunden von der seriellen schnittstelle 
liest dass mindestens ein vollständiger nmea-satz vorhanden ist. aus 
diesem pickt man sich dann die gesuchten informationen heraus und trägt 
sie in eine tabelle ein, schreibt sie einfach nur in eine datei oder 
macht sonstwas damit (den punkt berechnen, der auf der erde gegenüber 
liegt oder so ;-).

die lösung von xc866 macht dich zusätzlich ein bisschen unabhängiger vom 
pc, da du einige daten im eeprom speichern kannst, allerdings brauchst 
du diesen doch irgendwann, um die gespeicherten daten abzuholen...

Autor: xc866 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du auch wieder recht

Gruss

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also. ich habe mal das netz durchsucht und was gefunden. habe da ein 
hyperterminal auf vba excel das bluetooth gps hängt am com 6 die daten 
des gps kann ich empfangen in excel.

jetzt bekomm ich allerdings immer sonnen zeichenhaufen. also ich meine 
ich muss ja gezielt auf die Koordinaten und kurs, geschwindigkeiz etc. 
zugreifen. das nmea-format codiert die daten so:

$GPGGA,190446.682,4727.5610,N,00905.2412,E,0,00,00.0,500.5,M,48.0,M,,*6E

$GPRMC,190446.682,V,4727.5610,N,00905.2412,E,0.00,0.00,020608,,,A*7A

$GPVTG,0.00,T,,,0.00,N,0.00,K,A*70

......

wichtig ist der $GPRMC da sind alle daten enthalten welche ich brauche

aber wie bringe ich nun nur DEN datensatz in eine zelle oder variable? 
denn wenn ich länger warte und dann den serial Puffer abfrage erhalte 
ich ca.40 datesätze und natürlich auch an- und abgeschnittene

hat jemand eine idee?

danke und gruss

und, nein ich will kein uC dafür verwenden....

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.