www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 läuft nicht !


Autor: ri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein Problem mit meiner MSP430-Platine. Wenn ich den Controller über 
der FET-Programmierungsschnittstelle betreibe, diesen beschreibe und im 
Debbug-Mode laufen lasse, dann funktioniert er tadellos. Wenn ich aber 
aus dem Debbug-Modus raus gehe und ihn mit der Spannungsversorgung auf 
der Platine betreibe , dann macht er nichts mehr. Hatte jemand  schon 
mal ein ähnliches Problem oder eine Idee an was es liegen könnte?


Die Spannungsversorgung überprüfte ich. Kann es am Quarz liegen?

Danke, ri

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, es kann am Quarz liegen. Oder an den Kondensatoren, die am Quarz 
angeschlossen werden.

Allerdings: Nutzt Du überhaupt den Quarzoszillator?

Von Hause aus nutzen (zumindest einige) '430er den DCO.

Welchen MSP430 nutzt Du, wie hast Du ihn beschaltet, wie initialisierst 
Du ihn?

Autor: ri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze den MSP430F149 und nutze den externen Quarz als ACLK.
Das Schema habe ich als PDF angehängt. Das Programm schicke ich auch 
gleich mal mit.

Autor: ri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programm ...

Autor: ri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade das Programm an einem anderen MSP430F149-Board ausprobiert. 
Da läuft es ohne dem FET ....

Ich denke, es ist ein Hardwareproblem ...

Habe versucht die Frequenz des Quarzes mit einen Oszilloskop zu messen, 
leider war diese nicht erfolgreich. Kann man die Frequenz an den Pins 
des Quarzs messen. Eigentlich müsste was zu messen sein oder?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach wieviel Bier hast du denn die Reset-beschaltung etworfen? ;) Der 
hängt ja über den 47k nach Masse im Dauer-Reset. Der 47k-Widerstand muss 
an Vcc3!

Autor: ri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann, ja, so ein Misst ....

Danke


Was ist nun mit dem Takt? Beim anderen MSP-Board konnte ich diesen 
messen ...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist da eigentlich ein Quarz? Sehe keinen in der Schaltung. Sind die 
Kondensatoren dran? Du kannst dir den takt gepuffert an P5 ausgeben 
lassen, dazu P5SEL enstprechend setzen. Direkt am Quarz geht meist 
nicht, wenn dann nur mit 1:10 Tastkopf.

Autor: ri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim anderen Board habe ich den Takt direkt abgegriffen. Aber ist jetzt 
auch nicht so wichtig, weil es nach dem Umlöten funktioniert.

Besten Dank,  wäre allein sicherlich nicht drauf gekommen :).


Euch allen einen schönen Abend

Ri

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.