www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC Programmieren über Labview


Autor: fraesu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Bin auf der Suche nach einem Labview-Programm, damit ich Microchip
PIC's zB PIC16F84 programmieren kann.

Verwende zur Zeit Norfolk Pic-Programmer, möchte dies aber von Labview
aus können.

kennt jemand eine SW, die das ermöglicht?
oder an die Labview-Kenner: ist dies einfach zu programmieren?

Danke für eure Hilfe

Autor: Aleksej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles, was mit LPT zu tun hat, ist im LabView leicht zu programmieren,
mit COM kenne ich mich nicht so gut aus

Autor: mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

das ist in labview auf jeden fall nicht einfach zu programmieren
unter NT, W2k und XP kannst du in Labview nur mit grösserem aufwand
direkt auf die ports zugreifen
such mal auf www.labview.com nach AccessHW, das ist ein package
bestehend aus einen "treiber" um auf die parallele schnittstelle
zuzugeifen und einigen VI's die die funktionen der mitgelieferten
dll's erklären

die andere möglichkeit ist per VISA auf die schnittstelle zuzugreifen
dazu musst du aber einen pin der schnittstelle auf masse legen
ich kann mich aber nicht mehr genau daran erinnern welche(r) Pin(s)
das waren (auf www.labview.com suchen)
der nachteil jedoch ist dass diese variante nur das ausgeben von daten
ermöglicht und kein einlesen

mfg
mike

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Enthält denn Labview einen PIC-Compiler ?

Einen Programmer in eine Umgebung hinein zu integrieren macht doch nur
Sinn, wenn diese Umgebung auch Hex-Files erzeugen kann.


Peter

Autor: mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi peter
labview könnte man als grafische programmiersprache bezeichnen
die damit erzeugten "programme" laufen nur unter windows (mac os und
linux glaube ich auch)
auf dem pic oder irgendeiner anderen uC-Plattform läuft da nichts

mfg
mike

Autor: fraesu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
möchte nicht den eigenlichen Code auf labview erstellen, sondern nur
Pic's mit bereits vorhandenen Daten (*.hex) flashen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.