www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei Schaltung zur Takterzeugung


Autor: martins (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Habe ein Problem mit der im Anahang befindlichen Schaltung.
Diese habe ich irgendwann einmal gefunden und möchte sie nun nachbauen.
Leider schwingt der Quarz nicht und ich bekomme keinen Takt am Ausgang.

Kann mir jemand sagen, ob diese Schaltung überhaupt funktionieren kann, 
oder was ich daran ändern sollte?

Vielen Dank schon mal!

Martin

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nimmst du nicht den internen Oszillator? Da steckt meist eine 
ähnliche Schaltung hinter. An Xtal1 kannst du dann das Taktsignal für 
andere Schaltungsteile abgreifen.

Gruß

Mandrake

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit du ein Taktsignal an SV2 messen kannst, musst du Pin5 vom IC 3B 
auf High legen.
Aber was willst du eigentlich haben, das Taktsignal oder die Funktion 
des µP ?

Gruß
Udo

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe zwar nicht warum man nicht den interernen Oszillator vom 
ATMeaga verwendet - aber das ist ja erst mal egal.
Versuche mal den 1k Widerstand zu überbrücken. Der belastet den Kreis 
und war wohl mal dafür gedacht die maximale Leistung am Quarz zu 
begrenzen. Da die Schaltung aber nicht schwingt scheint das Gatter etwas 
schächer zu sein als das bei dem Erfinder dieser Schaltung.
Ansonsten ist es auch wichtig nicht direkt am Quarz zu messen weil man 
die Oszillation dadurch u.U. stoppt. Also immer am Ausgang vom Gatter 
oder besser an erst nach dem Puffergatter mit einem 1:10 Tastkopf 
messen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der 74xx00 ein Schmitt-Trigger WÄRE, könnte es schwingen- aber wozu 
diese ganze Mist? Der uP hat doch alles drin.

Autor: martins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Vielen Dank für euere Antworten!

Ich erkläre mal, für was ich das alles verwenden möchte.

ich möchte mit dem Takt meinen µC betreiben und zum anderen an PIN 5 des 
NAND Gatters einen vom Controller erzeugten Ton aufmodulieren. Das ganze 
soll nicht, wie im Plan zu sehen, bei 8 MHz laufen sondern bei ungefähr 
14 MHz. Deshalb verwende ich nicht den internen Takt.

Werde mal den 1k überbrücken und sehen was passiert!

Vielen Dank nochmal für alle Antworten!

martin

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch wrote:

> Wenn der 74xx00 ein Schmitt-Trigger WÄRE, könnte es schwingen

Wenn es ein RC-Oszillator wäre - ja.

Quarz-Oszillatoren werden jedoch üblicherweise gerade nicht mit 
Schmitt-Triggern realisiert. Im Gegenteil, man hat eigens für solche 
Betriebsmodi die ungepufferten Gates implementiert, z.B. 74HCU04.

Allerdings wird das Gatter dabei eben im linearen Bereich betrieben und 
das Ausgangssignal ist dementsprechend, so dass man dahinter gern noch 
ein weiteres Gatter setzt, um einen brauchbaren Logikpegel zu gewinnen.

Autor: martins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider hat es mit der überbrückung des 1k nicht funktioniert...

kann es am 7400 baustein liegen?

oder eher am µC?

hat noch wer einen rat für mich!
danke schon mal!

martin

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spar dir den Zirkus und ersetze ihn durch einen fertigen 
Quarzoszillator.

Oder du verwendest den Oszillator des AVR, und gibst dessen Takt auf 
CLKO aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.