www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LVDS Controller <=> Dell Latitude C610 Display


Autor: Andi Trotthan (backblast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe einen LVDS Controller (mit Pin-Belegung, s. Anhang) und möchte 
daran das Display vom Dell Latitude C610 (SXGA+, P/N: 0K985) 
anschliessen.
Leider habe ich nirgends eine Pin-Belegung für den 30 poligen Anschluss 
am Display gefunden.
Hat jemand die Pin-Belegung in Erfahrung gebracht und teilt mir diese 
mit?

In dem Datenblatt des Controllers ist auch eine (mögliche??) 
Pin-Belegung für den Anschluss eines Displays angegeben. Kann das 
funktionieren?

Was meint Ihr dazu?
(Bitte keine "wer Notebookdisplays anschliessen will, ist nicht ganz 
sauber" Antworten. Danke)

Gruß,
Andi

Autor: backblast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es jemanden interessiert, ich bin doch noch fündig geworden.
Anscheinend gibt es da doch eine Standardbelegung.
Und man muss tatsächlich nur bei der Versorgungsspannung aufpassen, den 
rest kann man sich (wenn nötig) "ertüfteln".

Quelle: http://www.eserviceinfo.com/download.php?fileid=35190

Autor: backblast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, noch was, für Fragen zu Pinbelegungen aller Art empfehle ich das 
Pinout-Forum (http://forum.pinout.net/index.php)

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du im Endeffekt das Laptop Display mit Hilfe des LVDS Controllers 
als "normalen" Monitor betreiben?

Falls ja würde mich interessieren, was bei dir rauskommt.
Ich habe auch noch einen defekten Dell Laptop mit hochauflösendem 
Display (1600x1200). Hab selber schon mal dran gedacht ein Interface 
dafür zu bauen, aber alles was ich (damals) per Google gefunden hatte 
war finanziell gesehen, trotz viel Eigenleistung, total 
unwirtschaftlich. Da hätte ich mir einen neuen TFT für kaufen können. ;)

Ciao,
     Rainer

Autor: backblast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rainer,

nein ich beabsichtige einen Beamer zu bauen. Mein erster Versuch war 
sehr viel versprechend, nutze ihn seit 2 Jahren als vollständigen 
Fernseher ersatz (1024x768 15", 150W "Birne", 300mm Objektiv, 
Funkschalter, etc.). Jetzt bin ich im "nächsten Level" und rüste auf zum 
1400x1050 14,1", 400mm Objektiv.
Den Controller hab ich für 30 Euronen bei eGay erstanden, das Display 
war 15€ teurer =) mal sehen ob es klappt, ich sag bescheid.
Jedoch sollte es als "normaler" Monitor nicht viel komplizierter sein 
(+Inverter, hab sogar noch den vom alten Panel hier rumliegen). Das 
Problem bei 1600x1200 ist jedoch ein geeigneter Controller. Meiner 
macht, laut Angabe max. Full HD, also paar Zeilen zu wenig für deinen 
Zweck. Vor Monaten hab ich bei eGay mal einen TFT von SiliconImage mit 
dieser Auflösung (1600x1200, glaub 14") geshen, der ist aber auch für 
weit über 200€ weggegangen. Denke als Monitor will man eh so viel Zoll 
wie möglich, beim Beamerbau ist das genau umgekehrt, deswegen bin ich 
quasi auf Laptoppanels angewiesen. Meines wissens gibt es ausser o.g. 
TFT keine mit solcher Auflösung und so kleinem Format und dieser TFT ist 
sehr rar und auch genauso teuer.

Gruß Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.