www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRButterfly, welches Prinzip ist geeignet?


Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

ich habe ein AVR ButterflyBoard (ATmega169) und möchte ein
Drehzahlmesser für einen 90cm (cm stimmt schon) Lüfter realisieren.
Dazu erzeuge ich Rechtecksignal durch den 9-blättrigen Lüfter. Bei max.
Drehzahl bekomm ich bis zu 45000Trigger/min (750Trigger/s). Diese
müssen jetzt erkannt gezählt umgerechnet und gemittelt und ausgegeben
werden.

Welches Prinzip ist das Beste für die Rechteckerkennung?
Analog Komparator, Flags, Levelerkennung? Gibt es eine Funktion für
Flankenerkennung im Butterfly/ATmega169?
Hat damit schon jemand Erfahrung?

Gruß Jörg

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür ist grundsätzlich jeder digitale Eingangspin geeignet und bei
dieser geringen Anzahl Impulse pro Sekunde, kannst Du den auswerten,
wie Du willst. Aber einfacher wird es unter Verwendung der Input
Capture Funktion des Timers. Das zur Theorie. ;-)

Wie die Praxis aussieht, kannst Du besser beurteilen, weil ich mich mit
dem Butterfly noch nicht beschäftigt habe und deshalb auch nicht weiß,
welche Pins herausgeführt sind und mit welcher Taktfrequenz das Ding zu
betreiben ist...

Gruß, Frank

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

welches prinzip is denn sonst üblich? Flankentrigger oder Levelabfrage?
Gibts für die Flankenerkennung eine Funktion?

Gruß Jörg

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt schon "üblich"? Setze 10 Programmierer an ein und dieselbe
Aufgabe und Du bekommst 11 unterschiedliche Lösungen. ;-)

Ja, der Input-Capture kann auf steigende oder fallende Flanke
reagieren.
INT0 (externer Interrupt) ebenfalls. Im Datenblatt sind die Details
erläutert.

Gruß, Frank

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab jetzt mal etwas nachgelesen und denk das es über Input Capture
ganz gut funktionieren müßte. Zusätzlich gibt es auch noch den analog
Komparator. Beim Input capture wird ein Register beschrieben, das
entweder hoch oder raufgezählt wird. Weiterhin gibt es noch
Zeitstempel. Damit müßt sich doch was anfangen lassen.

Danke Jörg

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem heißt das Dingens ja `Timer/Counter', d. h. Du kannst ihn
auch als extern getakteten Zähler benutzen.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich hab leider noch nix darüber gefunden welche max Spannung der
Eingang verträgt. Ich hoff einfach mal dass 5V Rechtecksignale
funktionieren, falls ich im Datenblatt(oder besser Datenbuch) nix mehr
find.
Schön wär ein Bsp.programm, dass ich dann umstricken kann. Mein
Hauptproblem sind nämlich die includes und Initialisierungen.

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht! Die Spannung des Eingangssignals darf maximal Vcc + 0,5 Volt
sein und irgendwie ist mir, als wenn ich im Zusammenhang mit dem
Butterfly mal was von Knopfzellenbetrieb (also vermutlich 3 Volt)
gehört habe.

Gruß, Frank

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt Butterfly ist mit 3V Knopfzelle. Allerdings kann man es auch mit
einer externen 5V Spannung betreiben.

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt ("Users Manual") des ist die Maximalspannung fuer
externe Versorgung 4,5V und das ist, wenn ich das Datenblatt des
Dataflashs auf dem Butterfly richtig verstanden habe, schon ueber
dessen empfohlener Betriebsspannung. Also bei 5V lieber ein paar
Vorwiderstaende bzw. Spannungsteiler vorsehen.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat vielleicht irgendjemand ein einfach Butterflyprogramm in C, damit
ich mir anschauen kann was ich alles zur Initialisierung brauch. Ideal
wär natürlich wenn schon mal jemand was mit der Input Capture FUnktion
probiert hat.
Kann ich in AVR Studio 4 ein Rechtecksignal am Eingang vom Input
Capture simulieren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.