www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche µC mit CAN-Schnittstelle und ADC


Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand einen wirklich kleinen und günstigen µC mit integriertem 
CAN-Controller und ADC? Hersteller ist egal!
Hab jetzt schon einige Zeit im Internet gesucht, konnte aber leider 
bisher nichts Passendes finden.
AT90CAN und PIC18F2480 sind mir leider noch zu teuer bzw. zu groß!

Vielen Dank für Eure Hilfe
CJ

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AT98C51CC02 / T98C51CC02

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell findest du ein günstiges Derivat mit SPI und ADC. CAN ist dann 
auch z.B. mit einem MCP2515 möglich.

Gruss,
Edson

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist die Bezeichnung richtig? Kann den µC leider nicht finden, nicht mal 
bei Google!

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt 2 Bezeichnungen von dem Atmel Teil, ursprünglich ohne A, später mit 
A. Siehe oben. Ist aber etwas schwer zu kriegen.

Einfacher sind ATmega8/ATtiny861 + MCP2515, und preislich schwer zu 
schlagen.

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Edson:

Daran hab ich schon gedacht, leider brauch ich für den MCP2515 wieder 
einen Quarz, was bei mir EMV-technisch Probleme machen könnte. Außerdem 
wird dann der Platz knapp!
Aber trotzdem Danke!

Gruß CJ

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz ohne Quarz oder Resonator geht es ohnehin nicht. Also häng den 
Quarz an den MCP und den Taktanschluss vom Controller an den Taktausgang 
vom MCP. Oder den Quarz an den Mega88 und den MCP an dessen Taktausgang.

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja is klar, um ein Quarz komm ich nicht herum. Die Idee mit dem 
Taktausgang hört sich ganz gut an!

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R8C23 von Renesas

Autor: ac (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das günstigste und beste überhaupt - STM32F103xxx

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M16C29 von Renesas. Kostet nur 5-6Euro. 96kb Flash, 8kb Ram.
CAN, 5xSeriel, 9Timer, SPI, I2C, DMA!, priorisierte IRQs, usw...

Da will man sich nicht mehr mit dem AVR Kram abgeben!

Olaf

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh noch ein Renesas Fan :-)

Zudem sind die hier erwähnten Renesas MCs sind 16 Bitter.

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist mit Infineon XC886C-6FF??

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Vorschläge! Werd ich gleich mal alles durchschaun!

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch noch den AT89C51CC03 von Atmel: 8051-Kern mit 8-fach 
10-Bit-ADC und Voll-CAN-Controller und 64 kByte ON-Chip-Flash.

Gruß

Carlos

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, kriegt man leichter als CC02, aber oben war klein und billig 
verlangt. 40pinner gibt es reichlich. Selten sind jedoch die 28pinner 
mit integriertem CAN (mir sind dabei nur CC02, PIC18, PIC30 bekannt), 
und wo es sie gibt sind sie zumindest im Endkundenhandel erheblich 
teurer als AVR+MCP2515. Und haben mehr Bugs (jedenfalls die PICs).

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne mal die ATMega32C1 in die Finger bekommen.
In TQFP32 sind die echt niedlich.

Das wird sich wohl nur noch etwas hinziehen und da die Automtive sind 
wird es die kaum je bei Reichelt o.ä. geben...

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt mittlerweile auch dsPic33 mit den Anforderungen. Kosten auch 
unter 5 Euro.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.