www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Webserver von Lantronix


Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da mein alter Beitrag "Webserver von ELV" gerade etwas von meinen 
letzten Fragen abschweift, hier ein neuer Beitrag....

Ich möchte per Internet auf meine selbstgebaute Rolladensteuerung 
zugreifen (Rolladenkomandos geben, Schaltzeiten verändern, ...).

Da ich den PC nicht ständig laufen lassen will, möchte ich einen 
embedded Webserver kaufen. Ich bevorzuge hierzu einen fertigen Baustein: 
Z.B. von Lantronix gibt es schon welche ab 30€ (bei www.farnell.de).

Hat jemand ne Anhnung, ob die folgenden Webserver hierfür geeignet
wären:
* XPort Direct+
* XPort
* XPort AR

Die Dokus hierzu findet man hier:
http://www.lantronix.com/support/documentation.html#embds

Besser wäre natürlich der "MatchPort b/g", denn da scheint das Ganze
auch mit WLAN zu gehen. Aber ich denke das wird noch komplizierter als
per Ethernetkabel...

Müßte man die HTML´s vom Prozessor senden? Ich vermute ja, denn darin
sollen ja veränderliche Werte (Parameter) stehen. Man kann daher
sicherlich nur Bilder und immer gleichbleibende HTML´s im Webserver
ablegen. Korrekt?

Gruß
Martin

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Müßte man die HTML´s vom Prozessor senden? Ich vermute ja, denn darin
>sollen ja veränderliche Werte (Parameter) stehen. Man kann daher
>sicherlich nur Bilder und immer gleichbleibende HTML´s im Webserver
>ablegen. Korrekt?

Irgendwoher kenne ich die oben gestellte Frage schon...

Lantronix bietet für den xport ein SDK, das man bekommt, wenn man eine 
Erklärung unterschriebt, es bzw. die Sourcen nicht weiter zu geben.
Hier im Forum haben diverse Leute schon einen Webserver damit aufgebaut, 
wobe i ein AVR o.dergl. die HTML-Daten aufbereitet hat. Der Xport wurde 
dann "nur" als TCP/IP-Stack benutzt und über seine serielle 
Schnittstelle die HTML-Daten an den Client geschickt.

Lantronix hat auch noch den WiPort. Der arbeitet genauso wie der Xport, 
nur eben als WLAN-Server.
Der MatchPort ist wohl neuer...

Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist "SDK"?

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert S.
wieder was dazu gelernt. Bin ja auch eher der Hardwareentwickler. 
Software mach ich in den letzten Jahren eigentlich nur privat.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.