www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rückwärtsspannung Optokoppler HLPC-0600


Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Schaltung mit dem Optokoppler HLPC-0600. Der wird mit PWM 
angesteuert. Diese PWM hat allerdings +-10V. Die Rückwärtsspannung des 
Einganges(LED) beträgt 5V. Kann man Optokoppler mit Negativer Spannung 
versorgen ohne daß er Kaputt geht? Das Datenblatt schweigt sich ja dazu 
aus, weils auch nicht üblich ist. Wenn LED (Gaas) sich wie Z-Dioden 
verhalten, ist es ja eigentlich kein Problem das Teilo mit -10V Zu 
bespannen.
Gibts dazu Erfahrungen oder Literatur/DB wie das läuft? Ich möchte 
ungern 100te Optokoppler testen um zu sehen, es geht.

Danke

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Warum keine Diode, antiparallel zur LED vom Optokoppler?

MfG Spess

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell vertragen fast alle LEDs egal ob in Optokopplern oder nicht, 
keine sehr große Sperrspannung. Darum musst Du etwas tun.

Lösungen

a.) Antiparallel Diode

b.) Serien-Dioden und evtl. einen (hochohmigen) Parallelwiderstand
    zur Optokoppler-LED wegen des Sperrstroms der Seriendiode.

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Zeit habe ich eine Diode Antiparallel. Jedoch hat sie eine ziemliche 
Kapazität, die das PWM-Signal, welches ich damit übertrage etwas 
verfälscht. Und ich würde gerne ein 1A-Signal übertragen wollen. Diese 
Diode sorgt dafür, daß beim PWM-Signal die ersten 5µS etwas verzögert 
sind. Aber ich habe auch noch nicht direkt nach einer Diode gesucht mit 
extra niedriger Kapazität (wenns da überhaupt gibt), ich hab nur ne 
1n400irgendwas genommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.