www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bascom,fuses und mega16: externer quarz?


Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute, ich wollte mit bascom die fuses so setzen, daß ein ganz
normaler 8mhz quarz als taktung dient.

mein erster versuch in dem von 1mhz intern auf "extern" umstellte
ging daneben, der mega16 läßt sich nicht mehr ansprechen....

weiß einer,was da eingstellt werden muß und was vielleicht noch
eingestellt werden müßte...will nicht mehr experimentieren,da schon ein
mc futsch ist....

leider habe ich keinerlei andere programm-möglichkeiten,weil alles
andere gnadenlos abstürzt....

wer kann mir dabei freundlicherweise helfen

besten dank

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hatte das selbe Problem auch schon..leider habe ich es immer noch,
da mir noch niemand helfen konnte/wollte. Mir wurde gesagt, das ich das
Datenblatt lesen soll... Doch leider kann ich daraus nicht viel
entnehmen. In der einen Tabelle steht das man ab soundsoviel mhz eine
ander Einstellung machen soll usw... Ausserdem weiss ich langsam nicht
mehr ob ich alles invertiert eingeben muss oder nicht. Ponyprog hat da
irgendwie was anders...und ich weiss nicht wie es genau in Bascom geht.


Aber vielleicht hast du genau wie ich die Fusebits das Erste Mal auf
externen takteingang eingestellt.(rechtecksignal) Bei mir war das der
Fall und ich habe mir mit dieser
Schaltung(http://mypage.bluewin.ch/nikbamert/rechteck.html) geholfen um
die Fusebits wieder auf intern einzustellen...so könntest vieleicht
deinen futschen atmega retten. (bei mir wars übrigens auch beim
atmega16 danach konnte ich ihn weder programmieren, noch ein programm
laufen lassen...)

MFG Nik

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das kommt mir irgenwie bekannt vor.  :-)
Schaut mal hier:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-70161.html#70203
Eventuell hilft es wenn ihr es mit einem externen RC-Oszillator
versucht umzuprogrammieren.
Gruß,
Arno

Autor: Gerd Vergin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manuel und Conlost,

im Anhang ein Ausschnitt aus dem AVR-Studio (mehr geht nicht) und dort
die einfache Beschreibung wie die Fuses gesetzt werden müssen um einen
bestimmten Zustand in jedem Controller zu erzeugen.
Einfacher geht es nicht mehr!
AVR-Studio kann man sich problemlos von ATMEL-Homepage runterladen.
Mehr als diese Software braucht ihr nicht um ganz einfach die Fuses so
zu programmieren wie es benötigt oder gewünscht wird.
Beinflussung oder Falschsetzung wird durch diese Software
ausgeschlossen.
Ich persönlich setzte sie mit dem ISP von Atmel, das geht absolut
problemlos und zuverlässig.
Natürlich könnt ihr mit jedem anderen Programmer die Fuses brennen.
Ein Tip noch, manche Brenner drehen null und logisch eins um, warum
auch immer.
So nun viel Spass beim hoffentlich erfolgreichen Setzten der Fuses.
Ich schaffe es problemlos immer auf Anhieb, obwohl ich mich nicht mehr
um die Funktin kümmer, ich will nur die Auswirkung haben. Fertig, alles
andere erledigt AVR-studio!
Hoffentlich ist nun langsam Schluss mit dem fast täglichen Thema Fuses
brennen.
Macht euch doch das Leben nicht so schwer, es geht doch doch auch
genial einfach!

Schönes WE

Gerd

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Gerd,
aber mir brauchste das nicht zu sagen, ich weiß das doch. :-)
Gruß,
Arno

Autor: Michael D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@Nik,
funktioniert deine schaltung auch so, den das Vss bei dem hcf4049ub auf
pin 8 liegt und nicht auf pin 7, oder hat das andere gründe?

MfG
Micha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.