www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Feldstärken beim Blitz


Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Für einen (meteorologischen) Blitz werden ja sehr hohe Feldstärken 
(kV/m-Bereich) benötigt, damit die Luftmoleküle ionisiert werden und der 
Blitz durchschlagen kann. Aber warum sterben wir dann nicht bei jedem 
Gewitter an einem Stromschlag? Offensichtlich ist ja die grosse 
Feldstärke auf einen kleinen Bereich um den Blitz herum konzentriert, 
ansonsten käme ja jeweils die ganze Gewitterzone einen gebraten. Aber 
welcher Mechanismus führt dazu, dass diese Ladung bzw. die Feldstärke 
auf einen dermassen kleinen Bereich konzentriert wird?

Gruss
Michael

PS: Solche Fragen kommen auf, wenn man im Garten bei aufziehendem 
Gewitter für eine Prüfung über elektromagnetische Felder lernt :-)

Autor: Marvin M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die Feldstärke kubisch mit der Entfernung abnimmt?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man vermutet das kosmische Teilchen aus dem Weltraum mit dazu beitragen 
den Blitzkanal zu ionisieren.

http://www.lexi-tv.de/lexikon/thema.asp?InhaltID=5...
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20125/1.html

Gruss Helmi

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Blitz entsteht nur unter "günstigen" Bedingungen. Zuerst muss 
natürlich genug Ladung vorhanden sein. Dann muss die Luftfeuchtigkeit 
stimmen, damit die Luft leichter ionisiert werden kann. Staubkörnchen 
oder andere schwebende Dinge bilden winzige Kapazitäten zu welchen der 
Blitzkanal strebt. Der Blitz besteht aus einem kleinen Plasmakanal, der 
sich seinen Weg bahnt und den man zunächst gar nicht sieht. Wenn eine 
leitende Verbingung durch diesem Plasmakanal hergestellt ist, folgt die 
Hauptentladung. Die Feldstärke konzentriert sich somit auf diesen 
Bereich.
Aber ich merke...so ganz kann ich Deine Frage auch nicht beantworten. 
Ich verstehe, was Du meinst...
Vielleicht findet sich noch jemand, der mehr Ahnung von der Materie hat. 
Ich bin eher in dem Bereich tätig, in dem man Blitze selbst erzeugt ;)

Daniel

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weil die Feldstärke kubisch mit der Entfernung abnimmt?

Ja, wenn man die Ladung als in Wolke und Erde jeweils punktförmig 
konzentriert annimmt. Aber warum um alles in der Welt soll sie das sein? 
Die ladungsgenerierenden (bzw. -trennenden) Mechanismen in der Wolke 
erklären dies jedenfalls nicht. Und gleichartige Ladung zieht sich ja 
bekanntlich auch nicht gerade begeistert an :-)

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, die lieben Blitze. Da kann man noch richtig Forscher und Pionier 
sein, da gibt es noch so viele ungelöste Fragen.

Gut, das hilft Dir nicht direkt weiter, aber vielleicht für Deine 
Berufswahl...

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht hier doch ganz gut - oder?
http://de.wikipedia.org/wiki/Blitz

Autor: Physilis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit kubisch meint Ihr wohl quadratisch?!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.