www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen PCB layouten mit eagle, hilfe bei manuellem routen


Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hola Forengemeinde...

ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte bei den 
vorbereitungen fürs richtige routens. Wie genau fängt man an, welche 
signale (wie zb Vcc, GND) kommen für gewöhnlich wohin? Eher nach aussen 
in einer schleife oder nach innen verteilt?
Ich habe das problem, dass ich einseitig layouten will und mich jetzt 
bei meinen ersten versuchen totärger und jedesmal neu anfange. Ich 
sperre mich quasi mit den leiterbahnen immer aus. Wie vermeide ich am 
besten solche überkreuzungen??? jedesmal ist eine andere leiterbahn im 
weg :-(
bitte um hilfe...

MFG Spice

Autor: SamS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mal Dein Layout schickst, schaue ich es mir an und werde Dir 
beim Routen helfen....

Autor: Spice (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau einfach mal drüber wenn du magst. Vielleicht kannst du mir sagen, 
was ich besser machen kann. Wird zwar wehtun, weil ich mir fast einen 
abgebrochen hab, dennoch ist Kritik erwünscht ;-)

Autor: Manfred B. (vorbeigeschlendert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so auf die Schnelle mal:
- ist die Position der Bauteile festgelegt oder willkürlich? ein 
bisschen umplazieren bewirkt manchmal schon einiges
- bestückst du die Buchsen- Steckerleisten von unten? sonst wird das ein 
bisschen mühsam die zu verlöten...
- unter dem mittleren IC wirds wohl ein bisschen eng...

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur 2 Leiterbahnen auf der Lötseite?

MW

Autor: Sebastian B. (sebastian86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich teile dir mal meine Erfahrungen mit.


- Also als allererstes wenn die Bauteile mit gummibahnen verbunden sind, 
dann Versuche ich diese möglichst so zu platzieren das ich mir schon 
gedanken vorstelle wo ich später leiterbahnen langführen möchte.

- Dann Leiterbahnen grundsätzlich im 42° Winkel anordnen keine 90° 
winkel.

- müssen die Bauteile so angeordnet sein wie sie es im Moment sind ?

- VDD und GND leitungen immer schön Dick machen.

- und soll die Platine selbst gefertigt werden oder geht diese nach 
draussen ?


Kannst ja erstma die Fragen beantworten die hier so gestellt sind .

gruß

Sebastian

Autor: guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte bei den
>vorbereitungen fürs richtige routens

Immer dem Mauszeiger folgen.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>@ Sebastian Brünsing
>- Also als allererstes wenn die Bauteile mit gummibahnen verbunden sind,
>dann Versuche ich diese möglichst so zu platzieren das ich mir schon
>gedanken vorstelle wo ich später leiterbahnen langführen möchte.

Für nen  Anfänger ungeeignet.
Besser so plazieren das möglichst keine Gummibandkreuzungen entstehen.
(Manchmal bringt drehen der Komponente mehr als verschieben).

>- Dann Leiterbahnen grundsätzlich im 42° Winkel anordnen keine 90°
>winkel.

Quatsch, richtig sind 45°

Du kannst auch erstmal den Autorouter benutzen. Da kommt zwar nicht 
immer
das Ideale bei raus aber versuchs ruhig. Wenn`s dir nicht gefällt kann 
man
das Autorouten auch wieder rückgängig machen. Im DRC und Autoroutersetup
kann man Optionen einstellen und es damit versuchen.
Wenn der Autorouter ein brauchbares Design liefert kann man nachträglich
noch manuell Verbesserungen vornehmen.

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten...
die bauteile müssen nicht so angeordnet werden. Da ich in SMD Layouten 
möchte, habe ich auf der eigentlichen lötseite nur brücken. Die 
Buchsenleisten muss ich mal schauen ob ich die von unten ober oben löte.
MFG Spice

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du Standart Bauteile verwendest und einseitig layouten willst, gehört 
der ganze SMD Kram eigentlich auf die Unterseite (spiegeln).Sonst 
brauchst du Durchkontaktierungen.
Stell doch einfach mal dein .sch und .brd hier rein. Hier wurde schon 
oft mal ein layout fertig  gemacht, oder zumindest auf den Weg gebracht 
;-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörn Paschedag wrote:
> Da du Standart Bauteile verwendest und einseitig layouten willst, gehört
> der ganze SMD Kram eigentlich auf die Unterseite (spiegeln).

Oh oh der Jörn hat das Unwort verwendet ;p Das gibt  ne Strafrunde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.