www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lötzeit Reflowofen Fokus20


Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hätte da mal ein Anliegen an die Experten.

Zur Sache:

Ich betreibe einen Reflow Tischofen Fokus20 von SAB.
Diesen habe ich jetzt umbauen lassen damit er auch für Bleifrei Sachen 
funktioniert.
Nun müsste man aber die Lötzeit auf von maximal 60 sek. auf max. 90 
Sekunden erhöhen.
Leider geht die Zeit aber nur bis 60 Sekunden.
In der Maschine ist ein PIC16C57 der dafür verantwortlich ist.
Auf dem PIC ist kein Fuse Bit gesetzt worden, sodass man den Code 
auslesen kann.
Ich habe zu testen auch mal den ausgelesenen Code auf einen neuen PIC 
geschrieben, auch dieser Funktioniert.

Leider kann mir die Firma auch nicht helfen da sie damals die Elektronik 
von jemand anderen entwickeln lassen hat und die gibt es aber nicht 
mehr.

Könnte mir vielleicht da jemand helfen??
Das Hex File und das disassamble File sind vorhanden.
Nur leider habe ich keine Ahnung von der Sache.

Viele Grüße

David

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast es doch umbauen "lassen". Hast du dich nicht vorher 
vergewissert, dass alle notwendigen Änderungen möglich sind?

Mit der hex-file lässt es sich theoretisch machen - aber die Zeit und 
damit die Kosten die damit verbunden sind, erreichen sicherlich sehr 
schnell den Neuwert einer solchen Maschine...

Steffen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist müssen die Profile mit berücksichtigt werden (vermutlich),
oder reicht die Zeit von 60 s auf 90 s zu erhöhen?

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Nee, es müsste nur die Zeit erhöht werden.
Alles andere ist genau so wie es sein soll.

Soll auch nicht umsonst sein!! ;-)

Viele Grüße

David

Autor: rotzfrech (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte mal ein ähnliches Problem. Habe dann den Quarz gegen einen 
halb so schnellen getauscht.

Hat alles funktioniert. Das damalige Gerät hatte eine RS232. Ich musste 
nur die Baudrate der PC Software ebenfalls halbieren.

Wär das vielleicht ne Lösung für Dich ?

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ja Geil, funktioniert.
Ich habe gerade mal 10Mhz drin statt 20Mhz und schon läufts doppelt so 
lang.

Coole Idee!!!

Danke!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.