www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik inhalt des EEPROM löschen


Autor: Gabi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute
ich würde gerne den internen EEPROM des HC11 zu löschen und was neues 
reinmachen
Hat jemand eine Idee wie das geht?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach neue Werte reinschreiben. Wenn nötig, vorher den gewünschten 
Bereich mit 0xFF oder 0x00 beschreiben.

Gruß,
Magnetus

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EEPROMs kann man nicht löschen. Sie machen bei jedem Schreibzugriff ein 
automatisches Erase.

Du kannst alle Adressen mit 0xFF oder 0x00 beschreiben, aber das 
verbraucht nur unnütz Schreibzyklen.


Peter

Autor: Gabi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok.Also ich hatte ein anderes Programm für die Einsteuerung der LED's im 
EEPROM geladen.der EEPROM war voll.
jetzt habe ich ein teil des Programm geändert und will das wieder rein 
machen
aber ich bekommen die Meldung :Address(es) overlap undefined memory

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gabi wrote:
> Ok.Also ich hatte ein anderes Programm für die Einsteuerung der LED's im
> EEPROM geladen.der EEPROM war voll.

Das Programm wird im FLASH abgelegt. Im EEPROM stehen eigentlich nur 
Daten.

> jetzt habe ich ein teil des Programm geändert und will das wieder rein
> machen

Das geht wie mit dem vorherigen Programm mittels eines passenden 
Programmers ;)

> aber ich bekommen die Meldung :Address(es) overlap undefined memory

Das klingt eher nach einer Fehlermeldung deines Compilers

Gruß,
Magnetus

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Was für einen HC11 haste denn? (A8;A1;E1;E9....)
Welche Betriebsmode(MODA/MODB) benutzt du?
Interne und Externe Adressen dürfen sich nicht überlappen. Interne haben 
Vorrang.
Am einfachsten in Special Bootstrap(MODA/MODB=0)mit internem Bootloader.

Mit org $????     ;Anfangsadresse EEProm
und .db???????    ;deine Daten
assemblieren, laden, fertig

> aber ich bekommen die Meldung :Address(es) overlap undefined memory
>Das klingt eher nach einer Fehlermeldung deines Compilers

Der Meinung würde ich voll zustimmen.
zb. org "Datenbereich" mit org "Programmbereich" überlappend???


>EEPROMs kann man nicht löschen. Sie machen bei jedem Schreibzugriff ein
>automatisches Erase.
Nicht ganz richtig, beim HC11 können auch später einzelne Bits auf 0 
gebracht werden. Auf 1 allerdings nur über löschen.

>Das Programm wird im FLASH abgelegt. Im EEPROM stehen eigentlich nur
>Daten.
HC11 hat kein Flash, ist auch nicht RISC aber konnte schon vor X Jahren 
Mul und Div.

Viel Erfolg, Uwe

Autor: Gabi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Uwe.habe gerade dein beitrag gelesen

Also ich arbeit im Bootstrap Mode

Meine Anfangsadresse des EEPROMs ist

$B600

Und meine Daten sind im Flash ab $8000

Im Prinzip wollte ich Meine main methode im EEPROM und die 
Unterprogramme im Flash und diese Unterprogramme in meine main methode 
abrufen
anyway ich probiere mal

Bootstrap(MODA/MODB=0)mit internem Bootloader.

;Anfangsadresse EEProm
;deine Daten
assemblieren, laden, fertig

;)
Bis später

Gabi

Autor: Gabi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh zu deine Frage Uwe
ich benutze das HC11E1
bis später
gabi

Autor: Gabi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute ich benutzs ein externe Flash Memory (adressbereich 
$8000..$Bfff).In diesem Flash liegen meine Unterprogramme.Auf dem 
internen EEPROM(adressbereich $B600..$Bfff) des HC11E1 liegt meine Main 
Methode da wo alle Unterprogramme abgerufen werden.Es sollte dafür 
gesorgt werden, daß der Flash, oder der benutzte Teil davon, und der 
interne EEPROM nicht im selben Adreßbereich liegen.damit nicht auf 
beides gleichzeitig zugegriffen werden.
also wie kann vermeiden dass  der EEPROM und der Das Flash Memory sich 
ueberlappen?

Bis bald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.