www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Ankündigung: Mikrocontroller.net Artikelwettbewerb


Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Kennst du dich mit einem Thema besonders gut aus? Hast du ein interessantes Projekt das du schon lange mal vorstellen wolltest? Dann kannst du jetzt die Gelegenheit nutzen einen von 15 Preisen im Wert von bis zu 183 € zu ergattern.

Herausforderung: bis zum 15.8.2008 (UPDATE: verlängert bis zum 31. August) den besten neuen Artikel auf Mikrocontroller.net schreiben. Die 15 besten Artikel werden prämiert.

Allgemeine Regeln

  • der Artikel muss vollständig und in sich abgeschlossen sein
  • kein Lexikonartikel, keine Aufzählungen oder Linksammlungen
  • nichts was schon irgendwo in ähnlicher Form veröffentlicht wurde

Text und Bilder müssen wie alle Wiki-Inhalte unter der Creative-Commons-Lizenz freigegeben werden. Es gibt keine Mindestanforderungen an den Umfang des Artikels.

Themen

Die Wahl des Themas steht dir völlig frei, es sollte aber im weitesten Sinne etwas mit Elektronik zu tun haben und für möglichst viele Besucher interessant sein. Du kannst auch gerne ein eigenes Projekt vorstellen (Beschreibung von Hard- und Software, Fotos, Open-Source-Software).

Ablauf

So kannst du teilnehmen:

  1. im Wiki/Forum anmelden (wichtig damit man sieht wer welchen Artikel geschrieben hat!)
  2. neuen Artikel erstellen (Anleitung)
  3. “[[Kategorie:Wettbewerb]]” zum Text hinzufügen

Die Preise

Platz 1: True-RMS-Multimeter “VC 960” von Voltcraft im Wert von 183 €

VC 960

Das VC-960 aus der 900er Profi-Serie verfügt über eine 40.000 Count Anzeige und eine Grundgenauigkeit von 0,025% (DC/V). Die wechsel- und gleichspannungsgekoppelte True RMS Messung in Verbindung mit neuester MSP-Messtechnologie sorgt für hochgenaue Messwerte bei unterschiedlichsten Eingangsspannungen. Das Gerät entspricht der Sicherheitskategorie CAT III 1000 V, CAT IV 600 V. Ein absolutes Highlight in dieser Preisklasse ist die 400 kHz Bandbreite im AC/V-Bereich. Das Gerät verfügt über eine optoelektronische Schnittstelle mit Lichtwellenleitertechnik, welche eine absolut sichere galvanische Trennung des Messgerätes vom PC gewährleistet. Das Gerät ist ergonomisch geformt und mit einem angespritzten Weichgummischutz versehen,ein zusätzlicher Holster entfällt.

Platz 2: AVR32-Entwicklungsboard Grasshopper im Wert von 85 € aus dem Mikrocontroller.net Shop

AVR32 Grasshopper

Platz 3: ein 50 € Platinengutschein von LeitOn

Plätze 4-10: je ein Universal-Programmiergerät USBProg im Wert von 32 € aus dem Mikrocontroller.net Shop

AVR32 Grasshopper

Plätze 11-15: je ein 25 € Platinengutschein von LeitOn

LeitOn


Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man den Artikel vorab mit bitte um Tips zur 
Optimierung/konstruktiven Kritik veröffentlichen? Oder mehrere Artikel 
einreichen? Nach welchen Kriterien (ganz grob) wird denn bewertet, und 
wer ist die Jury?

Ich würde mich gerne dran versuchen, habe bisher aber noch an keinem 
Artikel mitgewirkt.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi nirgendwo anders ? gibt es so was überhaupt noch b.z.w. was ist mit 
der eigenden HP ?

Und ist die art der CC Lizenz egal ?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> Kann man den Artikel vorab mit bitte um Tips zur
> Optimierung/konstruktiven Kritik veröffentlichen?

Ja, es steht dir frei ob du den Artikel von Anfang an im Wiki 
veröffentlichst oder erst kurz vor dem Ablaufdatum einstellst. Du kannst 
ihn auch gerne vorher im Forum zur Diskussion stellen.

> Oder mehrere Artikel einreichen?

Gerne. Gewinnen kann aber nur einer!

> Nach welchen Kriterien (ganz grob) wird denn bewertet,

Einerseits soll der Artikel für möglichst viele Leute relevant sein, 
also besser ein oft gefragtes Problem erklären, als ein Thema das nur 
für eine kleine Randgruppe relevant ist. Andererseits soll der Artikel 
aber natürlich auch originell sein; ein ungewöhnliches Projekt ist 
interessanter als die 1000ste C-Einführung.

Natürlich spielt auch der Umfang, der Code, die Formatierung eine Rolle. 
Am Ende zählt der subjektive Gesamteindruck, objektive Kriterien lassen 
sich schlecht definieren.

> und wer ist die Jury?

Primär ich, aber ich werde auf jeden Fall die Meinungen von ein paar 
anderen Leuten einholen um sicher zu gehen dass die Preise fair verteilt 
werden.

> Ich würde mich gerne dran versuchen, habe bisher aber noch an keinem
> Artikel mitgewirkt.

Versuch's einfach!

K. J. wrote:
> Hi nirgendwo anders ? gibt es so was überhaupt noch b.z.w. was ist mit
> der eigenden HP ?

Nein, nirgendwo anders; der Sinn ist nicht, dass bestehende Artikel ins 
Wiki kopiert werden, sondern dass neue Artikel geschaffen werden.

> Und ist die art der CC Lizenz egal ?

Nur die oben und im Wiki verlinkte (Namensnennung, Weitergabe unter 
gleichen Bedingungen).

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok also sehe ich des jetzt so raus das man die kommerzielle Nutzung 
nicht aus schlissen darf damit würde sich des für mich den erledigen.

naja zu den anderen man kann ja auch den Artikel im wiki erstellen und 
denn erst auf die hp setzen :P

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht es hier "nur" um einen Wiki-Artikel, oder steht das ganze mit der 
OpenSource-Zeitschrift in Verbindung? (nur so aus Interesse!).

Steffen.

Autor: Maxim S. (maxim) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls jemand mitmachen möchte und ein Thema sucht: Ich wäre über einen 
Artikel zum AVR32 sehr erfreut. Bisher gibt es nicht wirklich etwas 
dazu.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen wrote:
> Geht es hier "nur" um einen Wiki-Artikel, oder steht das ganze mit der
> OpenSource-Zeitschrift in Verbindung? (nur so aus Interesse!).

Der eine oder andere Artikel wird möglicherweise in der Zeitschrift 
veröffentlicht. Natürlich gemäß Lizenz mit Autor- und Quellenangabe.

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss es umbedingt ein neuer Artikel sein oder kann auch ein schon 
vorhandener (es gibt genug die sowohl inhaltlich als auch von der 
Aufmachung her überarbeitungsbedürftig sind)Artikel sein?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Müller wrote:
> muss es umbedingt ein neuer Artikel sein oder kann auch ein schon
> vorhandener (es gibt genug die sowohl inhaltlich als auch von der
> Aufmachung her überarbeitungsbedürftig sind)Artikel sein?

Andreas Schwarz wrote:
> h3. Allgemeine Regeln
>  (...)
> * nichts was schon irgendwo in ähnlicher Form veröffentlicht wurde

Ich glaube, dass deine Frage damit bereits beantwortet sein dürfte ;)

Gruß,
Magnetus

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber sieh dir mal diesen Artikel an 
http://www.mikrocontroller.net/articles/PIC da Wäre einiges rauszuholen 
und ein wirklicher Artikel scheint das ja auch noch nicht zu sein

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon darüber nachgedacht wie man die Verbesserung von 
bestehenden Artikeln fördern könnte, in diesem Wettbewerb soll es jetzt 
aber nur um neue Artikel gehen. Neu bezieht sich dabei nicht auf den 
Titel im Wiki, sondern auf den Inhalt. Einfach einen bestehenden Artikel 
zu verbessern reicht also nicht, wenn du ihn aber komplett überholst 
bzw. neu schreibst, so dass er nicht mehr erkennbar auf dem 
ursprünglichen Artikel basiert, dann ist das völlig in Ordnung. Im Fall 
PIC nehme ich mal an dass das zutreffen würde.

Autor: Til Stork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auch darüber nachgedacht einen Artikel über embedded RTOS zu 
erstellen. Jetzt ist es natürlich so, das ich mich mit dem RTOS meiner 
Firma (Segger) am besten auskenne und diess natürlich auch als Beispiel 
mit heran ziehen möchte.

Es geht mir nun nicht darum Werbung in dem Artikel zu verkaufen, habe 
aber auch keine Lust mir nach der fertigen Arbeit dies vorwerfen zu 
lassen.

Daher vorab die Frage, wäre das ok oder ist sowas nicht erwünscht?

Gruß,
Til

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die 15 besten Artikel werden prämiert.

Wer prämiert die besten Artikel ?

Gruß Hagen

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Daher vorab die Frage, wäre das ok oder ist sowas nicht erwünscht?

Ohne so eine Art "Product Placement" wird wohl kaum ein Artikel 
auskommen, oder?

Habe auch schon dran gedacht, mal etwas über die für Ausbildungszwecke 
und absolute Anfänger gedachten PICAXE zu schreiben. Hätte dann 
allerdings auch das Problem ...

Nice week,
Zardoz

Autor: Jacob R. (jaykopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hagen Re wrote:
> Wer prämiert die besten Artikel ?

Andreas Schwarz wrote:
> Moritz E. wrote:
>> und wer ist die Jury?
>
> Primär ich, aber ich werde auf jeden Fall die Meinungen von ein paar
> anderen Leuten einholen um sicher zu gehen dass die Preise fair verteilt
> werden.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ohne so eine Art "Product Placement" wird wohl kaum ein Artikel auskommen,
>oder?


Fände ich unkritisch. Da von User zu User geschrieben wird ist es nun 
oftmals so, dass komerzielle Hardware verwendet wird (wer hat schon Zeit 
und Lust immer selbst zu ätzen und zu löten).

Wichtig finde ich, dass es objektiv bleibt und mögliche Kritikpunkte 
nicht verschwiegen werden. Es  sollte auch immer herausgearbeitet 
werden, was die Herangehensweise allgemein ist. So kann den Inhalt jeder 
für sein konkretes Produkt/Projekt anpassen. Dies ist besonders wichtig, 
wenn der Artikel es in das Journal schafft.

Steffen.

Autor: Til Stork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich warte trotzdem nochmal ab, was andere dazu sagen. Wie sieht das denn 
mit der Sprache aus, muss der Artikel auf Deutsch sein oder kann der 
auch in Englisch sein? Das würde mir dabei evtl. leichter fallen.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Artikel darf gerne auf Englisch sein.

> ich habe auch darüber nachgedacht einen Artikel über embedded RTOS zu
> erstellen. Jetzt ist es natürlich so, das ich mich mit dem RTOS meiner
> Firma (Segger) am besten auskenne und diess natürlich auch als Beispiel
> mit heran ziehen möchte.

Ist grundsätzlich kein Problem. Je nachdem worauf du eingehen willst 
(Verwendung oder Implementierung) wäre aber möglicherweise ein Open 
Source OS als Beispiel sinnvoller.

Autor: Kai Franke (kai-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hatte überlegt einen Artikel über die diversen Möglichkeiten der 
Ansteurung von RGB LEDs zu schreiben, incl Berücksichtigung der 
charakteristischen Eigenschaften des Auges. Das würde ich dann auch an 
dem Beispiel eines TLC5922 bzw TLC5946 erklären, da ich es damit eben 
behandelt habe. Ich denke also auch, dass wenn man das ganze allgemein 
beschreibt, sodass man es mit jedem beliebigen anderen Treiber auch 
machen könnte, wäre das kein Problem. Der Vorteil ist, dass Leute, die 
sowas einfach nachbauen wollen genauso vorgehen können wie der Author, 
andere wiederum ihre eigenen Wege finden.

Gruß
Kai

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Sache.

Da ich im Moment keine Zeit habe, wünsche ich trotzdem allen Teilnehmern 
viel Glück.

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal, könntest du vielleicht ein paar Beispiele von Artikeln 
verlinken, die in etwa das darstellen was du dir unter einem Preissieger 
hinsichtlich Umfang und "Qualität" vorstellen würdest, bzw. aufgrund 
deiner bisherigen Erfahrung von Artikel-Einreichungen in der gegebenen 
Zeit erwartest, um so eine granz grobe Orientierung zu liefern, wie 
Ausführlich (wievieol Umfang) die besten Einsendungen erwartungsgemäß 
sein werden?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai: klingt gut.

Moritz: Das ist schwer zu schätzen. Ich dachte an Artikel so ungefähr 
wie diese hier:

einzelne AVR-Tutorial-Kapitel
LED-Matrix
LED-Fading
Soft-PWM
ARM MP3/AAC Player
T51-Core
Rechnen in VHDL
DMA

Länger dürfen sie natürlich immer sein. Ich hab im Moment allerdings 
eher die Befürchtung, dass alle die Anforderungen völlig überschätzen, 
und deshalb am Ende weniger Artikel eingereicht werden als Preise 
vorhanden sind ;)

Autor: Lucas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein FPGA Artikel wäre natürlich auch klasse!

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht wäre es ja auch hilfreich irgendwo eine Seite anzulegen, auf 
der sich Teilnehmer mit ihrer Thematik eintragen, auf der einen Seite 
vermeidet das überschneidungen (thematisch ähnliche Vorhaben können sich 
dann z.b. abstimmen), auf der anderen Seite würde es einen Überblick 
über die zu erwartende Artikelzahl bieten, und würde dann, wenn die 
Liste doch noch recht knapp ausfällt (Eintragszahl<Preise), vielleicht 
weitere Teilnehmer motivieren.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite

>LED-Matrix
>LED-Fading
>Soft-PWM

Na da sind mir die ersten drei Plätze ja sicher . . .  ;-)

Geschmeichelte Grüsse
Falk

Autor: Thomas W. (thomasw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> Vielleicht wäre es ja auch hilfreich irgendwo eine Seite anzulegen, auf
> der sich Teilnehmer mit ihrer Thematik eintragen, auf der einen Seite
> vermeidet das überschneidungen (thematisch ähnliche Vorhaben können sich
> dann z.b. abstimmen), auf der anderen Seite würde es einen Überblick
> über die zu erwartende Artikelzahl bieten, und würde dann, wenn die
> Liste doch noch recht knapp ausfällt (Eintragszahl<Preise), vielleicht
> weitere Teilnehmer motivieren.

Hier die Seite:
Kategorie:Wettbewerb

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
>> LED-Matrix
>> LED-Fading
>> Soft-PWM
>
> Na da sind mir die ersten drei Plätze ja sicher . . .  ;-)

Und die restlichen Preise kann Andreas gleich für sich behalten ;-)

Aber da war doch noch etwas:

> … in diesem Wettbewerb soll es jetzt aber nur um neue Artikel gehen.

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleine Frage:
Darf man auch mehr als einen Artikel verfassen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"> Oder mehrere Artikel einreichen?

Gerne. Gewinnen kann aber nur einer!"

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub die Aktion muss verlängert werden, bisher noch nicht sehr 
viele Artikel in der Wettbewerbskategorie.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, darüber kann jeder (ich auch) aber sich dann hinsetzten und etwas 
sinnvolles zu schreiben ist dann doch zeitaufwendiger (und das wo EM und 
Sommerwetter gleichzeitig vom PC wegziehen). Sicherlich wäre der Herbst 
oder Winter eine bessere Zeit gewesen.

:-)

Steffen.

Autor: Mitleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da sag ich doch nur papperlapapp:
EM -> bääähhh ...
Wetter -> bääähhh ...

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lupin

Es gibt sicherlich nur sehr wenige Menschen, die einen fundierten 
technischen Artikel schreiben - für das Versprechen eventuell ein 
"True-RMS-Multimeter “VC 960” von Voltcraft im Wert von 183 €" zu 
erhalten.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, geht ja nicht unbedingt darum einen besonders tollen Artikel zu 
erstellen. Es soll doch nur ein Projekt vorgestellt werden / das Wiki 
etwas mit neuen Inhalt aufgemöbelt werden.

Ich würde ein paar Mini-Basteleien schön finden, die vielleicht 
ansonsten nie dokumentiert würden, aber interessante Bastel-Ideen ab 
geben (kann mir aber konkret nix vorstellen). :)

Und ich würde mich über ein VC 960 sehr freuen...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

wenn ich ein Projekt vorstelle, kann ich dann die kommerzielle Benutzung
untersagen ? Also nur durch ausdrücklich schriftliche Genehmigung eine
Verwendung erteilen ?

Gruß Peter

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nein, der Artikel sollte unter die genannte CC-Lizenz gestellt werden, 
wie der Rest der Wiki-Artikel. Aber du kannst den Programmcode gerne 
z.B. unter die GPL-Lizenz stellen (Source Code muss veröffentlicht 
werden, usw.).

Gruß
Andreas

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird die Kategorie"Wettbewerb" während des Wettbewerbs nicht 
veröffentlicht?
In der Forenübersicht ist mir nichts aufgefallen.
Man möchte ja nicht ein Thema wählen, was ein anderer schon verewigt 
hat.
Läuft der Wettbewerb schon? (Ende ist ja bekannt)
Ich habe ein wenig Bedenken das die geistige Elite hier mal wieder
die Preise komplett abräumt.

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze Frage:
Wo kann man Dateien (konkret PDFs) hochladen, damit man die schön 
verlinken kann?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach auch mit!

http://www.mikrocontroller.net/articles/IPod_Ladeger%C3%A4t

wenn schlecht > nicht böse sein >erster Artikel

Nur:
wie füge ich dem Artikel eine Kategorie zu?

EDIT:
hat sich erledigt

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
wie bekommt man einen Text oberhalb der ersten Überschrift editiert bzw. 
gelöscht?


Axel

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach links unten in der Seitenleiste auf bearbeiten klicken.

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
die Uhr bei der Erfassung der Änderungen von Artikeln geht 2 Stunden 
nach.


Axel

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.