www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home 100 Temperatursensoren, welcher Bus?


Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich möchte gerne recht fix ca. 100 Temperatursensoren auswerten 
(hauptsächlich auf Übertemperatur prüfen bei LiPo-Akkus). Nun ist die 
Frage, welcher Temperatursensor und welcher Bus dafür passend ist.

Damit der Ablauf nicht arg abgebremst wird, sollte die Messung der 100 
Sensoren in ca. 1-2 Sekunden abgehandelt werden. Welcher Bus ist 
dementsprechend schnell und dennoch präzise ohne zusetzliche 
Kallibrierung? (DS18S20?)


Vielen Dank für eine grobe Übersicht der Möglichkeiten ;-)

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für TempSensoren fallen mir so spontan ein:

- I2C (LM75)
- onewire (DS18S20)
- ZacWire (von ZMD)

Ich vermute mal, dass der Bus das kleiner Übel sein wird....

Die (digitalen) Sensoren benötigen selbst eine gewisse Zeit zur Wandlung 
der Ergebnisse.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andererseits kann man die DS18B20 so konfigurieren, dass sie selbsttätig 
bei Übertemperatur alarmieren. Man muss dann zwar noch routinemässig bei 
allen Sensoren am Bus parallel die Messung starten, muss aber nicht alle 
Sensoren einzeln um die Temperatur bitten, sondern kann alle gemeinsam 
nach dem Über/Untertemperaturstatus fragen. Das lässt sich im 
1-Sekundenzyklus durchführen.

Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es welche, denen man sagen kann, dass diese die Wandlung beginnen 
sollen und dann zum nächsten springt, diesem den selben Befehl gibt 
usw., sodass alle Sensoren gleichzeitig die Ergebnisse intern wandeln? 
Dies wäre viel sinnvoller, als wenn jeder Sensor wandelt, der Wert 
ausgelesen wird, der nächste wandelt, dessen Wert ausgelesen wird etc. 
(parallel wandeln anstatt sequenziell) Dann ist nur einmal die 
Convertierzeit abzuwarten...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DS18B20:

SKIP ROM / CONVERT: Alle Sensoren am Bus starten die Messung. Dauer der 
Messung 100ms bei dafür ausreichender Genauigkeit

ALARM SEARCH: Der "erste" Sensor mit durch Über/Untertemperatur 
gesetztem Alarm fühlt sich angesprochen und reagiert. Oder auch keiner, 
wenn nirgends der Fall.

Viel einfacher geht's glaube ich nicht mehr.

Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sieht ja recht gut aus.

gibt es vielleicht noch etwas zu bedenken, wenn 100 Temperatursensoren 
gleichzeitig beginnen, zu messen? (bzg. der Stromversorgung)
wie Verdrahtet man das ganze am besten? (der Reihe nach hintereinander, 
Sternartig etc.)

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Verdrahtung, Distanz, Signalqualität usw. gibt es beim Maxim/Dallas 
einschlägige Application-Notes. Siehe www.maxim-ic.com, da wirst du 
fündig.

Stromverbrauch bei der Messung ist 1mA pro Sensor, das lässt sich wohl 
noch ohne Stromschienen machen. Nur sollte man sich dann parasitäre 
Versorgung verkneifen, d.h. 3 Leitungen pro Bus muss schon sein.

Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank :D Ihr habt mir echt weiter helfen können ;-)

Autor: SMBUS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen SMBUS-Sensor mit Alarm. Dann musst du nicht einmal auslesen. 
Die schicken dir dann die Daten ;-)

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das hier interressant für dich:

http://www.elektor.de/jahrgang/2008/juni/thermo-sn...

(bis zu 128 DS18B20 Sensoren an einem Bus, mit USB-Anschluss)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.