www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs LCD Hintergrundbeleuchtung dimmen mit PWM


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe die LCD Hintergrundbeleuchtung über einen Schalttransistor
an OC2 (PWM) angeschlossen. Ich möchte die Beleuchtung stufenlos dimmen.
Hat jemand den Pulsweitenmodulator (TC2) schon mal für sowas benutzt, 
oder hat sogar ein paar Zeilen Code.

Thomas

Autor: Adelbert Herzog (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so kompliziert? es geht auch einfacher, Mit dem AAT3113 kann man 
auch ohne PWM und externen Transistor die Helligkeit über ein 
Clocksignal steuern. Vorausgesetzt man verwendet (weiße) LEDs

Gruß
Adelbert

Autor: A. Füßer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum so kompliziert?
Was ist an einem 16pin-QFN-IC (SMD) einfacher? Er braucht mehr Platz, 
verlangt 4 Kondensatoren als Außenbeschaltung, sinnvoll nur mit weißen 
LEDs, benötigt eine "komplexe" Ansteuerung, ist teurer und kann auch 
nicht mehr als ein Transistor.

André.

--
CAN@home - http://www.CANathome.de - Hausautomation mit AVR + CAN

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
naja, wie soll ich die LED Beleuchtung
auswechseln, und dann auch noch gegen
weiße LED's?
Ich habe es jetzt mit drei Bauteilen,
einem Transistor und zwei Vorwiderständen gelöst. Das mit dem PWM 
funktioniert gut.

Viele Grüße


hier ein snap aus dem Code:


// DA-Wandler OC2 (PIND7) für regelbare LCD Hintergrundbeleuchtung 
verwenden
// PWM DA-Wandler von Timer/Counter2 programmieren und den Defaultwert 
ausgeben
outp(0xFF, DDRD);         // Port D auf Ausgang schalten
outp(0, TCNT2);           // Startwert von Timer/Counter 2
outp(0x62, TCCR2);        // TCCR2= 0110 0010
          // Bit6 = 1 = PWM Enable
          // Bit5&4 = 10 = Clear OC2 Output to zero
          // Bit 0-2 = 010 = Clock/8
outp(lcdbrightness, OCR2);  // PWM Wert setzen (DA-Wert)

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas, wie hast du denn das beschaltet? kannst du auch den 
kompletten Quellcode ins Forum posten?
würde mich freuen.
johannes

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.