www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EXPLORER16 LCD und µC defekt ?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite seit heute wieder mit dem EXPLORER16 Evaluation Board mit 
einem dsPIC33FJ256GP710. Als ich das Demobeispiel auf das Board 
geflashed habe, ist mir aufgefallen, dass das Display falsche Zeichen 
anzeigt !

Eine genauere Analyse brachte, dass sowohl der dsPIC33F- als auch der 
PIC24-Democode, die beide das LCD benutzen, falsche Zeichen auf dem 
Display anzeigt. Also liegt es nicht am µController.

Ich messe an der Datenleitungen des LCD und demn entsprechenden Pins am 
µC 3,9V H-Pegel. Der µC wird mit 3,3V betrieben !

Kann mir jemand sagen, wie groß VCC am LCD (LCD3) sein muss ?

Im Schaltplan sind +5V und +3,3V über zwei nicht bestückte Widerstände 
an VCC_DISPLAY dran. Es liegen dort aber 5V an ! Muss das so sein ?

Ich denke, dass das Display defekt ist.

Wenn ich " dsPIC33F Demo" anzeigen lasse, dann kommt folgendes:

"$$sPII3FFemo" oder so ähnlich.

Einige Buchstaben stimmen, andere werden aber ersetzt.

Ich muss betonen, dass vorher alles normal ging, also der selbe CODE !

Als der interne ADC Blödsinn gemessen hatte, kam ich erst darauf den 
Democode draufzuflashen, denn da wird der ADC ja benutzt.
Nachdem ich alle nicht benötigten analogen Eingänge auf digital gesetzt 
habe, geht der ADC wieder normal.

Hat jemand Rat, was man noch machen könnte ?
Vielleicht hat jemand das Explorer 16 Board und könnte kurz mal nach den 
Spannungen schauen !

Danke.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es ein 5V Display ist, dann sind 3,3V zwar möglich aber etwas 
knapp. Bei den PIC24/dsPIC33 sind m.W. alle Pins ohne Analogfunktion in 
der Lage, mit Open Drain und externem Pullup-Widerstand 5V Ausgänge zu 
zimmern.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

das kann sein. Ich schaue mal im Manual genauer nach.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint, als ob das normal wäre (3,9V).

Aber das Display zeigt trotzdem noch falsche Zeichen an.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist wohl kaputt :(

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder nur eine Datenleitung defekt?
Dann werden gewisse Zeichen falsch dargestellt

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mal das LCD auslöten und ein anderes ausprobieren.
Mal sehen, woran es liegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.