www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR: Programmieren geht, programm nicht...


Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Langsam bin ich nun echt am verzweifeln. Als Ersatz für einen Atmega
161 verwende ich in einer Schaltung einen Atmega162 im 161 Mode. Das
Auslesen des Programms funktioniert, die Programmierung der Fusebits
auch. Doch das Programm will einfach nicht zu laufen beginnen. Das
Programm hat zu 99% keine Fehler. Denn es ist ein Beispiel Programm des
Herstellers MCselec(ich verwende Easy tcp/ip) und es funktioniert auch
im Simulator... Doch es ist als ob der Atmega nicht erkennen würde das
im Flash ein Programm liegt. Doch es ist da, wenn ich den CHip wieder
auslese, bekomme ich die selben Daten, die ich auch geschrieben habe.
Nicht einmal eine Led lässt er blinken...

Nik

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi nochmals!

Ich konnte das Problem noch nicht ganz lösen, aber zumindest
eingrenzen. Das Programm scheint jetzt zu laufen aber;
(ich hoffe jemand kennt hier Easy tcp/ip ziemlich gut)
Nix passiert. Ich habe zum Pingen einfach mal das Testprogramm tcpip
auf den Controller geladen. Doch eines fällt mir auf. Mein iim7000
steckt anders herum auf der Platine als das auf dem Foto von der
MCselec homepage. Doch trotzdem bin ich sicher das ich sie richtig
herum hineingelötet habe. Denn: Sobald ich das Netzwerkkabel einstecke,
geht die link und die 100mbit led an...
Ich habe mich informiert, an welchem pin die link led hängen würde,
wenn ich das modul anders einläten würde. Und siehe da: die Led wäre
konstant an einem GND Pin angeschlossen. Was aber keinen Sinn macht..
Desshalb bin ich mir so sicher das ich es trotzdem richtig habe...

So hoffe ich das mir jemand helfen kann, was es sonst noch sein
könnte..Das einzige, was mir noch in den Sinn kommt, sind etwa 4
entkoppel Kondenstatoren die ich, weil ich keine mehr hatte, noch nicht
einlötete. Aber die, die ich noch hatte hab ich beim iim7000 modul und
bei der Netzwerkbuchse platziert. Was könnte es denn sonst noch sein?

NIk

P.s. Platinen Rückseite nach Lötbrücken untersucht,oberseite auch.
Dioden und so sind richtig eingelötet und es ist auch überall die
richtige Spannung vorhanden.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay,ich werde in Zukunft einmal Selbstunterhalter ;)

Nein, ich konnte das Prob noch weiter eingrenzen. Denn bis zu dem Ort
an dem das Modul mit Config tcpip blablabla initialisiert wird, läuft
das Programm auch. Ab dann höngt es sich auf. Ich dachte mir, das das
an der Verdrahtung liegt. Doch die Platine ist die Originale von
MCSelec. Alle Bauteile und ic's sind richtig drin. Und lötbrücken hab
ich mit einer 25  Fach lupe nun auch wirklich alle entfernt. Jemand
noch Ideen?

Nik

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, nochmal einfacher, damit sich niemand die ganzen Beiträge durchlesen
muss:

Kann es sein das meine Schaltung nicht funktioniert, weil ich bei
einigen ic's die entkoppelkondensatoren weggelassen habe?
->Der Mikrocontroller läuft, aber das Angehängte Modul IIM7000 reagiert
nicht auf die Befehle des Mikrocontrollers. Aber das Modul
funktioniert. Denn sobald der Netzwerkstecker drin is, leuchtet die 100
mbit und die link led..
Hat denn wirklich niemand mehr eine Idee?-schreibt doch wenigstens,
dass ihr keine Ahnung habt...;)

Nik

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich aabe garkein Ahnung.
Arno

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol.

Also ich konnte das Problem nun lösen.
Es lag an dem gesetzten Jtag-flag, welches schon von Anfang an gesetzt
war.(Lieferzustand...)


Nik

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-)
Ja da hat Atmel eine böse Falle eingebaut, du bist heute glaube ich
schon der dritte der mit dem Jtag-flag Probleme hatte.
Gruß,
Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.