www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Grafiktablett - aber ohne Mausfunktion


Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Software (Windows) geschrieben, die es ermöglicht, Dinge 
(z.B. Drucksachen) auf einem Grafiktablett zu vermessen. In Zeiten, als 
diese noch serielle Schnittstellen hatten, ging das ohne spezielle 
Treiber und ich konnte sauber zwischen Messen mit dem Tablett und 
Programmbedienung mit der geichzeitig angeschlossenen Maus 
unterscheiden.

Wenn ich dafür ein modernes Grafiktablett nehmen will, ist das per USB 
angeschlossen und ich benötige einen Gerätetreiber. Das Problem dabei 
ist, dass alle diese Treiber dabei auch die Mausfunktion ansich reißen 
und mein Bedienkonzept damit unmöglich wird. Während des Messens tobt 
der Cursor quasi unkontrolliert über den Bildschirm.

Meine Frage nun: Gibt es eine standardisierte Möglichkeit, vom 
Grafiktablett zwar die Koordinaten und Tastendrücke abzufragen, diese 
aber nicht als Mausdaten zum System zu leiten? - Das soll weiterhin die 
"normale" Maus erledigen.

Frank

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts denn vom Hersteller keine Infos in dieser Richtung?

Ich bin seit kurzem auch Besitzer von 2 (alten) Grafiktabletts. Beide 
sind von KURTA und laufen noch über die gute alte Serielle. Das Schöne 
an den Dingern ist vor allem, dass man selbst bestimmen kann, in welchem 
Format die Daten zum PC geschaufelt werden.

Vielleicht wäre es ja eine gute Alternative, von deinem neumodischen 
USB-Teufelszeug auf ein solides altes Grafiktablett umzusteigen.

Gruß,
Magnetus

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibts denn vom Hersteller keine Infos in dieser Richtung?

Habe ich schon versucht, Wacom z.B. Die sind aber irgendwie zugeknöpft 
und befürchten wohl, dass sie sich zusätzliche Supportprobleme an den 
Hals hängen. Die meinen, ich solle meine Software ändern.

Zur Entwicklung habe ich ein altes Tablett. Wenn ich aber meine Software 
verkaufen will, kann ich den Kunden keine gebrauchten Tabletts andrehen, 
da werden die misstrauisch. Ausserdem werden gebrauchte in A2 und A3 
allmählich selten ...

Frank

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich gerade eben mal umgesehen... Die CALCOMP Digitizer bieten 
nach wie vor noch die serielle Schnittstelle an.

http://www.calcomp.com/products_digitizing.htm

Gruß,
Magnetus

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Wintab API benutzt wird, gibt's da auch von Wacom einige Infos
http://www.wacomeng.com/devsupport/pc.html
http://www.wacomeng.com/devsupport/ibmpc/wacomwind...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.