www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik encoder entprellen??


Autor: Sonke A. (soeni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe folgendes Problem. ich nutze einen atmega 8 und einen encoder 
mit graycode. des weiteren nutze ich die interruptrutine von hier (die 
Zweite)Beitrag "Drehgeber auslesen"

hier nochmal darb´gestellt:

SIGNAL (SIG_OVERFLOW0)
{

  static char enc_last = 0x01;
  char i = 0;

  if( PHASE_A )
    i = 1;

  if( PHASE_B )
    i ^= 3;        // convert gray to binary

  i -= enc_last;      // difference new - last

  if( i & 1 ){        // bit 0 = value (1)
    enc_last += i;      // store new as next last

    enc_delta += (i & 2) - 1;    // bit 1 = direction (+/-)
  }
}


in der Variablen enc_delta fintet sich der aktuelle Zählerstand. Durch 
drehen kann ich ihn erhöhen und ernidriegen. Nur leider nicht genau. Mal 
erhöht er um 6 dann um 7 mal um 3 völlig verschieden. wie kann ich den 
code danach ändern, dass jeweils nur um einen Zähler erhöht oder 
ernidrigt wird?

auserem hab ich nur interessehalber mal einen Zähler implementiert, 
welcher die Interruptdurchgänge zählt, da sind ganzschön viele, auch 
ohne einen Impuls vom encoder, kann man das verändern?? ich hab schon 
pullup widerstände dran.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Algorithmus ist selbst entprellend.

Hast Du vielleicht noch andere Interrupts mit riesen Delays (>100µs) in 
Deinem Programm?

Nimm mal nicht zu große Pullups (2,2k ... 4,7k).

Drehe mal langsamer oder erhöhe die Interruptrate.

Bei neueren AVRs kann man auch den Pin-Change-Interrupt nehmen und auf 
die beiden Eingänge setzen.


Peter

Autor: Sonke A. (soeni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit den pullups kann ich ausprobieren (hatte 64 k)

Pin-Change-Interrupt was ist das?? hat das ein atmega 8??

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter Dannegger (peda)

>Bei neueren AVRs kann man auch den Pin-Change-Interrupt nehmen und auf
>die beiden Eingänge setzen.

Tststs, gerade DAS sollte man zu  Drehgeber Auswertung NICHT tun.

MFG
Falk

Autor: Sonke A. (soeni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso und ich hab sonst keine interrups

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.